Wohnen auf Zeit: Mit Spotahome bereits über 500 Mal in Berlin - maennerformat.de | Männermagazin




Wohnen auf Zeit: Mit Spotahome bereits über 500 Mal in Berlin


  • Wohnen auf Zeit in möblierten und ausgestatteten Wohnungen
  • Bereits 522 Zimmer und Apartments im Angebot
  • Wohnungsbesichtigung per Video-Tour
  • Mindestmietdauer drei Monate, Serviced Apartments ab einem Monat buchbar

Spotahome, internationaler Anbieter von möblierten Zimmern und Apartments, hat sein Angebot ausgebaut und bietet nun bereits 522 Apartments in der deutschen Hauptstadt an. Damit umfasst das Spotahome-Angebot Apartments und Zimmer in 16 Metropolen in neun Ländern. Über das eigene Online-Portal von Spotahome kommen Wohnungssuchende aus aller Welt mit Wohnungsanbietern in Berlin zusammen. Spotahome übernimmt die Verwaltungsaufgaben und garantiert Vermietern und Wohnungssuchenden einen reibungslosen Ablauf. Die Wohnungen werden insbesondere von Hausverwaltungen, die kleinere und mittlere Wohnungsbestände betreuen und privaten Eigentümern zur Verfügung gestellt. Die Plattform konzentriert sich dabei auf die mittel- bis langfristige Vermittlung, so gilt für alle Objekte eine Mindestmietdauer von drei Monaten, ausgenommen Serviced Apartments, die bereits für eine Dauer von einem Monat buchbar sind. 

Zu dem innovativen Konzept und Service von Spotahome gehört die Besichtigung der angebotenen Wohnungen durch einen Mitarbeiter des Unternehmens, einen sogenannten Home Checker, der hochauflösende Fotos aufnimmt, ein Video als virtuellen Rundgang durch die Wohnung sowie einen Grundriss erstellt. Interessierte erhalten somit einen aussagekräftigen und realistischen Eindruck von der Wohnung. Zudem entfällt die Notwendigkeit der persönlichen Präsenz bei Besichtigungsterminen – ein großer Vorteil vor allem für Berufstätige und zukünftige Neu-Berliner, die noch nicht in der Stadt wohnen.

Alejandro Artacho, CEO Spotahome: „Unser Angebot richtet sich vor allem an junge Berufstätige und Studierende, die für einen begrenzten und unbegrenzten Zeitraum in einer anderen Stadt leben und arbeiten möchten. Die Wohnungssuche am neuen Standort gestaltet sich aus der Ferne naturgemäß schwierig, hier setzt Spotahome mit seinem innovativen Konzept an und bietet eine zeitgemäße Lösung.“

Die Wohnungen sind komplett möbliert und mit sämtlichen Einrichtungsgegenständen des täglichen Bedarfs ausgestattet. So besitzen alle Unterkünfte eine komplette Einbauküche mit Herd, Kühlschrank  sowie Kochutensilien und Geschirr. Für jede Wohnung steht eine Möglichkeit Wäsche zu waschen bereit – die neuen Bewohner beziehen somit vom ersten Moment an eine komplett eingerichtete und voll funktionsfähige Unterkunft.

Das Angebot reicht von günstigen Unterkunftsmöglichkeiten in Mehrbettzimmern für 350 Euro im Monat bis hin zu komplett eingerichteten Apartments, zum Beispiel mit zwei Schlafzimmern für 1.170 Euro im Monat. Die Preise verstehen sich als Bruttowarmmiete, für die Mieter entstehen keine weiteren Kosten. Die Wohnungen verteilen sich auf das gesamte Stadtgebiet mit Schwerpunkt auf dem Innenstadtbereich (S-Bahn-Ring).

Wohnungsbesitzer können ihre Wohnungen über Spotahome anbieten. Nach Kontaktaufnahme durch den Wohnungsbesitzer produziert Spotahome professionelle Videorundgänge für jede Wohnung sowie HD-Fotos und erstellt die Grundrisse. Die Wohnung wird im Spotahome-Portal online gestellt, mit Beschreibung und sämtlichen Eckdaten sowie Informationen zur Mikrolage und weiteren Umgebung, dabei entstehen für den Wohnungsbesitzer keine Kosten. Während der gesamten Buchungsdauer steht Spotahome Interessierten als Ansprechpartner zur Verfügung und leitet den Vermietungsprozess. Der Wohnungsbesitzer behält die Kontrolle und trifft die Auswahl seiner Mieter. 48 Stunden nach Einzug der Mieter erhält der Vermieter die erste Monatsmiete abzüglich einer Provision für Spotahome.

Quelle: Spotahome – https://www.spotahome.com/

 


 

Diesen Artikel jetzt teilen!