Borgo Egnazia: Ein weltweit einzigartiges Konzept - maennerformat.de | Männermagazin




Borgo Egnazia: Ein weltweit einzigartiges Konzept


01_borgo_egnazia

(c) Bild: Borgo Egnazia

Das Borgo Egnazia liegt in Savelletri di Fasano, wo die Hügel des Itria-Tals sanft zum Adriatischen Meer hinabfallen. Das beeindruckende Anwesen ist von den Formen, Materialien und Farben eines typisch apulischen Dorfes inspiriert. Diese Authentizität wurde konzipiert, um ein ursprüngliches Gefühl, das so nirgendwo sonst zu finden ist, in Einklang mit einem herausragenden Service zu bringen. Entstanden ist eine Miniatur-Welt, eine Hommage an das traditionelle apulische Leben mit hausgemachtem Frühstück, einem revolutionären Spa, zwei wunderschönen privaten Stränden (Strandclub Cala Masciola und La Fonte) und dem San Domenico Golf Club, umgeben von alten Olivenbäumen mit Blick auf das Meer. Hinzu kommt der einmalige Service: maßgeschneidert, freundlich, fürsorglich und motiviert. „Local Advisors“ stehen den Gästen als persönliche Berater für unvergessliche Urlaubserlebnisse zur Seite. Küchenchef Domenico Schingaro verwöhnt mit köstlichen Gourmet-Menüs auf Sterneniveau. Schließlich, und ganz einfach, bezaubert die unvergleichliche Schönheit der apulischen Landschaft.

La Corte, il Borgo, Le Ville: drei verschiedene Wege, den Urlaub im Borgo Egnazia zu genießen

Das Borgo Egnazia ist 2010 aus dem visionären Projekt des lokalen Designers Pino Brescia entstanden, der das Konzept der Familie Melpignano aufgegriffen hat. Es spiegelt die traditionelle Architektur, die Materialien (handgeschliffener Tuffstein und lokaler Stein für Bäder und Fußböden) sowie die kleinen Fenster und Veranden, die typisch sind für die Region, perfekt wider. Insgesamt bietet das Borgo Egnazia 155 Zimmer und 29 Villen, die sich auf mehrere Gebäude aufteilen. Das Hauptgebäude, bekannt als „La Corte“, beherbergt neben dem Due Camini Restaurant und Vair Spa, 63 Zimmer in den Kategorien La Corte Bella, La Corte Splendida, La Corte Magnifica sowie die herrliche Suite Egnazia, die mediterrane Tradition mit modernem Design verbinden. Mit seiner zentralen Piazza und den kleinen Gassen ist „Il Borgo“ das Herz des gesamten Anwesens und bietet 92 einzigartige Zimmer in den Kategorien Borgo Splendida, Borgo Magnifica, Casetta Bella, Casetta Splendida und Casetta Magnifica. Il Borgo ist im Stil eines typisch apulischen Dorfes erbaut und seine zeitlose Tradition reflektiert Schlichtheit und Eleganz bis ins kleinste Detail. Die 29 edlen Villen des Borgo Egnazia befinden sich im „Le Ville“ und sind typische Stadtvillen über drei Etagen, bieten mit drei Schlafzimmern, vier Badezimmern, einer voll ausgestatteten Küche, einem Wohnzimmer, einer malerischen Terrasse, einem Garten sowie einem Innenhof mit privatem Swimmingpool.

