Thema: Halloween


Muss Mann wissen: Halloween in Zahlen!

(c) Bild: Ladenzeile.de

Es ist soweit…Morgen ist Halloween!

Während in Europa die Feierlichkeiten immer noch moderat sind, drehen die Amerikaner in der Nacht vom 31. Oktober regelrecht durch. Egal ob es um die Anzahl der konsumierten Süßigkeiten oder das Geld geht, was sie für diesen Tag ausgeben, das Geschäft rund um Halloween in den USA ist riesig…und beängstigend. → …jetzt weiterlesen!

Halloween: Grusel-Kontaktlinsen richtig verwenden

(c) Bild: ZVA/Skamper

Farbige Kontaktlinsen runden das gruselige Outfit für die Kostümparty an Halloween ab. Damit am nächsten Morgen keine böse Überraschung droht, sollte man bei der Verwendung unbedingt ein paar Tipps beachten.

Da farbige Kontaktlinsen meist nur kurz getragen werden, macht sich kaum jemand bewusst, dass es genau wie bei „normalen“ Kontaktlinsen wichtige Regeln für Handhabung und Pflege gibt. Dass ein zu sorgloser Umgang im wahrsten Sinne des Wortes ins Auge gehen kann, musste im vergangenen Jahr eine 17-jährige Amerikanerin erfahren. Sie hatte an Halloween Motivlinsen aus einem Kostüm-Shop getragen. Am nächsten Tag waren ihre Augen gerötet und geschwollen, der aufgesuchte Arzt stellte eine Ablösung der ersten Hornhautschicht fest. Auf einem Auge wird sie nun vermutlich keine 100-prozentige Sehkraft mehr erreichen. → …jetzt weiterlesen!

Sicheres Gruseln: Fünf Tipps für ein gelungenes Halloween

  • Schaurige Streiche: Keine Versicherung bei mutwilliger Beschädigung
  • Angriffe der Grusel-Clowns: Die private Unfallversicherung hilft
  • Mit Privater Haftpflichtversicherung: Halloween-Party ohne Stress

Am 31. Oktober tummeln sich wieder Hexen, Geister und Zombies in den Straßen – es ist Halloween. Der angloamerikanische Brauch ist inzwischen auch in Deutschland populär. Kinder ziehen in Gruselkostümen von Haus zu Haus und bitten um Naschereien. Nach dem Motto „Süßes oder Saures“ werden alle, die keine Süßigkeiten austeilen, mit kleinen Streichen bestraft. Auch Halloweenpartys werden immer beliebter. Wir haben fünf Tipps für eine schrecklich schöne Nacht: → …jetzt weiterlesen!

Unterwegs an Halloween: Vorsicht, sonst gibt’s Saures!

Am Abend des 31. Oktober spuken wieder kleine Hexen, Monster oder Zombies durch die Straßen und erbeuten Süßigkeiten. Autofahrer müssen dann vor allem in Wohngebieten sehr aufmerksam sein, um diese Gespenster nicht zu übersehen. Für ein Plus an Sicherheit können Eltern aber schon bei der Auswahl der Kostüme ganz einfach sorgen.

Prof. Kurt Bodewig, Präsident der Deutschen Verkehrswacht und Bundesminister a.D.: „Für Kinder ist Halloween eine aufregende Sache: Sich verkleiden und mit anderen in der Dunkelheit von Haus zu Haus ziehen ist ja nicht alltäglich. Autofahrer sollten daran denken, dass vielen Kindern an Halloween hauptsächlich „Süßes oder Saures“ durch den Kopf geht und sie den Verkehr schnell aus dem Blick verlieren können – also Tempo raus und Augen auf!“ → …jetzt weiterlesen!

Die Nacht des Grauens

Friedhof Southport © Bild: GetYourGuide

GetYourGuide stellt die schaurigsten Halloween-Touren vor

„Süßes, sonst gibt’s Saures!“ – in der Nacht des 31. Oktober 2017 ist Halloween: Hochsaison für Hexen, Gespenster, Geister und alle, die sich gerne fürchten. Das Online-Portal GetYourGuide (http://www.getyourguide.de) stellt acht Touren mit hohem Grusel-Faktor vor, bei denen selbst hartgesottenen Halloweenfans das Blut in den Adern gefriert. → …jetzt weiterlesen!

Halloween unter Palmen

Zwischen Kürbissen und Meer – das Hotel Bonsol auf Mallorca feiert Halloween mit einer stilvollen Party. (c) Bild: Hotel Bonsol

Herbstlicher Saisonausklang im 4-Sterne-Superior-Hotel Bonsol auf Mallorca

„Süßes oder Saures“ heißt es im Hotel Bonsol in Illetas bereits am Samstag, 28. Oktober 2017, wenn das 4-Sterne-Superior-Haus zum Halloween-Ball lädt. Das im spanischen Herrenhausstil erbaute Resort nahe Mallorcas Hauptstadt Palma thront inmitten einer mediterranen Gartenlandschaft direkt am Meer. Passend zum Motto „Die Schöne und das Biest“ verwandelt sich die Anlage schon drei Tage vor dem eigentlichen Halloween-Fest in ein verwunschenes Schloss. Gäste genießen dann in stilvollem Ambiente ein viergängiges Gala-Dinner. Für Unterhaltung sorgen das Flamenco-Ensemble Fernando Reyes sowie der Pianist Carlos Bonnin mit Interpretationen aus dem bekannten Märchen. Wer mag, lässt den Abend anschließend bei Tanz und Live-Musik ausklingen. 2 Nächte im DZ mit HP kosten ab 260 €/Pers., das Halloween-Menü inkl. Getränkeauswahl 30 €/Pers. (Verkleidung erwünscht). Übernachtungen sind bis 3. November 2017 buchbar, danach geht das Bonsol bis Anfang Februar 2018 in Winterpause. → …jetzt weiterlesen!

