Thema: Wohnen & Leben


Einladung zum tierischen Abendmahl

Die Deutsche Wildtier Stiftung: Allerheiligen und Totensonntag finden Wildtiere auf dem Friedhof viel zu fressen

An Allerheiligen (1. November) und Totensonntag (26. November) gedenken die Menschen ihrer Verstorbenen. Sie besuchen die Friedhöfe und schmücken die Gräber mit frisch gebundenen Kränzen und Gestecken. Was viele Angehörige nicht ahnen: Frischer Grabschmuck ist für viele Wildtiere eine willkommene Einladung zum tierischen Abendmahl. → …jetzt weiterlesen!

Auf leisen Tatzen – Scheue Samtpfoten erobern die Harzer Wälder

©NABU/Bärbel Rogoschik

Wildtiere zurück in Bad Harzburg

Die Katze ist das liebste Haustier der Deutschen. Ihr „Urvater“, die europäische Wildkatze, galt bereits als ausgestorben – in den ursprünglichen Wäldern um Bad Harzburg hat sie jedoch wieder ein Refugium gefunden. Da die Wildkatzen sehr scheue Gesellen sind, die Menschen im Gegensatz zu den schmusigen Hauskatzen eher meiden, war es eine Herausforderung, einen ungestörten Raum für Beobachtungen zu schaffen. Mit dem Wildkatzengehege hinter der Marienteichbaude bei Bad Harzburg ist dies nun gelungen: Interessierte Besucher können die scheuen Raubkatzen in ihrem natürlichen Habitat beobachten. → …jetzt weiterlesen!

Wildtiere haben keine Winterzeit!

Die Deutsche Wildtier Stiftung warnt: Ende Oktober steigt die Zahl der Wildunfälle

Durch die Zeitumstellung in der Nacht auf den 29. Oktober werden in den kommenden Wochen viele Pendler in der Dämmerung unterwegs sein. Gerade dann, wenn große Wildtiere auf Futtersuche gehen. „Egal, wie oft die Menschen an der Uhr drehen – Wildtiere kennen keine Zeitumstellung“, erklärt Dr. Andreas Kinser, Jagd- und Forstreferent der Deutschen Wildtier Stiftung. „Der Biorhythmus von Rothirsch und Reh oder Wildschwein und Fuchs orientiert sich vor allem am Sonnenstand – und in der Dämmerung sind sie nun mal besonders aktiv“. Durch die Zeitumstellung sind die Hauptverkehrszeit und die Hauptaktivitätsphase der Wildtiere identisch – und damit plötzlich eine tödliche Gefahr: Rein rechnerisch kollidiert nach Angaben des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft deutschlandweit alle zwei Minuten ein Wildtier mit einem Auto! → …jetzt weiterlesen!

Keime lauern auf dem Boden

(c) Bild: Leifheit

Leifheit-Dampfreiniger CleanTenso killt bis zu 99,9 % der Bakterien

Die meisten Bakterien tummeln sich auf unseren Schuhsohlen. Laut einer Studie der University of Arizona finden sich dort über 400.000 verschiedene Bakterienarten. Viele von ihnen können uns krank machen. Mit den Schuhen tragen wir diese Keime direkt in die Wohnung – auf den Böden lagern sie sich ab. Eine gründliche Bodenreinigung ist daher unverzichtbar. Besonders gut erledigen diese Aufgabe Dampfreiniger, denn sie killen bis zu 99,9 % der Bakterien – und das ganz ohne chemische Reinigungsmittel, sondern ausschließlich mit heißem Wasserdampf. Leifheit bringt zum Januar 2018 mit dem CleanTenso einen leistungsstarken Dampfreiniger auf den Markt, der die Bodenreinigung schnell und effizient durchführt. → …jetzt weiterlesen!

Praktisch, stilvoll und stromsparend: die kuppenverspiegelten LED-Lampen von Ledvance

Zum Beispiel im Badezimmer können die kuppenverspiegelten LED-Lampen von Ledvance effektvoll eingesetzt werden. (c) Bild: Ledvance

Wegen ihres indirekten Lichts ist der Badezimmerspiegel ein klassischer Einsatzort für die neuen kuppenverspiegelten LED-Lampen von Ledvance. Mit ihren schicken silbernen Kuppen und den effektvollen Filamentfäden eignen sich die Lampen der Marke Osram aber auch für den Einsatz außerhalb des Badezimmers. Und helfen gleichzeitig noch beim Stromsparen. → …jetzt weiterlesen!

