Graffiti-Star René Turrek animiert zum Reifenwechsel – mit origineller Spray-Aktion bei reifen.com - maennerformat.de | Männermagazin




Graffiti-Star René Turrek animiert zum Reifenwechsel – mit origineller Spray-Aktion bei reifen.com


 

Rene_Turrek_bei_der_Arbeit_reifen_com_t

(c) Bild: reifen.com

Frühlingszeit ist Wechselzeit: Autofahrer lassen Sommerreifen aufziehen, die auf warmes Wetter ausgelegt sind und die Fahrsicherheit erhöhen. Dies rettet unter Umständen Leben! Damit der Reifenwechsel nicht aus dem Blick gerät, erinnert Graffiti-Künstler und Medien-Star René Turrek mit einer Spray-Aktion an die anstehende Routine. Die Aktion erfolgt in Kooperation mit dem Reifenfachdiscounter reifen.com ( http://www.reifen.com ).

René Turrek ist einer der bekanntesten Graffiti-Künstler. Einen Namen gemacht hat er sich insbesondere durch die Verwendung eines von ihm selbst entwickelten Thermo-Lacks, mit dem er seine Kunstwerke auf Nobel-Karossen und Sportwagen überzieht. Das Motiv wird dann erst bei Einwirkung von Wärme sichtbar. Zahlreiche Fernsehsender und Publikumsmedien – unter anderem „Pro Sieben“ („taff“), „RTL 2“, „Auto Bild“, „Bild“ und „auto motor und sport“ – zeigten sich begeistert und berichteten bereits ausführlich über seine Arbeit.

Bei der Aktion in Kooperation mit reifen.com, die am 8. April in der Filiale in Hannover Bornum stattfand, brachte René Turrek Freestyle-Motive zusammen mit seinem Thermo-Lack auf die Reifen seines Autos auf. Die Motive – zunächst unsichtbar – kamen erst später zum Vorschein, wenn er die Räder mit warmem Wasser übergoss. „Wenn die Reifen zur Jahreszeit passen, erhöht dies nicht nur die Sicherheit, sondern es steigert auch den Fahrspaß. Jeder sollte sich daher rechtzeitig zum Wechsel aufraffen“, erläutert Olaf Sockel, einer der beiden Geschäftsführer, die Aktion.

Ein Video der Aktion ist auf  Youtube verfügbar: https://www.youtube.com/watch?v=XI9T0ZxW32o

Über René Turrek

René Turrek, 1977 in Osnabrück geboren, ist ein deutscher Graffiti-Künstler. Als 20-Jähriger begann er damit, Graffiti als Kunst auf die Leinwand zu bringen. Seine Werke zeigte er unter anderem in der „Galerie Puls ART“ (Kopenhagen), der „Galerie Rob Koudijs“ (Amsterdam) sowie der „Art Gallery“ in Brighton. Ein Projekt, bei dem er mit Fotograf Sebastian Lang und Moderatorin Katharina Kuhlmann eng zusammenarbeitet, ist die TV-Plattform „Car Maniac“. Turrek arbeitet für namhafte Unternehmen – Lamborghini und Aston Martin gehörten schon zu seinen Auftraggebern. Auch viele Prominente, wie etwa Paris Hilton und Rihanna, zählen zu den Kunden.

Quelle: reifen.com

 


 

Diesen Artikel jetzt teilen!