Kaffee und Tee

(c) Bild: Petromax Kaffee und Tee – ein Hochgenuss in unseren Breiten, der nicht wegzudenken ist....

Lässiger Lastenträger für den Großs...

(c) Bild: Chrome Chrome Rolltop-Rucksack „Bravo 2.0“ Großflächiges Reflektor-Panel auf d...

Schlapp unter Palmen: Tipps gegen J...

(c) Bild: ERGO Group Ob Mexiko, Thailand oder Australien – Reiseziele auf anderen Kontinenten sin...

Alte Bekannte und neue Freundschaft...

Syros - Königin der Kykladen © Attika Reisen Mit Attika Reisen die bunte Vielfalt der Inselwelt G...

Fashion & Styling

Lässiger Lastenträger für den Großstadtdschungel

(c) Bild: Chrome Chrome Rolltop-Rucksack „Bravo 2.0“ Großflächiges Reflektor-Panel auf dem Rücken sorgt auch im Dunkeln für Aufm...

Food & Drink

Kaffee und Tee

(c) Bild: Petromax Kaffee und Tee – ein Hochgenuss in unseren Breiten, der nicht wegzudenken ist....

Technik & Wissenschaft

Urlauberkolonnen in alle Richtungen

ADAC-Stauprognose für das Wochenende 28. bis 30. Juli In allen Bundesländern jetzt Ferien Wer kann, sollte an diesem Wochenende ...

Urlaub & Freizeit

Schlapp unter Palmen: Tipps gegen Jetlag

(c) Bild: ERGO Group Ob Mexiko, Thailand oder Australien – Reiseziele auf anderen Kontinenten sind bei deutschen Urlaubern sehr beliebt. ...

Wohnen & Leben

Ferienstart in Bayern: Fünf Tipps für einen Sommer ohne Stand-by-Kosten

(c) Bild: www.co2online.de/ Phil Dera Stand-by kostet Haushalte durchschnittlich 115 Euro pro Jahr Ferien nutzen, um Stromfresse...

Die Technik-Verlosung mit reichelt elektronik

Von der Powerbank bis zum Adapterstecker – die besten Gadgets für Strand & Co.

Ob Städte-Trip, Fernreise oder Familienurlaub mit dem Auto: Kofferpacken will gelernt sein. Dabei dürfen einige praktische Technikprodukte auf der Liste nicht fehlen. Von der Powerbank bis zum Adapterstecker – http://www.reichelt.de verrät die Top-Gadgets! → …jetzt weiterlesen!

Sommer-Verlosung: Ein Babyphone der nächsten Generation

(c) Bild: Albrecht

Albrecht präsentiert das 2-in-1 Babyphone und Freizeit-Funkgerät Bambini für die Kommunikation mit den Liebsten – einfach, störungsfrei, sicher und zuverlässig.

Ein Babyphone für alle Fälle: Albrecht bringt mit dem neuen Bambini einen Babysitter der besonderen Art auf den Markt – schließlich wächst es mit zahlreichen cleveren Features über die klassischen Funktionen eines herkömmlichen Geräts hinaus. Denn nicht nur das Baby kann damit bei den Eltern akustisch Laut geben – die ganze Familie hat etwas von dem Kommunikations-Tool. Zum einen leitet das sehr geräuschempfindliche Gerät zuverlässig und störungsfrei Töne vom Kinderbett der Kleinsten weiter und zum anderen dient es als vollwertiges PMR446-Funkgerät für Groß und Klein – ob Zuhause, im Garten oder gemeinsam unterwegs im Urlaub. Mit einer Akkulaufzeit von bis zu zwölf Stunden und einer hohen Funk-Reichweite von bis zu fünf Kilometern ist das Albrecht Bambini für viele Einsätze ein sicherer Begleiter. Dank des im Lieferumfang enthaltenen Kabel-Mikrofons entsteht mit dem Albrecht Bambini bis zu 90 Prozent weniger Elektrosmog direkt am Kinderbett, als bei Babyphones ohne diese Mikrofon-Option. Ab sofort ist es im Zweier-Set für 119,90 Euro und als Einzelgerät für 64,90 Euro erhältlich. → …jetzt weiterlesen!

Happy Birthday Zippo – die Geburtstagsverlosung

  • Die Marke Zippo leuchtet auch nach 85 Jahren noch hell
  • Phantastisch: die Kultmarke feiert das Meilenstein-Jubiläum mit einer limitierten Sammleredition

Zippo, Hersteller der weltbekannten Sturmfeuerzeuge, feiert 2017 den 85. Geburtstag. Über die Jahre hinweg hat die Marke eine große Fangemeinde gewonnen, Kunden die Möglichkeit gegeben, Zippo auf immer neue Arten zu erleben und sich einen festen Platz in der Popkultur gesichert. → …jetzt weiterlesen!

Kaffee und Tee

(c) Bild: Petromax

Kaffee und Tee – ein Hochgenuss in unseren Breiten, der nicht wegzudenken ist. Um auch beim Camping oder Outdoor-Trip nicht auf das herrliche Gebräu verzichten zu müssen, gibt es von Petromax den Perkomax, der gleichzeitig eine alte Methode der aromatischen Zubereitung wiederbelebt.

