Thema: Urlaub & Freizeit


Modeherbst im Allgäu

(c) Bild: Sonnenalp Resort

Exklusive Fashion Weekends im Sonnenalp Resort – Internationale Labels präsentieren neue Herbst- und Winterkollektion

Neue Fashion Lounge im Sonnenalp Resort: Das Allgäuer Haus erweitert sein Shopping-Angebot und lädt zum Modeherbst mit internationalen Designern. Während des ersten Fashion Weekends mit SEM PER LEI von 29. September bis 3. Oktober 2017 präsentiert Creative Director Sabine Lohèl ihre neue Herbst- und Winterkollektion exklusiv in der neuen Fashion Lounge. Gästen bietet sich dort die einmalige Gelegenheit, sich persönlich von der Modeschöpferin beim Einkaufen beraten zu lassen. In lockerer Atmosphäre mit Cocktails und Sekt führt ein Model nach Wunsch verschiedene Stücke und Kombinationen vor. Gastgeberin Anna-Maria Fäßler freut sich über die neue Einkaufsoase in zentraler Lage im Erdgeschoss des Hotels: „Unsere Gäste schätzen das hochwertige Modeangebot in der Sonnenalp. Die neue Fashion Lounge dient als Fenster zu unserer großen Shopping-Welt mit 13 Geschäften und zeigt die Highlights aller Labels, die dort geführt werden.“ Deutschlands größte Hotel-Shopping-Welt befindet sich einen Stock tiefer und führt Marken wie RIANI, SEM PER LEI, Bogner, Ralph Lauren, Barbara Schwarzer, Anna’s dress affair oder van Laack. Das Fashion Weekend mit SEM PER LEI findet von 29. September bis 3. Oktober 2017 statt. Sabine Lohèl wird während der Shop-Öffnungszeiten von 10 bis 13 Uhr und von 15.30 bis 19 Uhr vor Ort sein. Eine Übernachtung in einem Doppelzimmer der Sonnenalp ist ab 228 Euro pro Person buchbar. Die Preise verstehen sich inklusive Halbpension, Zugang zum Wellnessbereich und umfassendem Aktivitätenprogramm. → …jetzt weiterlesen!

Wenn der Bergdoktor ins Hexenwasser lädt

Beim Bergfest im Hexenwasser Söll Hohe Salve am 14. September 2017 mit dabei: Die Bergdoktor-Familie Gruber, hier vor dem Wilden Kaiser/Tirol (v. l. Hans Sigl, Monika Baumgartner, Ronja Forcher, Heiko Ruprecht) (c) Bild: TVB Wilder Kaiser/Susanne Sigl

Wilder Kaiser/Tirol: Bergfest am 14. September 2017

Ob Hans Sigl alias Dr. Martin Gruber oder Ronja Forcher, die dessen Filmtochter Lilli spielt: Am 14. September von 10.30 bis 13.30 Uhr sind diese und weitere  Bergdoktor-Stars in der Ferienregion Wilder Kaiser zum Greifen nah. Beim Bergdoktor-Bergfest 2017 im Hexenwasser Söll Hohe Salve (www.hexenwasser.at) spazieren Einheimische wie Gäste gemeinsam mit den Hauptdarstellern der TV-Serie durch die Stationen der Erlebniswelt. Besucher dürfen sich dort außerdem auf ein spannendes Rahmenprogramm freuen – mit Bauernbrot backen auf der Stöcklalm, Schnaps brennen im Gründl Almladl oder Kuhmilch verkosten an der Simonalm. Für das Bergdoktor-Bergfest benötigen Fans erstmals keine Anmeldung, die Teilnahme ist somit auch für Tagesgäste und Kurzentschlossene möglich. Für musikalische Unterhaltung ist gesorgt, eine Autogrammstunde kann aus organisatorischen Gründen nicht stattfinden. Für die Fahrt mit der Bergbahn Hochsöll (ab 8 Uhr) gelten die Normaltarife. → …jetzt weiterlesen!

Launischer Sommer

Die Sonnenliege bleibt am Wochenende wohl unbenutzt, denn vor allem am Samstag wird es landesweit nass (c) Bild: WetterOnline

Neue Gewitter bringen am Wochenende landesweit niedrigere Temperaturen

Der Sommer scheint in diesem Jahr nur begrenzte Sonnen-Kapazitäten für uns übrig zu haben. Während sich im Süden und Osten viele Menschen über Badewetter freuen, warten sie im Norden und im Westen Deutschlands noch auf die Rückkehr des Sommers. Zum Wochenende hin scheint dieser weiterhin nicht in Fahrt zu kommen. Landesweit dominieren Schauer und Gewitter bei Höchstwerten um 20 Grad. → …jetzt weiterlesen!

