Individuell, originell, nachhaltig: Unikate von Feuerwear zu Weihnachten

(c) Bild: Feuerwear

Wie jedes Jahr, fangen viele bereits in der Vorweihnachtszeit an, sich Gedanken zu machen, was sie verschenken möchten. Zunehmend sind dabei auch besonders originelle, individuelle und nachhaltige Ideen gefragt. In allen drei Bereichen punktet das Kölner Label Feuerwear mit seinen Taschen, Rucksäcken, Schutzhüllen sowie Accessoires aus gebrauchtem Feuerwehrschlauch. Gerade die „Neuen“ in der Feuerwear-Mannschaft wie Kulturbeutel Henry, Sortierbeutel Louis oder Federmäppchen Paul bieten dabei nicht nur äußerst flexible, sondern auch kostengünstige Alternativen. → …jetzt weiterlesen!

Auf leisen Tatzen – Scheue Samtpfoten erobern die Harzer Wälder

©NABU/Bärbel Rogoschik

Wildtiere zurück in Bad Harzburg

Die Katze ist das liebste Haustier der Deutschen. Ihr „Urvater“, die europäische Wildkatze, galt bereits als ausgestorben – in den ursprünglichen Wäldern um Bad Harzburg hat sie jedoch wieder ein Refugium gefunden. Da die Wildkatzen sehr scheue Gesellen sind, die Menschen im Gegensatz zu den schmusigen Hauskatzen eher meiden, war es eine Herausforderung, einen ungestörten Raum für Beobachtungen zu schaffen. Mit dem Wildkatzengehege hinter der Marienteichbaude bei Bad Harzburg ist dies nun gelungen: Interessierte Besucher können die scheuen Raubkatzen in ihrem natürlichen Habitat beobachten. → …jetzt weiterlesen!

Immer online: WLAN an deutschen Flughäfen

  • Flughäfen in der Bundesrepublik verfügen über gut ausgebautes WLAN
  • Im internationalen Vergleich muss Deutschland jedoch bei Nutzungsdauer und Preisniveau noch nachlegen

Stabiles Internet mit hohen Datenübertragungsraten ist für viele Deutsche selbstverständlich – auch auf Reisen. Der europäische Marktführer der Fluggastrechte-Portale Flightright (http://www.flightright.de) untersuchte daher deutsche Flughäfen auf ihre WLAN-Netzwerke und fand heraus: Längst nicht alle Flughäfen bieten unbegrenzt kostenloses WLAN an.

Kostenlos und uneingeschränkt an 13 von 23 untersuchten Flughäfen

Sorgenfrei und unbegrenzt surfen Passagiere in den Großstädten Berlin (Tegel und Schönefeld), Köln, Frankfurt am Main, München, Hamburg, Düsseldorf und Nürnberg am Flughafen. Aber auch in Münster, Friedrichshafen, Kassel-Calden, Memmingen und am Airport Weeze (Niederrhein) steht Reisenden während ihres Aufenthaltes am Flughafen kostenlos unbegrenzter Zugriff auf das Internet zur Verfügung. → …jetzt weiterlesen!

Fahrerassistenzsysteme retten Leben – und sorgen für entspannteres Fahren

„Wie lang dauert es denn noch?“ Staus, da sind sich Autofahrer einig, verursachen mit am meisten Stress im Straßenverkehr. Fahrerassistenzsysteme wie Abstandsregler und Notbremsassistent wirken diesem Stress entgegen. (c) Bild: DVR

Über 62 Millionen Fahrzeuge drängeln sich tagtäglich auf deutschen Straßen. Das verursacht bei allen Verkehrsteilnehmern Stress, ganz gleich, ob durch die bloße Vielzahl an Fahrzeugen, die alle als erstes ans Ziel wollen, weil der Verkehr durch Stau gänzlich zum Erliegen kommt oder im Stop-and-Go zäh dahinfließt. Ein gutes Gegenmittel sind Fahrerassistenzsysteme wie der Abstandsregler und der Notbremsassistent. Sie unterstützen den Fahrer im größten Berufsverkehr und sorgen dafür, dass er entspannt ans Ziel kommt.

Nach einer Studie der Continental aus dem Jahr 2013 fanden zwei Aussagen bei Befragten in Deutschland gleich viel Zustimmung: Jeweils 67 Prozent von ihnen bekannten, dass ihnen Autofahren Spaß macht.[1] Genauso viele räumten aber auch ein, dass der Spaß durch Stress getrübt wird, der vor allem dann entsteht, wenn sich zu viele Fahrzeuge auf den Straßen tummeln.[2] → …jetzt weiterlesen!

