Thema: Wohnen & Leben


Urlaubsfeeling für Zuhause

(c) Bild: Komar Products KG

Fototapeten mit Stränden, Metropolen & Landschaften

Sommerzeit ist Reisezeit! Endlich stehen die Sommermonate vor der Tür und die Planung für den wohlverdienten Jahresurlaub beginnt. Doch oft ist die Entscheidung für ein bestimmtes Reiseziel gar nicht so leicht – soll es auf eine tropische Insel mit einem paradiesischen Sandstrand gehen? Oder doch eine Städtereise zum Sightseeing nach London, Paris oder New York? Oder eine Auszeit in den Bergen in herrlicher, unberührter Natur?

Egal welcher Urlaubstyp Sie sind – Fototapeten mit Stränden, Metropolen oder Landschaften verbreiten das ganze Jahr über ein Gefühl von Urlaub im Zuhause! → …jetzt weiterlesen!

Welche Zimmerpflanzen nach draußen wandern

(c) Bild: Pflanzenfreude.de

Grüne Nomaden sind Zimmerpflanzen des Monats Mai

Im Sommer zieht es alle ins Freie. Auch Calla, Glockenblume, Celosie, Ballonblume und Topflilie wandern dann nach draußen, nachdem sie im Frühjahr den Indoor-Bereich verschönert haben. In der natürlichen Gestaltung mit Materialien wie Stein oder Holz machen die Grünen Nomaden als Zimmer- und Gartenpflanze gleichermaßen eine gute Figur.

Mit ihren farbenprächtigen Blüten eignen sich die Zimmerpflanzen des Monats Mai Calla, Glockenblume, Celosie, Ballonblume und Topflilie bestens, um den Sommer einzuläuten. Die Bezeichnung „Grüne Nomaden“ verrät bereits ihre besondere Eigenschaft: Nach den Eisheiligen Mitte Mai wandern die Indoor-Pflanzen nach draußen, wo sie den Sommer auf Balkon oder Terrasse verbringen. Im Draußen-Wohnzimmer sorgen sie dann für die Extra-Portion Farbkraft. → …jetzt weiterlesen!

Sicheres Grundstück gleich sicheres Haus

So haben Wetterextreme keine Chance

Ein Haus am Fluss oder mit Blick aufs Tal? Was wie ein Wohntraum aussieht, kann schnell zum Alptraum werden. Denn der Klimawandel führt dazu, dass Immobilien in Zukunft extremen Wetterereignissen ausgesetzt sind. Gefahren durch Überschwemmungen, Stürme, Hitze oder Starkregen sollten daher schon bei der Grundstückswahl bedacht werden. Architekt Sven Haustein von der Bausparkasse Schwäbisch Hall erklärt, nach welchen Kriterien Bauherren das Grundstück auf Herz und Nieren prüfen sollten. → …jetzt weiterlesen!

Verletzungen im Minutentakt: Schutzausrüstung bewahrt Heimwerker vor Unfällen

(c) Bild: Infocenter der R+V Versicherung

Hämmern, sägen, bohren: Heimwerken gehört zu den liebsten Hobbys der Deutschen. Doch leider verletzen sich jedes Jahr hunderttausende Hobby-Handwerker so schwer, dass sie ärztlich behandelt werden müssen. Das Infocenter der R+V Versicherung rät deshalb, auch bei kleinen Arbeiten auf die richtige Kleidung und Schutzausrüstung zu achten.

Sehr häufig passieren den Statistiken zufolge Unfälle beim Sägen. „Bei Kreis-, Stich- oder Bandsägen sollten Heimwerker besonders auf die Ausrüstung achten“, sagt Torben Thorn, Arbeitsschutzexperte beim R+V-Infocenter. Eng anliegende Oberteile verhindern, dass sich Stoff im Gerät verfängt. „Auch Schals oder Schmuck sind bei der Arbeit tabu, lange Haare sollten Heimwerker auf jeden Fall zusammenbinden“, ergänzt Thorn. → …jetzt weiterlesen!

Sturzgefahr zu Hause wird unterschätzt

(c) Bild: DEKRA

  • Vier von zehn verzichten im Haushalt auf Leiter und Tritt
  • Mängel beim Schutz vor Stromschlag und Feuer
  • Sicherheit eines Elektrogerätes wird selten am Preis festgemacht

Die Menschen in Deutschland unterschätzen die Verletzungsgefahr durch Stürze zu Hause. Das zeigt eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts forsa im Auftrag von DEKRA. Vier von zehn der Befragten verzichten auf Leiter oder Tritt für potenziell gefährliche Tätigkeiten im Haushalt. Der Schutz vor technischen Gefahren ist weiter verbreitet.

Dabei gibt es nach Zahlen der Versicherer und Landesstatistikämter jährlich knapp 10.000 tödliche Unfälle durch Stürze. Das sind fast dreimal so viele wie tödliche Verkehrsunfälle, Tendenz steigend. Betroffen sind überwiegend ältere Personen. Dennoch nimmt die Nutzung von Tritt und Leiter im Alter nur wenig zu: Von den über 60-Jährigen verzichtet fast noch jeder Dritte (29 Prozent) auf die sichere Alternative und nutzt Schrank, Stuhl oder Regal als Kletterhilfe. → …jetzt weiterlesen!

