Blumen für die Liebste - maennerformat.de | Männermagazin




Blumen für die Liebste


Bild: © istock.com/izusek

Egal was ist, ob den Geburtstag vergessen, einen Streit gehabt oder Jahrestag – Blumen gehen einfach immer! Doch dabei sollte nicht einfach nur „ein Blumenstrauß“ gekauft werden, sondern auch der Anlass muss bedacht werden. Wir haben Tipps, damit bei der Blumenwahl kein Fauxpas passiert.

Geschenk Nummer 1

„Für mich soll’s rote Rosen regnen“ singt Hildegard Knef in ihrem bekannten Schlager. Doch vielmehr „für dich soll’s rote Rosen regnen“ sollte es einer Statistik nach zu urteilen heißen: 76,6 Prozent der Deutschen schenkten nämlich demnach ihrer/m Liebsten zum Valentinstag Blumen. Es ist aber auch zu einfach: Schnell in den Blumenladen, „die nehme ich“ rufen und fertig. Oder noch besser: Mit einem Online Blumenservice die Blumen direkt verschicken lassen. Das aber sollte nicht ohne Hintergedanken geschehen.

Zu jedem Anlass der richtige Strauß

Jahrestag

Natürlich, die „Königin der Blumensprache“ – die rote Rose – ist bei einem Jubiläum oder einem Jahrestag immer die richtige Wahl. Sie steht für die große, leidenschaftliche, göttliche, aber auch irdische und heiße Liebe. Was aber viele nicht wissen: Auch der Flieder ist gut geeignet für einen Jahrestag, besonders in den ersten Jahren einer Beziehung. Denn die violette Blume aus der Familie der Ölbaumgewächse symbolisiert Zärtlichkeit und eine beginnende Liebe. Dazu noch das passende Geschenk und das Jubiläum kann gefeiert werden.

Entschuldigung

Hängt der Haussegen im Alltag deutscher Paare schief, ist ein kleiner Strauß von Schneeglöckchen die richtige Wahl. Sie bedeuten, dass es einem leid tut und man hofft, dass einem verziehen wird. Denn dem Frühlingsboten Schneeglöckchen ist eine hoffnungsvolle und zärtliche Symbolik zu eigen.

Habt ihr euch aber gerade nicht zur Frühlingszeit verkracht, sondern vielleicht im Sommer, kann auch die Sonnenblume Abhilfe schaffen. Mit den Worten „Lass auch zwischen uns wieder die Sonne scheinen“ seid ihr auf der richtigen Seite.

Die Bedeutung der Farben

  • Gelb: Gelbe Blumen versprühen stets ein sommerliches Flair und stehen für Lebensfreude, Glück oder Freude.
  • Orange: Symbolisiert Wärme und Lebenskraft und ist auch eine Sommerfarbe.

→ Geeignet für positive Anlässe wie Geburtstage

  • Violett: Die Blumensprache besagt, dass Violett für Innigkeit und Würde steht. Die hell violetten, eher fliederfarbigen Blumen jedoch stehen für Zartheit und Zärtlichkeit. Allgemein spricht man von einer mystischen Aura der Farbe.
  • Blau: Die Farbe Blau vermittelt ein frisches Gefühl und ein Gefühl der Besonderheit aufgrund ihres seltenen Aufkommens in der Natur. Beide Farben stehen für Hoffnung und Treue.

→ Geeignet für ein aufregendes Wiederbeleben einer eventuell eingeschlafenen Beziehung.

  • Weiß: Im Volksmund steht die Farbe Weiß für eine Farbe der Trauer. Alle bekannten Trauerblumen, von der Calla bis zu der weißen Chrysantheme, sind Trauer- oder Grabblumen und nicht gerne als Geschenk gesehen.

"Der Tag auf maennerformat.de" - jetzt auf Twitter!
Täglich ab 6 Uhr morgens versorgen wir euch stündlich mit News und Infos...
Hier klicken und abonnieren!