Niedrige Zinsen machen Kredite attraktiv - maennerformat.de | Männermagazin




Niedrige Zinsen machen Kredite attraktiv


mann_lifestyle_karriereJeder Vierte hat aufgrund der aktuell niedrigen Zinsen einen Kredit aufgenommen und jeder Dritte würde in Zukunft eine Finanzierung abschließen, so eine Postbank Umfrage.

Des Sparers Leid ist des Kreditnehmers Freud: Während sich die deutschen Sparer über die niedrige Verzinsung ärgern, reiben sich Kreditnehmer die Hände. Denn auch die Zinsen für Ratenkredite und Baufinanzierungen sind auf einem historisch niedrigen Niveau. Laut einer aktuellen Emnid-Umfrage im Auftrag der Postbank hat jeder vierte Bundesbürger diese Gelegenheit genutzt und einen Kredit aufgenommen. Von den 30- bis 39-Jährigen sind es sogar 38 Prozent. Mit Blick in die Zukunft kann sich sogar jeder Dritte vorstellen, angesichts der Niedrigzinsphase einen Kreditvertrag zu unterzeichnen. Hier ist die Bereitschaft unter den jungen Befragten besonders hoch. Jeder zweite 18- bis 29-Jährige (48 Prozent) und 30- bis 39-Jährige (51 Prozent) würde zu den günstigen Konditionen zukünftig einen Kredit aufnehmen.

Postbank Chefvolkswirt Dr. Marco Bargel geht davon aus, dass sich Kreditnehmer auch im kommenden Jahr über niedrige Zinsen freuen können: „Die Europäische Zentralbank wird die Leitzinsen auch im laufenden Jahr entweder auf dem aktuell niedrigen Niveau belassen oder aber nochmals senken. Dies hat zur Folge, dass Ratenkredite für den Konsumenten weiterhin sehr günstig bleiben. Die Zinsen für die Immobilienfinanzierung orientieren sich hingegen in erster Linie an den Renditen für Pfandbriefe. Da diese voraussichtlich steigen, werden sich auch die Hypothekenzinsen moderat erhöhen.“ Einige Bundesbürger nutzen die Gunst der Stunde – neun Prozent aller Befragten haben aufgrund der aktuellen Zinssituation bereits ein höheres Darlehen aufgenommen. Jeder Sechste (17 Prozent) würde zukünftig einen höheren Kreditbetrag aufnehmen, von den 30- bis 39-Jährigen sogar jeder Vierte (26 Prozent).

Quelle: Postbank

 


 

Diesen Artikel jetzt teilen!