Der Umwelt und dem Geldbeutel zuliebe

(c) Bild: ERGO Group

Energiespartipps für die kalte Jahreszeit

Wenn in den Herbst- und Wintermonaten die Temperaturen sinken, steigen die Strom- und Heizkosten. Ein paar Handgriffe können dann helfen, das Haushaltskonto zu entlasten. Tanja Cronenberg, Versicherungsexpertin von ERGO, gibt Verbrauchern nützliche Tipps, wie sie Energie sparen können. → …jetzt weiterlesen!

Mit Volldampf: TÜV SÜD-Tipps zu Haushaltsdampfreinigern

Im Herbst werden Gartenmöbel und evtl. auch Fahrräder eingewintert. Meist geht dem eine gründliche Reinigung voraus. Wer eine ausführliche Grundreinigung von Haus oder Wohnung startet, tut sich mit einem Dampfreiniger möglicherweise leichter. Doch welches Gerät eignet sich für welchen Zweck? Welches Zubehör ist sinnvoll? Und worauf ist beim Einsatz zu achten? Tipps dazu gibt es von Produkt-Prüfer Markus Nohe von TÜV SÜD. → …jetzt weiterlesen!

Fünf Maßnahmen gegen ungesunde Mitbewohner So haben Schimmelsporen keine Chance

Regelmäßiges Lüften ist das beste Mittel, um Schimmelbefall vorzubeugen. (c) Foto: Bausparkasse Schwäbisch Hall/Scheyhing

Mit dem Start in die Heizsaison steigt auch die Gefahr von Schimmel. Sporen und Pilze hinterlassen nicht nur dunkle Flecken und riechen modrig, sie stellen auch ein ernstes Gesundheitsrisiko dar. Carolin Großhauser von der Bausparkasse Schwäbisch Hall kennt fünf Tipps gegen die ungebetenen und gefährlichen Gäste. → …jetzt weiterlesen!

Mit massivum wird der Herbst hyggelig

(c) Bild: massivum

Mit einer Mischung aus kühlem Blau, warmem Akazienholz und Accessoires in Kupfergold macht massivum den frischen Scandi-Stil gemütlich

Für ein entspanntes Wohngefühl setzt massivum auch in der kühlen Jahreszeit auf den lässigen skandinavischen Einrichtungsstil. So bieten behagliche Polstermöbel in wohltuenden Blautönen und bequeme Sessel aus Ledergeflecht eine harmonische Basis für gemütliche Stunden. Ess- und Beistelltische, bei denen der Echtholzexperte Tischplatten aus Akazienholz mit Metallgestellen kombiniert, greifen den Mix aus Warm und Kühl gekonnt auf. Entscheidend für die besonders kuschelige Atmosphäre sind stimmige Accessoires: Mit Vasen und Lampen in Kupfergold sowie Kissen und Fellen wird aus cool gemütlich – ganz im Sinne von Hygge, dem dänischen Rezept für ein glückliches Leben. → …jetzt weiterlesen!

Erkältungsschutz für das eigene Zuhause

(c) Bild: Leifheit AG

Neuer Luftwäscher von Soehnle reinigt und befeuchtet die Atemluft in Räumen

Herbstzeit ist Erkältungszeit: Mindestens zwei Mal im Jahr leidet jeder Bundesbürger unter Schnupfen, Husten und Halsschmerzen. Denn in dieser Zeit halten wir uns vermehrt in geschlossenen Räumen auf, in denen die Heizungsluft die Schleimhäute austrocknet. Dadurch können sich Bakterien und Viren vermehren. Wichtig ist daher ein gutes Raumklima mit der richtigen Luftfeuchtigkeit. Helfen können hier Luftwäscher – sie versorgen die Atemluft mit Feuchtigkeit, befreien sie von störenden Partikeln und können so als natürliche „Erkältungsblocker“ fungieren. Denn wenn die Schleimhaut der Atemwege feucht ist, ist sie gegen Krankheitserreger widerstandsfähiger. Ab jetzt gibt es den neuen Luftwäscher Airfresh Wash 500 (UVP: 249,00 €) von Soehnle auf dem Markt, der für den doppelten Schutz vor Erkältungen durch Luftreinigung und -befeuchtung sorgt. → …jetzt weiterlesen!