Für Gipfelstürmer - maennerformat.de | Männermagazin




Für Gipfelstürmer



(c) Bild: La Sportiva

La Sportiva präsentiert neue Winterkollektion 2017/18

Die Wintersaison 2017/2018 wirft bereits ihre Schatten voraus und La Sportiva erweitert seine Hardgood- und Apparellkollektion um neue Produkte und frische Farben. Für ambitionierte Skitourengeher ist der neue Sytron Schuh prädestiniert, Free Rider greifen zu den neuen Modellen Synchro und Shadow sowie dem neuen Super Maximo LS Ski. Obenrum wird vom Baselayer bis zur Hardshell alles geboten.

Skitouren erfreut sich wachsender Beliebtheit und so ist es nur konsequent, dass La Sportiva seine Expertise auch in diesem Segment weiter ausbaut. All denjenigen, die sich aus der eigenen Komfortzone wagen möchten, bieten die Italiener mit dem Sytron einen leichten, funktionalen Tourenschuh. Darüber hinaus widmet sich La Sportiva mehr und mehr dem Free Ride Sport und bringt in diesem Zusammenhang gemeinsam mit der italienischen Marke Skitrab den Super Maximo LS heraus. Der Ski ist in Kombination mit den Skischuhmodellen Synchro und Shadow prädestiniert für den Tiefschnee.

Nachdem La Sportiva vergangene Saison die Training Kollektion neu eingeführt hat, liegt der Fokus für den Winter 17/18 auf der Tour-Linie. Dabei erstreckt sich die Produktpalette von warmen Baselayern wie dem Ionosphere Long Sleeve, über Primaloft Midlayer bis hin zu Hard Shell Jacken wie der Nova- und Quasar Jacket für eiskalte Bedingungen.

Apparell Highlights HW2017/2018

Das Ionosphere Long Sleeve für Herren dient als erste Schicht bei kalten Temperaturen. Dank der Seemless Technologie mit flachen und kratzfesten Nähten ist angenehmer Tragekomfort garantiert. Zudem verhindern die Daumenschlaufen Kältebrücken zwischen Handschuh und Baselayer. Der Materialmix aus Poylester und Merinowolle ist atmungsaktiv, schnelltrocknend und wärmt. Für zusätzliche Ventilation sorgt der halbe Reißverschluss auf der Vorderseite sowie Mesh Einsätze unter den Armen. Die Polygiene Behandlung beugt Geruchsbildung vor.

Die Combin Down Jacket ist eine thermische Daunenjacke die sich auch für große Höhen eignet. Dabei setzt La Sportiva auf EU-zertifizierte Daunen die mit einer Bauschkraft von 700 Cuin weit über dem Durchschnitt liegen. Mit einem Gewicht von 306g (L) ist die Jacke zudem sehr leicht. Vier große Taschen Innen und Außen bieten ausreichend Stauraum für allerhand Nützliches. Vorgeformte Ellenbogen erhöhen den Tragekomfort und reflektierende Details gewähren passiven Schutz.

Die Quake Primaloft Jacket für Herren und das Damenmodell Elysium Primaloft Jacket sind für fordernde Einsätze am Berg prädestiniert. Die Body Mapping Konstruktion mit Primaloft Silver Active hält angenehm
warm ohne die Bewegungsfreiheit einzuschränken. Die integrierte Kapuze mit Neoprenschild schützt den Kopf bei Nässe, Gamaschen an den Ärmelbünden verhindern das Eindringen von Schnee. Vier Taschen bieten genügend Platz für Smartphone und weitere nützliche Gegenstände.

Bester Wetterschutz ist mit der Quasar GTX Jacket (Herren) und der Nova GTX Jacket (Damen) garantiert. Gore Tex® Active Shell in Kombination mit den laminierten YKK-Reißverschlüssen machen die Jacken absolut wasserfest. Über die raffinierten COHAESIVEÒ Stopper lässt sich die Weite der beiden Hard Shells mit einem Handgriff exakt justieren. Die Kapuze ist Helm-kompatibel. Durch das Stretch Material ist maximale Bewegungsfreiheit garantiert. Kleinere Utensilien finden problemlos in den beiden Seitentaschen oder der Mesh-Tasche auf der Innenseite ihren sicheren Platz.

Hardgoods Highlights HW2017/2018

Mit dem Sytron bietet La Sportiva einen Skischuh für passionierte Tourengeher. Die „race ready“ Einzelschnalle mit CavoBike Pro™ System ermöglicht den schnellen Wechsel zwischen Ski- und Laufmodus. Die Passform und der Druck auf den Fuß lassen sich mithilfe des Spider Buckle Evo Schließmechanismus exakt regulieren. Dank der S4 Insert™ Technologie gelingt der Einstieg in die TECH Skibindung im Handumdrehen.

Freeski-orientierte Tourengeher greifen zu Synchro (H) und Shadow (D). Die Schuhe bieten das Beste aus beiden Welten: Stabilität, Widerstandsfähigkeit und Präzision eines Alpinschuhs gepaart mit der Leichtigkeit und Beweglichkeit eines Tourenschuhs. Die Vertebra Technologie™ an der Schuhrückseite sorgt für den nötigen Halt im Skimodus, während der 60° Bewegungsradius beim Aufstieg hilft. Synchro und Shadow sind mit den gängigen Bindungssystemen TECH, AT und TR2 kompatibel.

Das neue Modell für den Freeride Bereich ist der Super Maximo LS. Der leichte Holzkern mit Fiberglasummantelung garantiert höchste Performance ohne dabei an Widerstandsfähigkeit einzubüßen. Mithilfe der Low Profile Omega Technologie passt sich der Flex des Skis an unterschiedliche Terrains an: das Profil an der Außenseite ist niedriger, was den Ski drehfreudiger macht, während andere Areale verstärkt sind um die Robustheit zu erhöhen. Der Ski ist in drei Längen erhältlich und verfügt einen Flex von 80 bei den Herren sowie 70 beim Damenmodell.

 


 

Diesen Artikel jetzt teilen!