Thema: Mann & Lifestyle


Liebes-Multi-Kulti: Jeder fünfte Deutsche liebte bereits international

Parship-Studie zeigt: Besonders Jüngere verlieren ihr Herz an „Nicht-Deutsche“. Egal, woher die Partner stammen, die Top-3-Gründe für Streit sind bei nationalen und binationalen Paaren gleich. Temperament führt am häufigsten zu Zoff, unterschiedliche Religionen nur selten.

Liebe kennt keine (Staats-)Grenzen: Knapp jeder fünfte Deutsche war schon einmal nationenübergreifend liiert (19 Prozent). Weitere 14 Prozent führen aktuell eine Beziehung mit einem Partner, der ursprünglich nicht aus Deutschland stammt. Die Mehrheit war allerdings noch nie in einer binationalen Partnerschaft (67 Prozent). Je jünger die Deutschen, desto internationaler die Liebe: Während 43 Prozent der 18- bis 29-Jährigen ihr Herz an einen Partner einer anderen Kultur verloren haben oder hatten, trifft das gerade mal auf 23 Prozent der 50- bis 65-Jährigen zu. Das zeigt eine aktuelle, bevölkerungsrepräsentative Umfrage von Parship (www.parship.de), der führenden Online-Partnervermittlung in Deutschland, unter rund 1.000 Bundesbürgern. → …jetzt weiterlesen!

Sommerhitze im Büro: einen kühlen Kopf bewahren

Es gibt kein schlechtes Wetter, nur die falsche Kleidung, heißt es immer wieder gern. Ähnliches gilt auch im umgekehrten Fall. Besonders Arbeitnehmer haben es bei hohen Temperaturen nicht leicht. Zwar lässt sich die Sommerhitze nicht abstellen, doch häufig zumindest erträglicher gestalten, so die SIGNAL IDUNA.

Im Hochsommer erfreuen wir uns gerne an „Sonne satt“. Schwimmbad, Grill und Sonnenbaden lassen uns die für viele schönste Zeit des Jahres auch dann genießen, wenn wir diese nicht für eine Urlaubsreise nutzen. Aber auf der anderen Seite kann die mit einer Schönwetterperiode einhergehende Hitze schon sehr anstrengend sein. Insbesondere dann, wenn man anstatt die Sonne ausnutzen zu können , arbeiten muss. → …jetzt weiterlesen!

Boss macht Single-Männer sexy

  • Aber auch Levis und Nike werten Herren auf
  • Zwei von drei Frauen lieben markenbewusste Männer
  • Single-Frauen können nur bei wenigen Männern mit den richtigen Labels punkten

Kleider machen Leute. Und die richtigen Kleider können einem Single möglicherweise zu einer glücklichen Beziehung ver¬helfen. Vor allem Single-Frauen achten auf Mode-Labels. So erwarten zwei Drittel, dass der neue Partner zumindest Wert auf Marken legt. Ganz oben bei den gewünschten Männermarken platzieren sich Boss, Levis und Nike. Das ist das Ergebnis einer Befragung von 779 Singles von LoveScout24, Deutschlands Datingportal Nr. 1. Männer achten demnach deutlich weniger auf die richtigen Labels. Jeder Zweite sagt sogar: Marken? Find‘ ich doof! → …jetzt weiterlesen!

Ignorieren, Alleingänge, Intimitäten ausplaudern: Die 7 Todsünden in Beziehungen

Gerade Menschen, die sich nahestehen, können einander schmerzhaft verletzen. In der ElitePartner-Studie 2017 wurden über 4.100 Liierte gefragt, welche Verhaltensweisen sie in Beziehungen besonders treffen. Absolute No-Gos sind demnach: Einander ignorieren, im Streit laut werden, allein entscheiden und Beziehungskonflikte ausplaudern. Besonders Frauen unter 30 sind schnell verletzt, wenn der Partner nicht auf Nachrichten antwortet. Für die Wenigsten ist es dagegen problematisch, wenn Liebesbekundungen ausbleiben oder der Partner allein Urlaub macht. → …jetzt weiterlesen!

Masern auf dem Vormarsch: Wie gefährlich ist das Virus?

Die Masern bis 2010 ausrotten – das hatte sich die Weltgesundheitsorganisation zum Ziel gesetzt. Doch das Virus erlebt gerade ein Revival: Bereits im April 2017 meldete das Robert -Koch-Institut (RKI) mehr Masern-Fälle als im ganzen Jahr 2016. Was Masern sind und was Verbraucher über Behandlung und Prävention wissen sollten, erklärt Dr. Wolfgang Reuter, Gesundheitsexperte der DKV Deutsche Krankenversicherung. → …jetzt weiterlesen!

Vorsorge: Jeder dritte junge Deutsche kapituliert

Knapp 35 Prozent aller unter 30-Jährigen sorgen nicht privat für ihren Ruhestand vor – und das, obwohl sie befürchten, dass sie ihren Lebensstandard im Alter nicht halten können, so eine Postbank Umfrage. Junge Arbeitnehmer sollten den Kopf nicht in den Sand stecken, sondern Zeit und Geld für sich arbeiten lassen.

