Vorsicht bei Diätpillen - maennerformat.de | Männermagazin




Vorsicht bei Diätpillen


Präparate helfen nicht beim Weg zur Traumfigur

Zu den guten Vorsätzen für das neue Jahr gehört für viele auch wieder, ein paar Pfunde abzunehmen. Hersteller von sogenannten Schlankheitspillen machen sich dies zu nutze. Sie werben seit Jahren mit einer breiten Produktpalette für schnelles Abnehmen ohne Diät oder regelmäßigen Sport. Ohne Ernährungsumstellung und regelmäßige Bewegung bringen die Tabletten jedoch nicht den gewünschten Erfolg. „Wer abnehmen will, muss seine Ernährung umstellen und Dickmacher wie Zucker und Fett reduzieren, sonst erreicht man auch mit Schlankheitsmitteln keinen Gewichtsverlust“, sagt Heidi Günther, Apothekerin bei der BARMER GEK. Man erreiche eher das Gegenteil, nach dem Absetzen folge meistens der berühmte Jo-Jo-Effekt.

Gewichtsverlust allein durch Tabletten nicht möglich

Manche Abnehmpräparate, wie Sättigunskapseln, die im Magen aufquellen, können eine Diät durchaus unterstützen, da sie das Hungergefühl reduzieren. Nur durch sie allein ist der Gewichtsverlust jedoch gering. „Wer abnehmen will, muss seine Kalorienaufnahme reduzieren. Außerdem muss darauf geachtet werden, Sättigungskapseln mit viel Flüssigkeit einzunehmen, sonst kann es zu Verstopfungen kommen“, so Günther. Regelmäßige Bewegung hilft dabei, die Fettverbrennung anzukurbeln. Dies ist ein Effekt, den Fettblocker, die Fett aus der Nahrung binden sollen, nicht dauerhaft bieten können.

Hilfe beim Abnehmen

Hilfreich beim Abnehmen kann stattdessen eine eiweißreiche Hauptmahlzeit am frühen Abend sein. „Bei Heißhunger sollte man anstatt zu Schokolade lieber zu Nüssen oder Obst greifen. Das stillt die Lust auf Süßes, lässt aber den Blutzuckerspiegel schnell wieder abfallen und hat weniger Kalorien“, rät die Expertin. Wer Unterstützung beim Abnehmen braucht, sollte statt auf Wundermittel lieber auf eine individuelle Ernährungsberatung setzen.

Informationen zum Präventionsangebot der BARMER GEK unter: www.barmer-gek.de/101017

Quelle: BARMERGEK


"Der Tag auf maennerformat.de" - jetzt auf Twitter!
Täglich ab 6 Uhr morgens versorgen wir euch stündlich mit News und Infos...
Hier klicken und abonnieren!