Fast 162 Liter Kaffee trinken die Deutschen im Durchschnitt pro Jahr, vergleichsweise mehr als Mineralwasser oder Bier. Auch Teetrinker sind auf dem Vormarsch und wenn es kühler wird, ist ein köstlich gebrühter Tee mit seinen Aromen ein Hochgenuss. So verschieden die Geschmäcker, so unterschiedlich sind auch die Zubereitungsarten. Fast vergessen und doch so simpel wie genial ist die besondere Art, aromatischen Kaffee oder Tee mit einem Perkolator zu brühen. Der Perkolator wurde bereits 1819 erfunden und ist vor allem in den Niederlanden, England und Amerika beliebt. Bei der Perkolator-Brühmethode liegt das Kaffeepulver oder der Tee lose und locker im Filter und wird ohne Druck schonend von heißem Wasser durchflutet. → …jetzt weiterlesen!

Lässiger Lastenträger für den Großstadtdschungel

(c) Bild: Chrome

  • Chrome Rolltop-Rucksack „Bravo 2.0“
  • Großflächiges Reflektor-Panel auf dem Rücken sorgt auch im Dunkeln für Aufmerksamkeit

Robust, bequem, wandlungsfähig und ausgestattet mit jeder Menge neuen Features: Der „Bravo“, einer der beliebtesten Backpacks des US-Trendlabels Chrome, hat ein hochfunktionelles Upgrade erhalten. Als stylischer Rolltop-Rucksack Bravo 2.0 präsentiert er sich jetzt als ein noch vielseitigerer Begleiter und echtes Stauraumwunder auf urbanen Touren. Denn selbst hohe oder sperrige Ladung steckt der auf den ersten Blick sehr kompakt wirkende Rucksack locker weg, dank des mit einem Klettverschluss versehenen Rolltops, durch das sich die Packhöhe um rund 20 cm erweitern lässt. → …jetzt weiterlesen!

Schlapp unter Palmen: Tipps gegen Jetlag

(c) Bild: ERGO Group

Ob Mexiko, Thailand oder Australien – Reiseziele auf anderen Kontinenten sind bei deutschen Urlaubern sehr beliebt. Der lange Flug in weit entfernte Länder bedeutet aber Stress für den Körper. Denn die Zeitverschiebung bringt den Schlaf-Wach-Rhythmus durcheinander. Damit der sogenannte „Jetlag“ nicht die Urlaubsfreude trübt, hat Birgit Dreyer, Reiseexpertin der ERV (Europäische Reiseversicherung), ein paar Tipps für Langstreckenflieger. → …jetzt weiterlesen!

Alte Bekannte und neue Freundschaften

Syros – Königin der Kykladen © Attika Reisen

Mit Attika Reisen die bunte Vielfalt der Inselwelt Griechenlands entdecken

Mit mehr als 3.000 Inseln, reizvollen Landschaften zwischen üppig grün und eigensinnig karg und Bilderbuchdörfern, die sich wie Perlen durch das ganze Land ziehen, ist Griechenland selbst für Kenner ein Reiseland, in dem es immer neue Schönheiten und liebenswerte Facetten zu entdecken gibt. Selbst Inselklassiker, wie Korfu, Rhodos oder die Kykladen, halten für neugierige Besucher eine Vielzahl unentdeckter Lieblingsplätze und fotogener Anblicke bereit: Egal ob Aktiv-, Bade oder Kultururlaub – mit den Insider-Tipps und Reiseempfehlungen der versierten Attika Reisen-Berater zeigen sich Griechenlands Inseln in ihrer ganzen, zeitlos-schönen Vielfalt. → …jetzt weiterlesen!

Vitamin-Star Kartoffel

Kartoffeln sollten am besten an einem dunklen Ort oder in einem Jutesack aufbewahrt werden (c) Bild: KMG

Dass die Kartoffel ein echtes Superfood ist, offenbart ein Blick unter die Schale – eine kleine Warenkunde

Die Kartoffel ist vom deutschen Speiseplan nicht wegzudenken, und zwar zurecht. Denn sie ist ein echter Star in der gesunden Küche und punktet mit vielen wertvollen Inhaltstoffen sowie einer geringen Kalorienanzahl. → …jetzt weiterlesen!

Ferienstart in Bayern: Fünf Tipps für einen Sommer ohne Stand-by-Kosten

(c) Bild: www.co2online.de/ Phil Dera

  • Stand-by kostet Haushalte durchschnittlich 115 Euro pro Jahr
  • Ferien nutzen, um Stromfresser aufzuspüren
  • co2online gibt Tipps zum Senken des Stand-by-Verbrauchs

Sommer, Sonne, Badezeit – während sich viele Bayern im Urlaub entspannen, stehen Elektrogeräte zu Hause weiter unter Strom. Fernseher, Waschmaschine & Co. verbrauchen unbemerkt Energie. Dieser nutzlose Stromverbrauch kostet jeden Haushalt im Schnitt 115 Euro pro Jahr. Einzelne Geräte verursachen jährliche Stand-by-Kosten von bis zu 35 Euro – und entsprechende CO2-Emissionen.