Wenn der Opa mit dem Enkel…

Familienwanderung © Interalpen-Hotel Tyrol

Mehrgenerationen-Urlaub im Interalpen-Hotel Tyrol

Zeit ist ein wertvolles Gut, das im Alltag meist knapp bemessen und schnell verplant ist. Vor allem die Zeit mit der Familie kommt da oft zu kurz. Das Gegenmittel: Ein entspannter Mehrgenerationen-Urlaub inmitten der Bergwelt Tirols – mit Aktivitäten für jedes Alter und gemeinsamen Abenden bei kulinarischen Hochgenüssen. Der ideale Ort für solch eine Reise ist das Interalpen-Hotel Tyrol in idyllischer Panoramalage auf 1.300 Metern Seehöhe, mit seinem herzlichen Service, der haubenprämierten Gourmetküche und den großzügigen Familienzimmern. Mal geht es gemeinsam in die unberührte Bergwelt, mal tauchen die Kinder beim Schwimmkurs ab und während sich die Jugend beim Kids- und Teens-Programm auspowert, erholen sich Eltern und Großeltern in der Sauna und bei Anwendungen im Interalpen-Spa.  → …jetzt weiterlesen!

Dolomiten im herbstlichen Farbenrausch

(c) Bild: Berghotel Ladinia

Berghotel Ladinia verlängert erstmals die Saison bis Anfang November – Auf ruhige, authentische Weise die Natur genießen

Die Stille der Dolomiten: Das Berghotel Ladinia in Corvara in Südtirol verlängert in diesem Jahr erstmals die Saison bis zum 2. November 2017 und lädt Gäste damit ein, die Berge im Herbst in Ruhe zu genießen. So lernen Wanderer und Radfahrer die Region auf ganz authentische Weise kennen. Sie brechen direkt am Hotel zu gemütlichen Touren individuell oder mit Guide auf und kehren in urige Hütten ein. Dabei beeindruckt das Weltnaturerbe Dolomiten mit seiner herbstlichen Farbenpracht und zeigt sich von seiner ruhigeren Seite. Nach einem Tag in der Natur ist das kleine, familiär geführte Ladinia der ideale Ort, um abzuschalten, zu entschleunigen und sich dabei verwöhnen zu lassen. Die wohlig-warmen Stuben laden zum gemütlichen Tee, hausgemachtem Kuchen und gerösteten Kastanien ein. Bei regionaler Küche lässt sich der Abend in entspannter Atmosphäre ausklingen. Als eines der ältesten Häuser in Corvara aus dem Jahre 1930 hat sich das Ladinia seine Bodenständigkeit stets behalten. Bis heute gilt es als eines der sehr wenigen Hotels in Südtirol, das Gäste in urigem, bodenständigem Ambiente begrüßt und Wert auf Qualität legt. Ein persönlicher Service und die Besinnung auf Authentizität stehen für die Mitarbeiter stets an oberster Stelle. → …jetzt weiterlesen!

Die „kleine Feine“ erfindet sich neu

Pool-Suite in der Singita Sweni Lodge © Singita

Singita Sweni eröffnet im neuen Look

Sie ist die kleinste und intimste der südafrikanischen Singita Lodges und im August 2017 enthüllt sie, nach einer viermonatigen Verpuppung, ihr neues Antlitz: Singita Sweni, ein Design-Juwel am üppig bewachsenen Sweni Fluss im Nordosten des Krüger Nationalparks. Hier, wo die „Lebombo Mountain Pride“ – ein mehr als 20-köpfiges Löwenrudel – zuhause ist, wo Flusspferde ihrem gemächlichen Tagwerk nachgehen und vorwitzige Äffchen durch uralte Bäume flitzen, schmiegt sich die neu erfundene Sweni Lodge wie ein Teil des Waldes ans Flussufer. Die Basis ihres neuen Looks sind helle Erdtöne, die das warme Licht Südafrikas einfangen, das sich in Gold- und Bronzeakzenten spiegelt und die neuen, stolzen Farbtupfer zum Leuchten bringt, die das Design-Team von Cecile & Boyd der schillernden Vogel- und Insektenwelt entliehen hat. Teil der Verwandlung ist auch der neue Restaurantbereich mit offener Küche und neuem Food-Konzept, ein Pool mit Blick über den Fluss, eine Winter-Lounge sowie eine zusätzliche Suite mit Privatpool.     → …jetzt weiterlesen!

