GORE® WINDSTOPPER® Jacke - maennerformat.de | Männermagazin




GORE® WINDSTOPPER® Jacke


gore_test_1

(c) Bild: maennerformat

Wir stecken mitten im Herbst, es wird nass, kalt und unangenehm. Trotzdem möchte man nicht auf einen Spaziergang, Wanderung oder aufs Joggen verzichten. Sollte man auch nicht! Nur braucht man da textiltechnisch die besten Begleiter!

Ich hatte die Gelegenheit die neue GORE® WINDSTOPPER® Jacke zu testen – und war begeistert. Diese Jacke ist nun schon ein längerer Begleiter und ich kann diese uneingeschränkt empfehlen.

Der Name der Jacke verrät es schon, der Wind wird gestopp – es hat einen perfekten Windschutz. Da es mir sehr leicht zu kalt wird, war ich froh das diese Jacke mich davor bewahrt. Sogar mit einem lockeren T-Shirt unten drunter war die Jacke noch perfekt warm. Auch Nieselregen kann einem nichts anhaben – bei stärkerem Regen würde ich jedoch auf einen anderen Regenschutz zurückgreifen – dafür ist die Jacke glaube ich auch nicht gedacht – als leichter Regenschutz jedoch schon.

Wenn es tatsächlich mal zu warm wird, man in ein Lokal geht oder ähnliches, Jacke einfach in den Rucksack packen. Ich mag sowas zum Teil nicht weil diese dann meisten stark zerknittern, aber hier hat man Glück – klar gibt es Knitterspuren, diese hängen sich aber sehr schnell aus.

Besonders gut gefällt mir das Design das wir testen konnten, man fällt auch bei starkem Nebel-/Regenwetter ohne Probleme auf – es ist nicht zu dunkel.

gore_mf

(c) Bild: maennerformat

Getestet habe ich das Produkt sowohl in der City beim Shoppen bei leichtem Nieselwetter – sowie Outdoor beim Wandern und Walken. Bei allen Gelegenheiten (trotz knapp zweistelligen Temperaturen) wurde es mir nicht zu kalt.

Fazit von Jürgen Kudlacek-Pertl: Klasse Jacke, atmungsaktiv, warm und perfekt für den sportlichen Mann. Das Styling ist perfekt und eignet sich beim Wandern, Walken und auch in der City wenn man mal locker unterwegs ist. Übrigens ist die Jacke relativ geräuscharm – also kein Knistern oder ähnliches des Stoffes, auch wenn man mal kalt wird.

Nachtrag am 01.12.2016 (mit neuen Fotos): Die GORE® WINDSTOPPER® Jacke trage ich nun auch bei einstelligen Temperaturen mit einem warmen Fleece und Wärme-Shirt drunter, selbst bei -2 Grad wurde es mir nicht zu kalt. Paßt sogar am Weihnachtsmarkt! Am besten vorher testen ob es einem selbst warm genug ist!

Die Jacke wird mich auch weiterhin begleiten. Wenn es jetzt demnächst zu kalt wird, dann auf alle Fälle gleich wieder im Übergang zum Frühjahr.


"Der Tag auf maennerformat.de" - jetzt auf Twitter!
Täglich ab 6 Uhr morgens versorgen wir euch stündlich mit News und Infos...
Hier klicken und abonnieren!