Die Krönung für Radfahrer mit Stil - maennerformat.de | Männermagazin




Die Krönung für Radfahrer mit Stil


(c) Bild: Schindelhauer Bikes

Schindelhauer Bikes baut nicht nur schöne Fahrräder, sondern macht auch aromatischen Kaffee für echte Zweirad-Genießer.

Schindelhauer aus Berlin baut eigentlich Fahrräder. Schöne Fahrräder für Connaisseurs, für die genussvolles Pedalieren ein Stück Lebenskultur ist. Und für echte Fahrradgourmets gehört der feine Zwirn genauso zum guten Ton wie ein guter Kaffee vor, bei und vor allem nach der Ausfahrt.

Mit ebenso viel Liebe zum Detail wie bei seinen Modellen hat Schindelhauer zusammen mit der Kiezrösterei in Kreuzberg einen Espressoblend kreiert, der nicht nur Radfahrer beflügelt. Ob als Espresso pur oder in Cappuccino, Café Latte & Co, der Kaffee zeichnet sich durch seinen ausgewogenen und vollmundigen Charakter aus, der durch die Allianz zweier Arabica-Premium-Bohnen im Verhältnis von zwei zu eins entsteht. Während der Honduras aus Pacayalito ausgeglichen, mit schwerer Süße und einer fruchtigen Note trumpft, spielt der Burundi von Murago als Washed Bourbon mit leicht schokoladigem Aroma, nussigem und cremigem Geschmack und einem Hauch von Zitrus seine Vorteile aus. Als wäre das noch nicht genug, krönen die Berliner Fahrrad-Entrepreneure ihren Kaffee noch mit klassischen Bechern, die in Kooperation mit dem Hamburger Illustrator Alex Hanke in seinem Atelier „Zum Heimathafen“ kreiert wurden. Als Hommage an den guten Geschmack ist der Schindelhauer-Kaffee samt Becher übrigens auch das perfekte Geschenk für die Einladung zu einer genussvollen Radtour im nahenden Frühling.

Details Schindelhauer Kaffee:

– Arabica Blend: ⅔ Honduras (Pacayalito, Melado), ⅓ Burundi (Kirundo, Washed)
– Geschmack: schokoladig, nussig, fruchtig
– Röstdauer: 19-21 min
– Rösttemperatur: max. 203 °C
– UVP: 9,90 Euro (250 g)

Details Schindelhauer Kaffee:

– Klassischer Becher aus Emaille
– Made in UK
– UVP: 16,90 Euro

Weitere Informationen unter: http://www.schindelhauerbikes.de

Quelle: Schindelhauer Bikes

 


 

Diesen Artikel jetzt teilen!