Mit Detox und Sonnenskilaufen ins n...

Winterliche Außenansicht der Mirabell Dolomiten Wellness Residenz © Mirabell Dolomiten Wellness Re...

Alkoholkontrolle auf Privatparkplat...

Quelle: ERGO Group Straßenverkehrsrecht Die Polizei darf laut § 36 Absatz 5 der Straßenverkehr...

Jeder zweite Single bleibt Monogami...

Internationale Studie Vor allem in den Niederlanden und Großbritannien bleibt das tradition...

Mit Plan in die eigenen vier Wände...

Vor Baubeginn lohnt ein Bodengutachten. Denn der Grundstückszustand hat Einfluss auf die Kosten. (...

Fashion & Styling

Entspannt feiern mit Feuerwear

(c) Bild: Feuerwear Bewusst und individuell schenken: Nachhaltige Unikate aus gebrauchtem Feuerwehrschlauch zu Weihnachten Einzigartig...

Technik & Wissenschaft

Alkoholkontrolle auf Privatparkplatz: Ist das zulässig?

Quelle: ERGO Group Straßenverkehrsrecht Die Polizei darf laut § 36 Absatz 5 der Straßenverkehrsordnung Autofahrer jederzeit kontrollie...

Urlaub & Freizeit

Mit Detox und Sonnenskilaufen ins neue Jahr starten

Winterliche Außenansicht der Mirabell Dolomiten Wellness Residenz © Mirabell Dolomiten Wellness Residenz Kaiserwetter und alpines Ayurved...

Wohnen & Leben

Mit Plan in die eigenen vier Wände

Vor Baubeginn lohnt ein Bodengutachten. Denn der Grundstückszustand hat Einfluss auf die Kosten. (Foto: Bausparkasse Schwäbisch Hall) Fün...

Mit Detox und Sonnenskilaufen ins neue Jahr starten

Winterliche Außenansicht der Mirabell Dolomiten Wellness Residenz © Mirabell Dolomiten Wellness Residenz

Kaiserwetter und alpines Ayurveda in der Mirabell Dolomiten Wellness Residenz

Fit und erholt ins neue Jahr: Nach den trägen Wintermonaten tanken Gäste in der Mirabell Dolomiten Wellness Residenz in Südtirol nicht nur frische Energie bei wohltuenden Detox- und alpinen Ayurveda-Behandlungen, sondern erfreuen sich auch an milden Temperaturen und besten Pistenverhältnissen am sonnenverwöhnten Skiberg Kronplatz. Bis Ende April ziehen Skifahrer ihre Schwünge in dem nahegelegenen Skigebiet und entspannen zwischen den Abfahrten auf einer der zahlreichen Sonnenterrassen mit Panoramablick. Im Anschluss an einen aktiven Tag lädt der 1.400 Quadratmeter große Aurora Spa des Fünf-Sterne-Hauses zum Abschalten und Regenerieren bei alpin inspirierten Ayurveda-Behandlungen ein, die eine entgiftende und reinigende Wirkung auf den Körper haben. Im Zusammenspiel mit der sogenannten LOGI-Ernährung entfaltet der Aufenthalt seine volle Wirkung. → …jetzt weiterlesen!

Alkoholkontrolle auf Privatparkplatz: Ist das zulässig?

Quelle: ERGO Group

Straßenverkehrsrecht

Die Polizei darf laut § 36 Absatz 5 der Straßenverkehrsordnung Autofahrer jederzeit kontrollieren – auch ohne besonderen Anlass. Allerdings bezieht sich diese Vorschrift auf öffentliche Straßen. Was aber, wenn sich die Beamten erst zur Kontrolle entschließen, wenn ein Auto bereits den heimischen Parkplatz ansteuert? In einem solchen Fall darf die Polizei auch auf Privatgrund eine Alkoholkontrolle durchführen und der betroffene Autofahrer muss sich mit den Folgen abfinden. Dies hat laut Michaela Rassat, Juristin bei der D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH (D.A.S. Leistungsservice), das Amtsgericht München entschieden. → …jetzt weiterlesen!

Jeder zweite Single bleibt Monogamie treu

  • Internationale Studie
  • Vor allem in den Niederlanden und Großbritannien bleibt das traditionelle Modell gefragt
  • Deutsche Männer wenden sich von exklusiver Beziehung ab

Die Monogamie steht schwer unter Beschuss in diesen Tagen. Mit Konzepten, die Polyamorie, Polygamie oder serielle Monogamie heißen, scheint die klassische Paarbeziehung ins Abseits zu geraten. Und dennoch: Jeder zweite Single in Europa sucht nach wie vor eine exklusive Paarbeziehung. Nicht einmal jeder Zehnte hat das Gefühl, sich nicht auf einen festen Partner festlegen zu können. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Stu¬die von Zweisam.de. Das Datingportal für Singles ab 50 hat dazu gemeinsam mit TNS Kantar im Rahmen seiner LoveGeist-Studie 10.000 Singles befragt. Demnach leben die meisten Monogamiefans in den Niederlanden und Großbritannien. In Deutschland wird das traditionelle Konzept im europäischen Vergleich kritischer gesehen. → …jetzt weiterlesen!

