Ein Tal voller Musik - maennerformat.de | Männermagazin




Ein Tal voller Musik


ps_TVS_guusreinartz_0911_print

Musikalische und traditionelle Events laden auch diesen Sommer wieder zum Feiern und Beisammen sein. (c) Bild: TVB Stubai Tirol

Die Tradition der Musik wird im Stubaital hoch gehalten.  

Musik spielt eine große Rolle im Stubaital. Hier gibt es fast 270 aktive Musikantinnen und Musikanten, die in fünf Blasmusikkapellen – in jeder Ortschaft gibt es eine – organisiert sind. Bei einer Vielzahl an öffentlichen Auftritten, die sie während der Sommermonate zum Besten geben, kann ihren Künsten gelauscht werden. Darüber hinaus treten immer wieder einzelne Musiker und Musikgruppen der verschiedensten Genres bei Hütten und Almen, auf Bergwiesen und in den Dörfern des Tales auf.

Musik besitzt neben der unterhaltenden Komponente einen sehr wertvollen sozialen Aspekt. Sie bringt Generationen jeden Alters zusammen und verbindet Menschen aus aller Welt. Im Stubaital trifft beides zu: Bei den fünf Blasmusikkapellen gibt es einige langjährige Mitglieder, manche sogar schon fast 80 Jahre und älter, die den jungen Nachwuchsmusikanten mit Rat und Tat zur Seite stehen und noch immer regelmäßig mit ihnen auftreten. Etwa bei den Frühjahrs- und Platzkonzerten im Tal. Dort, aber auch bei weiteren musikalischen Festlichkeiten, kommen Gäste mit Einheimischen in Berührung und ein völkerverbindender Austausch entsteht. 

Jede Menge Konzerte und ein Bühnenjubiläum

Der musikalische Sommer startet mit den traditionellen Frühjahrskonzerten. Den Anfang macht die Musikkapelle Neustift am 09. April im Freizeitzentrum Neustift, gefolgt von der Blasmusikkapelle Fulpmes am 29. April. Am 21. Mai eröffnet dann die Musikkapelle Mieders mit einem Frühjahrskonzert die Sommersaison. Nach einem Parkfest der Musikkapelle Schönberg am 05. Juni hält die Musikkapelle Telfes am 17. Juni, am 01. Juli, am 19. August und am 02. September tolle Platzkonzerte ab. Sogar jeden Freitag von 17. Juni bis 23. September gibt die Musikkapelle Neustift ihre Platzkonzerte in deren Pavillon zum Besten.

Noch im Frühjahr werden außerdem musikalische Botschafter, die das Stubai schon in weiten Teilen der Welt bekannt gemacht haben, gebührend gefeiert: die Skilehrer aus dem Stubaital. Sie begehen ihr 40-jähriges Bühnenjubiläum mit einem großen Fest vom 27. bis 29. Mai 2016 in Fulpmes.

Musik in den Bergen

Die Berge erklingen dann sobald die ersten Bergbahnen wieder in Betrieb gehen. Richtig unterhaltsam wird es in Schönberg am 08. Juni, wenn im Alpengasthof Gleinserhof ein Musikantenhoangart abgehalten wird. Bei den Serlesbahnen in Mieders spielen am 19. Juni junge Musikanten mit Schneid und Freid im Panoramarestaurant Koppeneck für Wanderfreunde und Volksmusikfans auf. Mit Wanderschuhen und Musikinstrumenten ausgestattet, geht es beim Stubaier G’spiel und G’sang am 03. Juli, am 07. August, am 04. sowie am 18. September mit Volksmusik von Alm zu Alm rund um die Serles. Bereits zum 20. Mal treffen sich Almsänger und Weisenbläser beim 20. Stubaier Almklang im malerischen Pinnistal, das mit Unterstützung der Elferbahnen leicht erreichbar ist.

Die beiden Bergmessen am Kreuzjoch im Wanderzentrum Schlick 2000 werden ebenfalls musikalisch umrahmt. Sie finden am 10. Juli und am 10. September vor der einzigartigen Kulisse der Kalkkögel statt.

Musik im Tal

Internationale Stars der Volksmusik- und Schlagerszene beehren das Stubaital wiederum bei den Traummelodien der Berge am 25. Juni in Fulpmes. Für Spitzenunterhaltung sorgen Mario & Christoph, Österreichs erfolgreiches Schlagerduo, die sympathische Steirerin und Jodelprinzessin Petra Böck, sowie Michael Heck – Komponist und Sänger aus Deutschland.

Jeden Donnerstag kann bei freiem Eintritt vom 30. Juni bis zum 25. August im beliebten Stubaier Musikkarussell Platz genommen werden. Der Dorfplatz in Neustift verwandelt sich dann in eine große Freiluftbühne auf der zahlreiche, namhafte Schlager- und Volksmusikbands die Besucher begeistern werden. Ebenfalls mitten im Dorf, am Kirchplatz in Fulpmes, wird von 05. Juli bis 30. August jede Woche dienstags „G’musigt und getanzt“.

Der sommerliche Veranstaltungsreigen wird mit den Stubaier Herbst Highlights vom 11. bis 18. September 2016 noch etwas verlängert. Dabei erwarten die Besucher neben den musikalischen Höhepunkten auf den Bergen und im Tal, jede Menge traditionsreiche Veranstaltungspunkte. Schon jetzt darf man sich auf Almabtriebe mit geschmücktem Vieh, Verkostungen von regionalen Spezialitäten und auf das Exklusivkonzert der Amigos am 16. September in Fulpmes freuen.

Einen Letzten großen Auftritt einer bekannten Band, darf man sich dann noch beim 2. Stubaier Kaiserschmarrenfest am 01. Oktober 2016, am Kampler See erwarten. Wer das sein wird und wie das Fest abläuft wird jetzt aber noch nicht verraten.

 


 

Diesen Artikel jetzt teilen!