Eintauchen in die Aromen Apuliens

Das gastronomische Angebot des Borgo Egnazia ist ebenfalls von lokaler Tradition geprägt. Alle sechs Restaurants servieren Gerichte, die mit dem apulischen Erbe verbunden sind und von Chefkoch Domingo Schingaro unter der Beratung von Michelin-Chef Andrea Ribaldone kreiert wurden. Nur die besten Zutaten aus der Region werden zum Kochen verwendet, von leckeren Regina Tomaten über feinstes Olivenöl von lokalen Olivenbäumen, heimischen Auberginen bis hin zu Paprika und Wassermelonen sowie fangfrischen Fisch. Einfache Zutaten verwandeln sich auf überraschende Weise zu einem Gourmet-Menü im Restaurant Due Camini: Küchenchef Schingaro lässt sich bei seinen Gerichten von seiner apulischen Jugend inspirieren und bringt vernachlässigte Aromen in verschiedenen Rezepten zurück auf den Tisch. Gleiches gilt auch für die handverlesene Weinkarte von Sommelier Guiseppe Cupertino mit 600 ausgewählten Etiketten, 450 davon aus Apulien. Die Trattoria Mia Cucina serviert Gästen landestypische Spezialitäten sowie hausgemachte Pizza aus dem Holzofen und ist zugleich Austragungsort der beliebten Massaia’s Kochkurse. Mit atemberaubenden Blick auf das Meer und den Privatstrand des Borgo Egnazia kredenzt das Pescheria da Vito Restaurant leichte Salate, traditionelle Nudelgerichte sowie fangfrischen, gegrillten Fisch. Das farbenfrohe Da Puccetta Restaurant wurde exklusiv für die jüngsten Gäste eröffnet und bietet Kindern ein gesundes und ausgeglichenes Menü.

Vair Spa: Wahres Wohlbefinden

Zwischen Tuffsteinmauern und hellem Steinboden, beleuchtet im bernsteinfarbenen Licht hunderter Kerzen, liegt das einzigartige Spa des Borgo Egnazia unter der Leitung der preisgekrönten Spa Managerin Patrizia Bortolin – genannt Vair, was im apulischen Dialekt „wahr“ bedeutet. Ein authentischer Wellness-Tempel, der sich ganz der Pflege von Körper und Seele widmet, in dem der Spa-Manager ein engagiertes Team von talentierten Therapeuten in den Bereichen Psychosomatik, Naturheilkunde, Aromatherapie, Kneipp-Hydrotherapie und Vipassana-Meditation dirigiert. Unter ihnen ist Stefano Battaglia, ein besonderer Therapeut, der sich auf „Ortho-Bionomy“ und feine Techniken des „Emotional Release“-Prozesses spezialisiert hat und den Titel „der Schamane“ trägt. Alle Vair-Behandlungen und -Programme gehen über das klassische Wellnessangebot hinaus: sie sind magische Wege, die durch die Pflege des Körpers und die Ratifizierung der Sinne zu innerem Glück führen. Allein die Namen der Behandlungen erinnern an eine Geschichte, oder vielleicht sogar an ein „Gedicht“, inspiriert vom apulischen Dialekt, nach denen sie benannt sind: Tarant, U Megghie Megghie, Na Maele, Fusch Fusch, U Prisch (http://www.vairspa.com).

Maßgeschneidert in jeder Hinsicht, auch für den Familienurlaub

Auch für Kinder bietet das Borgo Egnazia unzählige Möglichkeiten für Abenteuer und Spaß. Am Club Trullalleri erfreuen sich Kinder bis zu 7 Jahren und Kinder bis zu drei Jahren mit einer bezahlten Kinderkrippe, während im Marinai Junior Club Kids im Alter von 8-12 Jahren willkommen sind. Für die Ältesten ist der Jugendclub Tarantari die beste Adresse im Borgo Egnazia. Neben Schwimmen und Spielen bietet das Borgo Egnazia auch Ausflüge in die Umgebung sowie Schmuck-Workshops, Backkurse, Keramikdesign, Hinderniskurse, Schatzsuchen und Unterrichtsstunden für Jugendliche an.

Zimmerpreise ab 220 Euro pro Nacht in der Nebensaison (Doppelbelegung in der Kategorie „La Corte Bella“, Frühstück inbegriffen) http://www.borgoegnazia.com

Dieses Jahr konnte das Luxus-Refugium einige Auszeichnungen auf internationaler Bühne entgegennehmen, wie etwa „Hotel des Jahres 2016“, vergeben von Virtuoso, „Best Spa of Europe“ und „Best Wellness Spa Hotel of the World“. Zudem wurde die Spa Managerin, Patrizia Bortolin zum „Best European Spa Manager“ gewählt. Ebenfalls wurde Aldo Melpignano als „Best Hotelier 2016“ ausgezeichnet.


"Der Tag auf maennerformat.de" - jetzt auf Twitter!
Täglich ab 6 Uhr morgens versorgen wir euch stündlich mit News und Infos...
Hier klicken und abonnieren!