"Die Leute glauben, sie würden mich wirklich kennen. Aber das tun sie nicht." - maennerformat.de | Männermagazin




„Die Leute glauben, sie würden mich wirklich kennen. Aber das tun sie nicht.“


Die atemberaubende Dokumentation „Bruce Willis – Warum die Legende niemals stirbt“
in Erstausstrahlung am 21. März um 22:40 Uhr bei VOX

Er gehört zu den bekanntesten Stars in Hollywood – gilt gleichzeitig aber auch als einer der verschwiegensten Persönlichkeiten im Film-Business: Schauspieler, Filmproduzent und Drehbuchautor Bruce Willis. In einer zweistündigen Dokumentation geht VOX dem Menschen Bruce Willis nun auf die Spur. Gleich nach dem Spielfilm-Highlight „Stirb langsam 4.0“ mit ihm in der Hauptrolle (am 21.03. um 20:15 Uhr) zeigt der Kölner Sender in „Bruce Willis – Warum die Legende niemals stirbt“ um 22:40 Uhr mit bisher unveröffentlichten Bildern, Fotos und Interviews den ungewöhnlichen und oft steinigen Lebensweg von Walter Bruce Willis – von einem kleinen Haus in Deutschland bis in die Berge Hollywoods und in den Olymp der Schauspielelite.

Die Dokumentation „Bruce Willis – Warum die Legende niemals stirbt“ (21. März, 22:40 Uhr) in Erstausstrahlung:

Action-Superstar Bruce Willis ist einer der bestbezahlten Stars in Hollywood, Publikumsmagnet, preisgekrönt – und gebürtig aus Idar-Oberstein in Deutschland! Während er mit seinem aktuellen Kino-Hit „Stirb langsam – Ein guter Tag zum Sterben“ wieder für Aufsehen sorgt, lebt er privat sehr zurückgezogen: „Die Leute glauben, sie würden mich wirklich kennen. Aber das tun sie nicht“, sagt der Superstar über sich selbst. Schon während seiner 13-jährigen Ehe mit Schauspielerin Demi Moore und ihren drei gemeinsamen Kindern lebte er abgeschottet auf einer Ranch in Idaho. Auch mit seiner zweiten Ehefrau Emma und ihrem gemeinsamen Kind Mabel Ray sucht er heute die Ruhe und Abgeschiedenheit im Alltag.

Jetzt gewährt der markante Actionstar erstmals überhaupt private Einblicke in sein Leben. Für ein ausführliches Portrait über sein bewegtes Leben und eine ungewöhnliche Schauspielkarriere steht Bruce Willis im exklusiven Interview auf der karibischen Privatinsel Parrot Cay Rede und Antwort. Er öffnet erstmals alte Familien-Fotoalben, Liebesbriefe und zeigt sich zusammen mit Ehefrau Emma und Tochter im Urlaubsalltag. Seine Ehefrau Emma Heming-Willis ist die Producerin dieser spannenden Dokumentation, weil sie eine Seite von Bruce zeigen  möchte, die bisher nur sie kennt.

Wie tickt der Actionstar wirklich, wie haben ihn seine deutschen Wurzeln geprägt, wie hat er den steinigen Weg im Filmbusiness bezwungen, wie konnte er Abstürze und Alkoholexzesse in den 1980er Jahren hinter sich lassen, wie veränderte Demi Moore sein Leben, was bedeutet ihm Familie und Zusammenhalt und wie sieht sein Leben mit Frau Emma und seiner Tochter heute aus? Die packende Dokumentation, für die u.a. auch Emma Willis ihren Mann privat filmte, zeigt den Actionsuperstar erstmals aus einer ganz neuen Perspektive. Enge Vertraute und Familienmitglieder geben in Interviews Einblicke in das Leben ihres Freundes, Bruders und Sohnes: Mutter Marlene Willis spricht in ihrem ersten Fernsehinterview über ihren ältesten Sohn. Zu Wort kommen außerdem Bruce Willis‘ Schwester Florence, sein bester Freund und langjähriger Weggefährte Stephen Eads sowie Entdecker Glenn Caron. In einer Zeitreise führt der Weg auch zurück nach Idar-Oberstein, in das Haus in Deutschland, in dem Bruce Willis in einfachsten Verhältnissen zur Welt kam. Die Menschen vor Ort erinnern sich an den heutigen Superstar.

Die Dokumentation „Bruce Willis – Warum die Legende niemals stirbt“ ist eine Produktion von Emma Heming-Willis und AB Glanz Entertainment GmbH im Auftrag von VOX (USA/Deutschland 2013).


"Der Tag auf maennerformat.de" - jetzt auf Twitter!
Täglich ab 6 Uhr morgens versorgen wir euch stündlich mit News und Infos...
Hier klicken und abonnieren!