Tee-Time an der Algarve - maennerformat.de | Männermagazin




Tee-Time an der Algarve


macdonald_monchique_resort_spa_suiten_mit_terrasse_komplett

(c) Bild: Macdonald Monchique Resort & Spa

NEU: Mit dem Macdonald Monchique Resort & Spa folgen Golfliebhaber den Spuren Sir Henry Cottons und entdecken naturschützende Greens an der Algarve

Mit kaum einer Destination ist der europäische Golfsport mehr verbunden als mit der Algarve in Portugal. Dank seiner zentralen Lage im Herzen der Region ist das Macdonald Monchique Resort & Spa der perfekte Ausgangspunkt, um in den renommiertesten Golfclubs der Region zu spielen, mit denen das Fünf-Sterne-Haus ab sofort exklusiv zusammenarbeitet. Unter den außergewöhnlichen Greens befinden sich berühmte Namen wie der Sir Henry Cotton Championship Course des Penina Hotel & Golf Resort, der sich auf über 145 Hektar erstreckt und einst der erste 18-Loch-Platz der Algarve war, oder der vom amerikanischen Golfplatzarchitekten Joseph Lee designte 18-Loch-Platz Oceanico Laguna, welcher dank seiner Lage unweit des Meeres viele Seevögel beheimatet. Auf diesen Golfplätzen ist nicht nur ein gutes Handicap von Vorteil, es darf auch der Blick für die schöne Umgebung nicht fehlen. So haben Spieler von den meisten Löchern des Championship Golfplatz des Boavista Golf & Spa Resort aus eine grandiose Aussicht auf die Wellen des Atlantiks. Noch spektakulärere Flights bieten die von Robert Trent Jones II entworfenen Greens mit 27 Loch des Onyria Palmares Resort in der Bucht von Lagos. Auf keinen Fall fehlen darf die Grande Dame der Algarve, der Oceanico Old Course nahe Vilamoura. Dieser parkähnliche Platz gehört zu den ältesten der Region. Ebenfalls angesehen unter Golfern ist der Platz von Vale da Pinta mit ebenfalls 18 Loch sowie der 27-Loch-Platz von Vila Sol in Vilamoura.

Gäste entscheiden ganz individuell, ob sie die international bekannten Plätze während eines Aufenthaltes von drei, vier oder sieben Nächten kennenlernen wollen. Eine Übernachtung in einer Classic Suite ist ab 339 EUR pro Person buchbar und inkludiert das Frühstücksbüffet, freien Zutritt zum Fitnessstudio sowie die Teilnahme am Kursangebot des Resorts. Bei einem Aufenthalt von drei und vier Nächten sind drei Greenfees enthalten, bei sieben Nächten insgesamt fünf Greenfees. Diese stellen sich Gäste aus den genannten Golfclubs nach ihren Wünschen zusammen. Während des gesamten Oktobers steht das Macdonald Monchiqe Resort & Spa ganz im Zeichen des Golfsports mit einem eigenen Pop-up Golfshop sowie einer kleinen Driving Range auf dem Gelände des Fünf-Sterne-Hotels. Weitere Informationen zum Hotel und allen kooperierenden Golfclubs sowie Buchungen unter http://www.macdonaldmonchique.com


"Der Tag auf maennerformat.de" - jetzt auf Twitter!
Täglich ab 6 Uhr morgens versorgen wir euch stündlich mit News und Infos...
Hier klicken und abonnieren!