Eine gute Nachricht: Die Mehrheit der Deutschen verfügt über eine zusätzliche Altersvorsorge – 71 Prozent legen Geld für ihren Ruhestand beiseite. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative TNS-Emnid-Umfrage im Auftrag der Postbank. Besonders beliebte Vorsorgewege sind die Betriebsrente (33 Prozent), die private Rentenversicherung (30 Prozent) und der private Vermögensaufbau (28 Prozent). Eher beunruhigend ist hingegen die Tatsache, dass besonders häufig junge Befragte zwischen 16 und 29 Jahren auf eine zusätzliche Vorsorge verzichten. Nur knapp 39 Prozent unternehmen Anstrengungen, um ihre spätere Rente aufzubessern. Besonders fatal: Knapp 35 Prozent aller 16- bis 29-Jährigen befürchten finanzielle Einbußen im Alter und sorgen trotzdem nicht zusätzlich für den Ruhestand vor. → …jetzt weiterlesen!

Kinder in der virtuellen Spielewelt

(c) Bild: ERGO Group

Was Eltern über Computerspiele wissen sollten

Anlässlich der Gamescom in Köln werden wieder hunderttausende Spielefans zusammen kommen, um die neuesten Trends in Sachen Videospiele kennenzulernen. Darunter viele Jugendliche und auch Kinder. Kindern bietet das Eintauchen in virtuelle Welten Spaß und Unterhaltung, es birgt aber auch Gefahren. Zumal viele Spiele für Kinder ungeeignet sind. Wo sich Eltern über kindgerechten Umgang mit Videospielen informieren können und was sie über versteckte Kostenfallen wissen sollten, fasst Dieter Sprott, Experte der ERGO Direkt Versicherungen, zusammen. → …jetzt weiterlesen!

Musikgeschmack als Dating-Killer: Mit Iron Maiden zum ewigen Junggesellen

Parship-Umfrage zeigt: Musikgeschmack kann einsam machen: Wer auf Volksmusik oder Schlager steht, findet auf dem Dating-Markt weniger Gleichgesinnte. 43 Prozent der deutschen Singles legen Wert darauf, dass das künftige Herzblatt die gleichen Klänge favorisiert.

Musik berührt auf unterschiedliche Art und Weise: Für manche ist sie belangloses Gedudel, für andere ein Ausdruck der Persönlichkeit. Was den Musikgeschmack potenzieller Partner betrifft, haben Single-Männer und -Frauen unterschiedliche Vorstellungen. Jede Vierte nimmt bei Metal-Hörern Reißaus (26 Prozent). Das Genre Volksmusik oder Folklore ist für 25 Prozent der Single-Damen ein absoluter Liebestöter. Helene Fischer und Co. landen auf Platz drei der musikalischen Dating-Killer: 14 Prozent haben wenig Lust, dass ihr künftiger Partner Schlager in Dauerschleife hört. Das zeigt eine aktuelle Umfrage von Parship (http://www.parship.de), Deutschlands größter Online-Partnervermittlung, unter mehr als 3.200 Partnersuchenden. → …jetzt weiterlesen!

Postbank: Deutschland bleibt Bargeldland

  • Mobile Payment noch kaum verbreitet, aber mit Potenzial
  • Unwissenheit über neue Bezahlverfahren

Für knapp zwei Drittel der Deutschen sind mobile Bezahllösungen noch keine Alternative. Ein Fünftel ist zwar grundsätzlich offen dafür, zögert aber noch – vor allem aus Mangel an Informationen. Ein anderer Grund für die Zurückhaltung beim Mobile Payment liegt in der tiefen Verbundenheit der Deutschen mit dem Bargeld. Nur 16 Prozent würden sich freuen, wenn es in der Zukunft keine Scheine und Münzen mehr gäbe. Dies sind Ergebnisse der repräsentativen Postbank Studie „Der digitale Deutsche und das Geld“. → …jetzt weiterlesen!

Jeder vierte Mann hat schlechten Sex

  • Frauen schätzen ihr erotisches Liebesleben deutlich optimistischer ein
  • Jüngere glauben, sie haben besseren Sex als Andere

Natürlich weiß keiner, wie gut oder schlecht das Sexleben der Anderen ist. Und dennoch glaubt jeder vierte Mann, er komme in Sachen Sex weniger auf seine Kosten als der Durchschnitt. Dagegen stehen 20 Prozent, die von ihrem Liebesleben überzeugt sind. Sie sagen: Ich habe ein besseres Sexleben als die Anderen! Das ist das Ergebnis einer aktuellen, repräsentativen Umfrage des Premium Casual Dating Portals Secret.de. Ipsos hat dazu im Auftrag von Secret.de 1.000 Deutsche nach ihrer Einstellung befragt*. Frauen blicken demnach deutlich selbstbewusster auf ihr Sexleben. → …jetzt weiterlesen!