Pflege für thermisch modifizierte Hölzer

Das neue Thermoholz-Öl von Bondex ist speziell auf thermisch modifizierte Hölzer abgestimmt und eignet sich somit besonders zu dessen Pflege (c) Bild: Bondex

Neues Thermoholz-Öl von Bondex

Thermisch modifizierte Hölzer erfreuen sich einer steigenden Beliebtheit. Dank ihrer besonderen Eigenschaften wie einer höheren Härte und Fäulnisresistenz gegenüber heimischen Hölzern, sind diese sehr langlebig und somit die optimale Lösung für Terrassenböden. Aber auch diese Hölzer sollten gegen Witterung geschützt werden. Das neue Thermoholz-Öl von Bondex ist speziell auf thermisch modifizierte Hölzer abgestimmt und eignet sich somit besonders zu dessen Pflege. → …jetzt weiterlesen!

Fünf Wege führen ins Wohnglück

Vom Architekten- bis zum Fertighaus

Ob individuell vom Architekten geplant, schlüsselfertig vom Bauträger gekauft oder als Fertighaus „aus dem Katalog“ bestellt: Jeder Bauherr und Geldbeutel findet auf dem Markt das passende Modell. Was bleibt, ist die Qual der Wahl.

Carolin Großhauser von der Bausparkasse Schwäbisch Hall gibt einen Überblick über verschiedene Immobilientypen und erklärt, was Bauherren beachten sollten. → …jetzt weiterlesen!

Im Garten: Bequem sitzen auf Holz, Kunststoff und Co.

Tipps von TÜV SÜD für Kauf und Pflege von Gartenmöbeln

Wenn die ersten warmen Sonnenstrahlen den Frühling ankündigen, ist es an der Zeit, sich um die richtige Gartenausstattung zu kümmern. Dazu gehören natürlich bequeme Gartenmöbel, die zum Verweilen einladen. Aber Tisch, Stühle und Co. sollten nicht nur komfortabel sein. TÜV SÜD-Möbelexperte Michael Weber weiß, worauf beim Kauf und auch bei der Pflege von Gartengarnituren noch zu achten ist, um möglichst lange Freude daran zu haben.

Gartenmöbel sollten nicht nur eine Saison halten, sondern den Garten möglichst lange verschönern. Deshalb empfiehlt es sich, vor dem Kauf ein paar wichtige Überlegungen anzustellen, die dabei helfen, das passende Mobiliar auszuwählen. Wer sich beispielsweise schon im Vorhinein ein paar Gedanken macht, der erhöht die Wahrscheinlichkeit, das optimale Produkt für sich zu finden. So gilt es zu klären, an welchem Ort im Garten die Möbel aufgestellt werden sollen – in der Sonne oder im Schatten – und, ob es im Haus genug Platz gibt, um die Gartenmöbel gegebenenfalls im Winter zwischenzulagern. → …jetzt weiterlesen!

Edle Lampen und Pendelleuchten Marke Osram für stilvolle Inneneinrichtungen

(c) Bild: Ledvance

Edition 1906 – LED-Filament Lampen im Vintage-Look jetzt auch dimmbar

Vintage-Beleuchtung aus hochwertigen Materialien mit modernem Innenleben bietet Ledvance mit der Edition 1906: Die goldfarben beschichteten LED-Filament-Lampen und klaren Halogenlampen sind in vier klassischen Formen erhältlich. Seit Kurzem gibt es neu auch die LED-Filament-Varianten in dimmbar. Die Hängeleuchte PenduLum aus der Modellreihe überzeugt durch geradliniges und reduziertes Design, gleichzeitig wirkt sie durch den Materialmix aus mattiertem Aluminium mit Textilkabel sehr edel. Insbesondere in Kombination sorgen die Lampen und Leuchten der Edition 1906 so für ein optisches Highlight in jedem Raum. Benannt nach dem Jahr der Osram-Markeneintragung orientiert sich die Edition 1906 von Ledvance an der Ästhetik rund um die Jahrhundertwende. Die klaren Halogenlampen der Serie werden in den klassischen Formen Oval, Tubular und Globe angeboten. Die goldfarbene Beschichtung der ebenfalls als Globe sowie in der Edison-Form erhältlichen Glaskolben der LED-Versionen unterstreicht das Vintage-Design zusätzlich. Mit ihren niedrigen Wattagen (25-, 35- und 54-Watt-Ersatz) sorgen die Lampen für dezentes Licht und werden durch ihre außergewöhnlichen Formen zum Blickfang – ob zu Hause im Wohnzimmer, in einem Restaurant oder der Lounge eines Hotels. → …jetzt weiterlesen!

Wenn der schwarze Schimmel wieder blüht

(c) Bild: DEKRA

  • Dem Schimmel im Frühling keine Grundlage bieten
  • Der beste Schutz: Täglich mehrmals Stoßlüften
  • Kellerwohnungen im Hochsommer nicht tagsüber lüften

Wenn im Frühjahr die Temperaturen steigen, haben Schimmelpilze in Häusern und Wohnungen wieder Hochkonjunktur, warnen die Bausachverständigen von DEKRA. Das wichtigste Gegenmittel gegen die gesundheitsschädlichen Sporen ist richtiges Lüften.

„Schimmel ist ein ständiger Begleiter des Menschen, selbst in der Wohnung sind wir immer von Schimmelsporen umgeben“, erklärt Andreas Kraus, Bausachverständiger bei DEKRA. „Zum Problem wird Schimmel erst dann, wenn wir ihm die Grundlage bieten, sich auf Bauteilen anzusiedeln und sich übermäßig zu verbreiten.“ → …jetzt weiterlesen!