Mit Plan in die eigenen vier Wände

Vor Baubeginn lohnt ein Bodengutachten. Denn der Grundstückszustand hat Einfluss auf die Kosten. (Foto: Bausparkasse Schwäbisch Hall)

Fünf Tipps für Bauherren

Häufig kommt es anders, als man denkt. Mehr als 70 Prozent der privat errichteten Immobilien werden teurer als geplant. Nur jedes zweite Haus wird pünktlich fertiggestellt. Dies ergab eine aktuelle Bauherren-Studie über die Planung von Bauprojekten. Welche Maßnahmen helfen, damit der Bezugstermin nicht in weite Ferne rückt, weiß Karsten Eiß von der Bausparkasse Schwäbisch Hall. → …jetzt weiterlesen!

Morgenblick

Schönen Guten Morgen!

Heute ist Mittwoch der 16. Januar 2018.

Einen neuen Meilenstein erreicht heute unser Morgenblick. Es ist die 2.000ste Ausgabe die Sie gerade lesen. In über sechs Jahren freuen wir uns natürlich mehr als 2.000 Ausgaben für Sie produziert zu haben. Wahnsinn – das ist schon eine stattliche Anzahl. Deshalb wird heute Mittag bei uns auch ein wenig feiert. Ist doch der ideale Zeitpunkt mal wieder eine Flasche Prickelwasser zu öffnen…oder? Danke das Sie uns die Treue halten! Cheers und auf die nächsten 2.000 Ausgaben! → …jetzt weiterlesen!

Winterblues adé: Drei kuschelige Auszeiten für zwei

Knisternde Paar-Romantik im Naturhotel Forsthofgut © Forsthofgut

Der Weihnachtsurlaub ist vorbei und die Festtagsdeko in den Schrank verschwunden. Wer da droht, dem berühmten Winterblues zu verfallen, der nimmt sich den Weltknuddeltag am 21. Januar zum Vorbild und verbringt einen romantischen Kurzurlaub mit dem oder der Liebsten in den Bergen. Etwa bei den „Adults Only“ Wochen im Hotel Post Lermoos mit Blick auf die verschneite Zugspitze, vor einem knisternden Kaminfeuer im Naturhotel Forsthofgut oder bei einem entspannten Wellness-Kurzurlaub im Hotel Hohenwart. → …jetzt weiterlesen!

Lawinen: Gefährliche und unberechenbare Naturgewalt

Die Skifahrerlawine ist für 95 Prozent der Lawinenunfälle abseits der Pisten verantwortlich. Bildnachweis: WetterOnline

Lawinenabgänge gehören zu den bedrohlichsten Naturgewalten in den winterlichen Gebirgen. Ganze Siedlungen, Straßen und Hotelhochburgen sind zurzeit in den Alpen bedroht. Doch wie entstehen Lawinen und wie kann man sich schützen? → …jetzt weiterlesen!

Pfeiffersches Drüsenfieber – die geheime Volkskrankheit

Quelle: ERGO Group

Die wichtigsten Fakten auf einen Blick

Das Pfeiffersche Drüsenfieber ist eine häufig auftretende Viruserkrankung, ausgelöst durch das Epstein-Barr-Virus (EBV). In Westeuropa sollen es über 95 Prozent der unter 30-Jährigen in sich tragen. Was hinter dieser Krankheit steckt, wie sie zu erkennen ist und was Betroffene dagegen tun können, weiß Dr. Wolfgang Reuter, Gesundheitsexperte der DKV Deutsche Krankenversicherung. → …jetzt weiterlesen!

Morgenblick

Schönen Guten Morgen!

Heute ist Dienstag der 15. Januar 2019.

Monatsmitte! Die ersten Tage des neuen Jahres sind schon mal wieder rum – im Schnee stecken wir sowieso – und der Winter dauert auch noch etwas. Aber es ist ja auch Januar. Januar ist aber auch ein sehr schöner Monat. Man verbringt mal wieder mehr Zeit zuhause – kann sich mal über die Neugestaltung der Wohnung oder des Hauses kümmern, man kann mal wieder mehr schlafen – die Zeit genießen und sich auch mal nen leckeren Glühwein gönnen – wenn auch nicht unbedingt jetzt zum Frühstück ;-) → …jetzt weiterlesen!

Winterpflege: Runter mit dem Salz

Dreck, Matsch, Salz: Fahrzeuge brauchen im Winter regelmäßige Pflege (c) Bild: TÜV SÜD

Wintereinbruch in Süddeutschland. Räum- und Streufahrzeuge sind im Dauereinsatz. Mit im Gepäck: aggressives Streusalz, unter dem die Fahrzeugtechnik leidet. Autos brauchen daher jetzt eine besondere Winterpflege. Neben ausreichend Frostschutz für die Flüssigkeiten, stehen auch Lack und Unterboden auf der Checkliste. Fünf Tipps vom TÜV SÜD-Experten.

Streusalz greift Lack, Dichtungen, Felgen und vor allem auch den Unterboden an. Besondere Pflege sorgt jetzt für den Erhalt des Fahrzeugs und die technische Verfügbarkeit. „Wer sein Auto einer gründlichen Winterpflege unterzieht, sorgt für Mobilität bei Minusgraden und für den Werterhalt“, sagt Eberhard Lang von TÜV SÜD. Nicht nur technisch bereite der Winter Probleme. Lack und Unterboden leiden ebenfalls unter Feuchtigkeit und Streusalz, so Lang. Für den langfristigen Erhalt des Fahrzeugs sollten Autobesitzer deshalb die Farb- und Schutzschichten im Griff haben. → …jetzt weiterlesen!