Das Kultur-Halbjahr im Interalpen-Hotel Tyrol - maennerformat.de | Männermagazin




Das Kultur-Halbjahr im Interalpen-Hotel Tyrol


InteralpenHotelTyrol_12

Das Team rund um Chef Mario Döring lädt zur Interalpen-Küchengala © Interalpen-Hotel Tyrol

Zurückhaltender Luxus trifft auf höchsten Kunstgenuss

Befreiender Ausblick, stilvolles Understatement, internationale Einflüsse – das Interalpen-Hotel Tyrol ist mit seiner erhabenen Bergkulisse und der offenen Gastfreundschaft ein Ort, wie geschaffen für musische Erlebnisse und kulturellen Hochgenuss. So hat das Fünf-Sterne-Superior-Hotel nahe Seefeld für das erste Halbjahr 2016 ein Kulturprogramm aufgelegt, das mühelos zwischen den Welten wandelt. Moderne Literatur, nostalgischer Swing, meisterhafte Klassik und virtuoser Jazz – im eleganten Alpenhotel kommt es das ganze Jahr über zu inspirierenden Begegnungen zwischen Gästen und Künstlern aus Österreich und der ganzen Welt. 

Den Auftakt des Kulturprogramms 2016 macht das Interalpen-Hotel Tyrol mit einer anregenden Alternative zur turbulenten Faschingszeit vom 6. bis 13. Februar. Zu den Highlights zählen eine Lesung mit der Wer-wird-Millionär-Gewinnerin und Bestseller-Autorin Meike Winnemuth am 6. Februar, die im Selbstversuch zwölf Monate in zwölf verschiedenen Ländern gelebt und ein Jahr lang dasselbe blaue Kleid getragen hat. Ihre Erlebnisse verarbeitete sie in literarischen Texten, die von Lebensfreude und Weisheit geprägt sind. Weitere Programmpunkte sind ein Konzerterlebnis mit dem preisgekrönten Münchner Duo Le Bang Bang am 8. Februar und ein wahrlich bezauberndes Dinner mit dem weltberühmten Magier Ben Hyven am 9. Februar.

Verliebten versüßt die A-Capella-Band The Nicknames beim Valentin-Special vom 12. bis 14. Februar den exklusiven Dinnerabend und am 12. März verwöhnen die Interalpen-Cuisiniers kulinarisch Interessierte direkt am Ort des Geschehens – bei der Interalpen-Küchengala mit erlesener Weinbegleitung österreichischer Winzer.

Am 13. und 14. März setzt die gefeierte Swing-Formation The Three Wise Men das Hotel akustisch in Begeisterung. Musikalische Perfektion, ein fast telepathisches Verständnis untereinander und die spürbare Freude am Swing machen dieses Konzerterlebnis unvergesslich – nicht nur für Freunde des Genres ein echter Hochgenuss. Tobias Moretti, einer der renommiertesten Schauspieler im deutschsprachigen Raum und Träger zahlreicher Preise, liest am 26. März „allerlei Frühlingshaftes“. Musikalisch umrahmt wird die Lesung vom begnadeten Musiker Siggi Haider am Akkordeon. Der nächste Höhepunkt im Kulturprogramm des Interalpen-Hotel Tyrol folgt an Ostern – genauer gesagt am 27. März 2016 mit einer Oster-Matinée des weithin bekannten Salon-Orchesters Karl Edelmann.

Am 5. Mai gibt das amerikanische Trio The Sweet Remains eine erfrischende Mischung aus Westcoast und Folk Rock zum Besten, die zu einer beeindruckenden Einheit mit den lyrischen Texten verschmilzt. Die Songs sind von betörendem, dreistimmigem Harmoniegesang gekennzeichnet, der oft mit den Liedern von Crosby, Stills & Nash und den Eagles verglichen wird. Und auch am 15. Mai macht der Wonnemonat seinem Namen alle Ehre – beim Weinkonzert Vocedivino, mit Chia Chou am Klavier und Maximilian Hornung am Cello. Der zweifache „Echo Klassik“-Preisträger Chia Chou hat eine Eventreihe geschaffen, die zwei unterschiedliche Sinne zugleich anspricht: Das Hören und das Schmecken. Außerordentliche Musiker spielen bei der vorerst letzten Interalpen-Veranstaltung des ersten Halbjahres 2016 Werke der Kammermusik, während das Publikum erstklassige Weine verkostet.

Weitere Informationen und Reservierungen unter http://www.interalpen.com

 


 

Diesen Artikel jetzt teilen!