Unfall mit Blaulicht: Wer zahlt den Schaden?

Rettungsfahrzeuge haben nur dann Sonderrechte, wenn sie sowohl mit Blaulicht als auch mit Martinshorn unterwegs sind. Kommt es zu einem Unfall, weil ein Rettungsfahrzeug allein mit Blaulicht bei roter Ampel über eine Kreuzung gefahren ist, haftet der Halter des Rettungswagens in erheblichem Umfang mit. So entschied laut D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH (D.A.S. Leistungsservice) das Oberlandesgericht Düsseldorf.
OLG Düsseldorf, Az. I-1 U 46/16 → …jetzt weiterlesen!

Morgenblick

Schönen Guten Morgen!

Heute ist Montag der 23. Oktober 2017.

Die neue Woche startet – gleich mit viel Action. Heute gehts auf zu einer großen Veranstaltung nach München, den ganzen Tag – geschäftlich – klar, versteht sich. Bin schon gespannt wie das wird. Eigentlich bin ich von so Terminen immer gar nicht begeistert, denn meist hab ich dann weniger Zeit für andere Projekte die dringend anstehen. Aber gut – auch das gehört mit dazu. Und man kann sich ja auch selbst in Streß versetzen – was nicht immer sein müsste. Mal sehen wie es heute wird und ob ich morgen darüber berichte. Den ganzen Tag Meetings und Veranstaltungen sind halt mal was ganz anderes… → …jetzt weiterlesen!

Mit Respekt zum Gentleman

  • Respektvolles Verhalten und Rücksichtnahme machen den Kavalier von heute aus
  • Brandenburg ist Hochburg der Kavaliere
  • Neues LoveScout24-Zertifikat zeichnet Gentleman-Qualitäten aus

Eine Rose zum ersten Date, die Rechnung beim Essen bezahlen, stets im Anzug unterwegs – ist das Bild des klassischen Gentlemans noch aktuell? Eine repräsentative Studie des Markt¬for¬schungs¬in¬stituts Ipsos* im Auftrag von LoveScout24, Deutschlands Datingportal Nr. 1, zeigt, dass sich das Bild des Gentlemans gewandelt hat. Für 70 Prozent der Frauen ist respektvolles Verhalten die wichtigste Eigenschaft – und auch die männlichen Befragten stimmen dem mit 63 Prozent zu. Damit Frauen auch beim Online-Dating den Gentleman direkt erkennen können, führt LoveScout24 als erstes deutsches Datingportal ab sofort das LoveScout24-Siegel ein, das echte Gentlemen auszeichnet: → …jetzt weiterlesen!

Morgenblick

Schönen Guten Morgen!

Heute ist Sonntag der 22. Oktober 2017.

Halloween naht – also wirds Zeit ins „Gruselige“ einzusteigen. Geschnitzte Kürbisse, Spinnweben – orange Kerzen – geniale Filme! Ab heute steigen wir mal in das Thema Halloween ein. Nicht jedem gefällt der amerikanische Brauch – aber sagen wir es mal so – es ist ja immer Geschmackssache! → …jetzt weiterlesen!

Batterie mit Zimmertemperatur an die Steckdose

  • Tipps zum richtigen Umgang mit dem E-Bike im Herbst und Winter
  • Akku lädt „aufgewärmt“ am besten

Viele Pedelec-Fahrer nutzen ihr Rad auch im Herbst und Winter, denn Kälte, Matsch und Schnee können den gut abgedichteten Motoren aktueller Markenhersteller meist wenig anhaben. Die Batterie ist jedoch eine empfindliche Komponente. Minusgrade führen dazu, dass Leistung und Reichweite sinken. Damit sie stark bleibt und keinen Schaden nimmt, helfen folgende Tipps. → …jetzt weiterlesen!

Morgenblick

Schönen Guten Morgen!

Heute ist Samstag der 21. Oktober 2017.

Endlich Wochenende! am heutigen Tag ist in unserer Stadt eine Tattoo-Messe, es war schon sehr interessant gestern zuzuschauen wie diese eingeräumt wurde, was für interessante Charaktere das sind – welch eigener Industrie-Zweig das inzwischen geworden ist… Ich habe kein Tattoo – und soweit ich es heute weiß – will ich mir auch keines machen lassen. Da bin ich meist als Mann allein – die Meisten in meinem Alter sind tätowiert. Sind Sie es? → …jetzt weiterlesen!