Urlaub mit Waldi – was Hundebesitzer wissen müssen

Der Urlaub ist gebucht, die Koffer sind gepackt – endlich kann es losgehen. Für viele Familien stellt sich vor der Abfahrt in die großen Ferien aber immer wieder eine entscheidende Frage: Wohin mit dem geliebten Hund?

62 Prozent verreisen zumindest manchmal mit dem Vierbeiner

Eine forsa-Umfrage im Auftrag der Gothaer Versicherung aus dem Jahr 2015 ergab, dass 40 Prozent der Hundebesitzer ihren Hund grundsätzlich mit in den Urlaub nehmen. 22 Prozent nehmen ihr Tier manchmal mit, 28 Prozent lassen es grundsätzlich zu Hause. Beliebte Reiseziele sind beispielsweise Nord- und Ostsee: 56 Prozent der Hundebesitzer, die ihren Hund mit in den Urlaub nehmen, bevorzugen Strandurlaub im Norden, 37 Prozent zieht es in die Berge. Deutlich weniger, nämlich 19 Prozent, buchen einen Strandurlaub im Süden. Klar, denn die lange Anreise und die hohen Temperaturen machen den Vierbeinern zu schaffen. → …jetzt weiterlesen!

Bad Harzburger Events im August: Der Sommer ist zurück!

(c) Bild: Stadtmarketing Bad Harzburg

Der Sommer in Bad Harzburg ist eine Reise wert: Der Harz ist längst als Erholungsgebiet mit atemberaubender Natur bekannt. Doch die malerische Stadt bietet noch viel mehr – für feierfreudige Singles, actionbegeisterte Familien mit Kindern oder naturliebende Best-Ager. Im August erwarten die Besucher außerdem unvergessliche Sommernächte mit hunderttausenden Lichtern und musikalischen Perlen. Besondere Highlights für große und kleine Pferdeliebhaber sind das Internationale Vielseitigkeitsmeeting und das Shetland-Pony Festival. → …jetzt weiterlesen!

Anarchie am Pool? Von wegen!

Umfrage zeigt: Deutsche werfen ihre Prinzipien auch im Urlaub nicht über Bord 

Überpünktlich, ordnungsliebend und stets regelkonform: Über die Deutschen gibt es viele Klischees. Zumindest die letzte nachgesagte Eigenschaft werfen sie laut einer repräsentativen Umfrage von HolidayCheck selbst am Hotelpool nicht über Bord: Arschbombe trotz Verbotsschild und die Regeln zur schönsten Zeit des Jahres einfach einmal Regeln sein lassen? Für die wenigsten deutschen Urlauber ist das eine Option.  → …jetzt weiterlesen!

Die Wächter der Natur in der Dolomitenregion Drei Zinnen

Die Drei Zinnen im Visier © Drei Zinnen Marketing / PhotoGruener

Almbauern und Hirten im Einsatz für die Region

Sie sind wahre Schätze der Natur: Die Naturparks im Herzen des UNESCO Welterbes Dolomiten in Südtirol. In der Dolomitenregion Drei Zinnen sind es der Naturpark Drei Zinnen und der Naturpark Fanes-Sennes-Prags, die ihre Besucher einerseits mit imposanten Gipfeln wie den berühmten Drei Zinnen, und andererseits mit Naturwundern, wie dem smaragdgrünen Pragser Wildsee, in ihren Bann ziehen. Gut ausgebaute und beschilderte Wege ermöglichen es Wanderern und Mountainbikern hier, die eindrucksvolle Bergwelt in ihrer ganzen Schönheit zu erleben. Damit auf diesen Wegen nicht nur der Naturgenuss, sondern auch die Sicherheit der Besucher gewährleistet sind, ist jedoch voller Einsatz gefragt: Angetrieben von der Liebe zur Heimat und ihrer Naturverbundenheit, kümmern sich einheimische Almbauern und Hüttenwirte Tag für Tag um die Bewahrung der Naturparks rund um die Ferienorte Sexten, Innichen, Toblach, Niederdorf und Prags, denn auch die Natur braucht hier und da Pflege und Aufmerksamkeit. → …jetzt weiterlesen!