Für ganz Deutschland summieren sich die Kosten laut Umweltbundesamt auf schätzungsweise vier Milliarden Euro. Das muss nicht sein. Mit einfachen Tipps lassen sich Stand-by-Verluste – nicht nur während der Ferienzeit – vermeiden. → …jetzt weiterlesen!

Urlauberkolonnen in alle Richtungen

  • ADAC-Stauprognose für das Wochenende 28. bis 30. Juli
  • In allen Bundesländern jetzt Ferien

Wer kann, sollte an diesem Wochenende das Auto stehen lassen. Denn mit dem Ferienstart in Bayern und Baden-Württemberg sind nun Urlauber aus allen Bundesländern unterwegs. Bessere Reisetage sind Dienstag und Mittwoch, da hier erfahrungsgemäß weniger Verkehr herrscht. An allen Samstagen im Juli und August gilt auf den meisten deutschen Autobahnen von 7 bis 20 Uhr ein erweitertes Fahrverbot für Lkw über 7,5 Tonnen. Auch im benachbarten Ausland sowie in Italien und auf dem Weg nach Kroatien müssen Staus und Behinderungen eingeplant werden.

Die wesentlichen Staustrecken in Deutschland: → …jetzt weiterlesen!

Morgenblick

Schönen Guten Morgen!

Heute ist Dienstag der 25. Juli 2017.

Gestern Mittag – es war ein verregneter Wochenstart – schnell auf einen Sprung zum Asiaten. Leckere Nudeln mit frischem Gemüse – ein wenig Sojasauce – oha, ich krieg ja jetzt schon wieder Lust darauf, und das am frühen Morgen…Böse! Nein, aber darum geht es ja eigentlich gar nicht. Mit mir im Lokal – vier andere Gäste – inklusive einem Herrn im Anzug. Und der hatte nichts besseres zu tun als die Ganze Zeit dort zu telefonieren. Lautstark. Datenschutz mal hin oder her – gewisse Dinge hätte man vielleicht wirklich nicht hören soll – aber sowas macht man einfach nicht. Jeder Gast hat ihn von der Seite angeschaut und war schon genervt vom lauten Gelabere. Kann man nicht mal Mittags auch mal Ruhe geben? Und vor allem – nicht andere Gäste nerven? Oder ist Egoismus das ansagte Plus? Auch was zum Thema Freundlichkeit, also Freundlichkeit die Zweite. → …jetzt weiterlesen!

Mehr über Hopfen und Malz erfahren

Jause im Hopfenfeld – (c) Tourismusverband Mühlviertler Kernland/Hochhauser

Seit über 500 Jahren wird im Mühlviertel Bier gebraut und das vor allem mit Rohstoffen, die direkt in der Region wachsen oder sprudeln. Das Mühlviertel gilt als das größte Hopfenanbaugebiet Österreichs und die Qualität der regionalen Zutat lässt sich in jedem Schluck der Mühlviertler Biere schmecken. Bei einem Abstecher zu der Bierbuschenschank Eder Bräu in Kefermarkt erfahren Besucher mehr über den Hopfenanbau und verkosten die eigens-gebrauten Biere im Gastgarten inmitten eines Hopfenfeldes. Das sich nicht nur der Hopfen, sondern auch das Wasser im Mühlviertel bestens zum Bierbrauen eignet, wissen die Beer Buddies in Tragwein. Unlängst ausgezeichnet als beste Mikrobrauerei Österreichs, zeigen die Craftbeer Brauer bei einer Verkostung ihrer Biere mit klingenden Namen wie „Hopf’n Foppa“ oder „Mojo Ale“ wie vielfältig Bier schmecken kann. → …jetzt weiterlesen!

Saisonhöhepunkt der Sportholzfäller in Klingenthal

Danny Mahr an der Single Buck. Bei dieser Disziplin wird mit einer 2 Meter langen Handzugsäge eine Scheibe, ein sogenannter Cookie, von einem Stamm abgesägt. (c) Bild: STIHL TIMBERSPORTS®

Deutsche Meisterschaft 2017 der STIHL TIMBERSPORTS® Series

Wo sonst die besten Skispringer der Welt um wichtige Weltcuppunkte kämpfen, werden am 19. August getunte Motorsägen und messerscharfe Äxte für jede Menge Adrenalin und Nervenkitzel sorgen: Die zehn besten Sportholzfäller Deutschlands suchen nach drei kräftezehrenden Ausscheidungswettkämpfen den Deutschen Meister. Neben dem wichtigsten nationalen Titel der STIHL TIMBERSPORTS® Series kämpfen die Sportler in der Sparkasse Vogtland Arena zusätzlich um das begehrte Ticket für die Weltmeisterschaft in Lillehammer (Norwegen). Der achtfache deutsche Meister Dirk Braun aus Winterberg (NRW) gilt neben Robert Ebner aus Gaggenau-Hörden (Baden-Württemberg) und Danny Mahr aus Sinntal (Hessen) als einer der Topfavoriten auf den Sieg im Vogtland. → …jetzt weiterlesen!