Millionen-Event im Wandel: Zahlen und Fakten zu Halloween

infografik_halloween_c

(c) Bild: VEXCASH

  • 200 Millionen Euro Umsatz im Jahr mit Halloween
  • 3 von 4 Familien in Deutschland feiern Halloween
  • Ausgaben in den USA pro Familie 6,5-mal höher als in Deutschland
  • Rückläufige Verkaufszahlen bei Kostümen (Umsatz 42 Mio. Euro)
  • Verkaufsboom für Süßwaren (Umsatz 10 Mio. Euro)
  • Berlin ist Halloween-(Party)-Hochburg

Seit gut zwei Jahrzehnten werden Ende Oktober auch in Deutschland vermehrt unheimliche Fratzen in Kürbisse geschnitzt und Süßigkeiten an kleine Geister und Monster verschenkt. Dabei ist Halloween weit mehr als ein kurzlebiger Trend aus den USA. Das Fest hat sich hierzulande zu einem wichtigen Wirtschaftsfaktor entwickelt und fährt jedes Jahr 200 Millionen Euro ein. Trotz der immensen Zahlen ist das klassische Grusel-Geschäft seit einigen Jahren leicht rückläufig. Deutsche geben weniger für Kostüme, dafür mehr für Süßes und vor allem für das Nachtleben an Halloween aus. VEXCASH hat tiefer gegraben und in einer Infografik zusammengetragen, wie viel uns das Fürchten kostet. → …jetzt weiterlesen!

„Süßes, sonst gibt’s Saures!“ – Sicher unterwegs an Halloween

halloweenWie jedes Jahr ziehen am Abend des 31. Oktober wieder kleine Gespenster, Hexen oder Vampire am frühen Abend durch die Straßen, auf der Jagd nach Schokolade und Gummibärchen. Besonders in Wohngebieten müssen Autofahrer sehr aufmerksam sein. Die Deutsche Verkehrswacht (DVW) erläutert, worauf zu achten ist, damit die kleinen Geister sicher spuken können.

Prof. Kurt Bodewig, Präsident der DVW und Bundesminister a.D.: „Autofahrer müssen immer damit rechnen, dass kleine Monster plötzlich auf die Fahrbahn rennen oder zwischen geparkten Autos hervorlaufen, um schnell zur nächsten Tür zu kommen. Die Fahrgeschwindigkeit sollte also gerade in Wohngebieten entsprechend gedrosselt sein.“ → …jetzt weiterlesen!

Süßes oder Saures: 5 Tipps für sicheres Gruseln

  • halloweenHalloween-Streiche: Keine Versicherung bei mutwilliger Beschädigung
  • Angriffe der Grusel-Clowns: Die private Unfallversicherung hilft
  • Mit Privat-Haftpflichtversicherung: Halloween-Party ohne Stress

Am 31. Oktober tummeln sich wieder Hexen, Geister und Zombies in den Straßen – es ist Halloween. Der angloamerikanische Brauch wird in Deutschland immer populärer. Kinder ziehen in Gruselkostümen von Haus zu Haus und bitten um Naschereien. Nach dem Motto „Süßes oder Saures“ werden alle, die keine Süßigkeiten austeilen, mit kleinen Streichen bestraft. Auch Halloweenpartys werden immer beliebter. Wir haben 5 Tipps für ein sicheres Gruseln: → …jetzt weiterlesen!

Bei Halloweenschminke unbedingt auf Inhaltsstoffe achten

halloweenAn Halloween geht es bisweilen kunterbunt zur Sache – dafür sorgt nicht zuletzt die entsprechende Schminke. Damit Pusteln, Narben und Co. nur „gemalt“ bleiben, müssen Verbraucher genauestens auf die Inhaltsstoffe der Schminke sowie die richtige Pflege der Haut achten. Ein besonderes Augenmerk gilt den enthaltenen Konservierungsstoffen. Bereits in den letzten Jahren gab es bei diesen Stoffen viele gesetzliche Veränderungen, ab Februar 2017 ist nun auch der Konservierungsstoff Methylisothiazolinone bei Schminke verboten. TÜV Rheinland rät aber bereits jetzt, wenn Sensibilisierungen bekannt sind, Schminke mit diesem Inhaltsstoff nicht mehr zu kaufen bzw. zu benutzen. „In Untersuchungen der EU wurde festgestellt, dass Methylisothiazolinone zunehmend allergische Reaktionen auslösen“, erklärt Dr. Greta Dau,  Lebensmittelchemikerin  bei TÜV Rheinland. → …jetzt weiterlesen!