Johnny Cool – das mobile Kühlbox-Wunder will auf Reisen gehen - maennerformat.de | Männermagazin




Johnny Cool – das mobile Kühlbox-Wunder will auf Reisen gehen


JohnnyCool_solarpanel

(c) Bild: Johnny Cool

Made in Germany goes USA

Die Zeiten von klobigen Oma-Kühlkisten mit lauwarmen Getränken sind endgültig vorbei: Jetzt gibt es Johnny Cool, die erste Multifunktions-Kühlbox die fast alles kann – außer Tanzen. Das junge Team des Start-ups Johnny Cool hat sich über ein Jahr ernsthafte Gedanken um ein spaßiges Thema gemacht und dabei Experten ins Boot geholt, die einen wahren Alleskönner mit höchstem Standard in Technologie, Funktion und Design entwickelt haben. So hoch, dass das Team sogar eine lebenslange Garantie darauf gibt.

Johnny Cools Farben und Funktionen machen einfach gute Laune: Wie ein Trolley konzipiert, ist er leicht zu transportieren und entfaltet am See, am Strand oder im Hof sein ganzes Potenzial. Der integrierte Mixer sorgt mit Smoothies oder Cocktails für Abwechslung und der Bluetooth-Lausprecher macht per Knopfdruck aus dem Picknick eine Party. Ein kleines Solar-Panel versorgt Johnny Cool unterwegs mit Energie, so dass der Mixer auch im Dauerbetrieb laufen kann. Außerdem verfügt Johnny Cool über zwei USB-Anschlüsse zum Aufladen für Telefon, ipod etc., vier Becher und Teller aus Bio-Kunststoff, Innenbeleuchtung und viele weitere Gimmicks.

Innovative Technik, stylisher Look und lässiger Lifestyle – Johnny Cool zeigt, dass sich das auch mit Umweltschutz wunderbar vereinen lässt. „Johnny Cool kann vielleicht nicht die Welt retten, aber sie ein wenig besser machen“, sagt der Hamburger Gründer Jan Sandmann (30). Mit Recht: Johnny Cool ist ökologisch nachhaltig aus recyceltem und 100% recycelbarem Material hergestellt.

Johnny Cools erster Trip soll übrigens gleich über den großen Teich gehen: Mit Verkaufsstart im September 2016 wollen seine Erfinder auch Beachboys und Strandnixen in den USA begeistern. Für dieses Abenteuer suchen sie via Crowdfunding finanzielle Unterstützer. Je nach Höhe der „Investition“ gibt es sogar Johnny Cool Boxen der ersten Generation.

Alle Infos zum Projekt finden Sie auf der Crowdfunding-Seite von Johnny Cool: https://igg.me/at/pGz63Wg-w0s/x

Quelle: Johnny Cool

 


 

Diesen Artikel jetzt teilen!