Kultmarke Zippo feiert 86-Jähriges als unkonventionelle Leinwand - maennerformat.de | Männermagazin




Kultmarke Zippo feiert 86-Jähriges als unkonventionelle Leinwand


(c) Bild: Zippo / Ben Eine

Zippo und der Street-Art-Künstler Ben Eine schaffen 17.500 Quadratmeter grosses Kunstwerk in East London

Zippo und der gefeierte Street-Art-Künstler Ben Eine haben am 18. Januar ein 17.500 Quadratmeter großes Gemälde enthüllt: Das Wort „CREATE“ wurde auf einer wirklich einzigartigen Leinwand zum Leben erweckt, einem kargen, 17.500 Quadratmeter großen Industriegrundstück in East London.

Das Video mit dem Titel An Unconventional Canvas zeigt dieses riesige Kunstwerk und ist auf den Social-Media-Kanälen der Marke Zippo abrufbar. Das spannende Video begleitet Ben Eine bei seinem bisher größten, unvorhersehbarsten Projekt und zeigt den herausfordernden Weg der Entstehung dieses großangelegten Bodengemäldes. Das gewaltige Werk ist nur aus großer Höhe vollständig sichtbar. Daher haben Zippo und Ben Eine Satellitenbilder gesichert und Drohnen eingesetzt, um den Fortschritt dieser schöpferischen Leistung einzufangen.

Für das Kunstwerk wurden 2.850 Liter Recyclingfarbe, eine 200-Liter-Badewanne zum Mischen, 46 cm breite Rollen sowie ein Team aus sechs Künstlern und 30 freiwilligen Unterstützern gebraucht. Allein aufgrund der Größe des Werkes konnte Eine den Fortschritt des Kunstwerkes nur mit Bildern einer Drohne prüfen.

Der Mitbegründer und CEO von Global Street Art, Lee Bofkin, bemerkt: „Im letzten Jahrzehnt ist die Zahl der Street-Art-Gemälde weltweit explodiert. Wir haben bei der Organisation von fast 2.000 Großgemälden geholfen, weil wir, wie viele andere, leidenschaftlich an die Kraft von einzigartigen Leinwänden glauben. Etwas Riesiges auf den Boden zu malen, ist eine enorme Herausforderung und dieses Bodengemälde setzt hinsichtlich Größe und Fertigkeit neue Maßstäbe.“

Ben Eine, der Herr der Botschaften, ist berühmt für seine großen, bunten Buchstaben und Sätze, die er in Städte überall auf der Welt malt. Im Zuge seines letzten Werkes malte er das Wort „CREATE“ – eine Anspielung auf Selbstentfaltung und die Markenphilosophie von Zippo, die Kunst in allen ihren Formen zu feiern.

Ben Eine erklärt: „Ich bemale und verschönere gerne die überraschendsten Orte. Ich habe schon alles mögliche bemalt – von Türen bis hin zu Zügen – aber ich wollte schon immer etwas richtig Großes und Außergewöhnliches machen. Den Boden zu bemalen, war eine coole Herausforderung, weil man nicht einfach einen Schritt zurückgehen und sein Werk betrachten kann. Wir haben Drohnen, Schnüre und dergleichen eingesetzt, um sicherzugehen, dass es wirklich so aussieht, wie ich es mit vorgestellt hatte – und richtig geschrieben ist! Am Ende die Satellitenbilder zu sehen, war atemberaubend. Ich habe meiner Heimatstadt einen einzigartigen Stempel aufgedrückt – das ist eine ziemlich tolle Leistung.“

Die Erstellung des Kunstwerkes hat Monate gedauert, fortbestehen wird es auf unbestimmte Zeit und mahnt somit die Vergänglichkeit von Street Art an. Höhepunkt der Kampagne ist das dauerhafte Festhalten des Werkes auf einem Limited Edition Zippo Sturmfeuerzeug – einer Leinwand, die ein Leben lang Bestand hat. Dank der weltbekannten lebenslangen Garantie der Marke kann man so ein zeitloses Meisterstück der Street-Art-Geschichte besitzen – erhältlich über zippo.de.

Lucas Johnson, Global Brand Manager von Zippo, sagt: „Zippo Feuerzeuge dienen schon seit Langem als Hintergrund für Kunstwerke. Die Designs unserer Feuerzeuge wechseln stetig und haben uns eine leidenschaftliche Sammlerriege überall auf der Welt beschert. Dadurch, dass wir Bens größte Herausforderung auf unserem kultigen Sturmfeuerzeug eingefangen haben, rücken wir wieder unkonventionelle Kunst in den Fokus und feiern Kreativität in all ihren Ausdrucksformen.“

86 Jahre lang hat Zippo unvergleichliches künstlerisches Talent auf diese kleinesten aller Leinwände gebracht – von Radierungen und handgemalten Details in der Anfangszeit bis zum heutigen innovativen 360-MultiCut-Gravierungsprozess. Seit 1932 gab es mehr als 300.000 Designs und die Zippo X Ben Eine Zusammenarbeit markiert einen weiteren Schritt der Marke, die Vielfalt ihres Sturmfeuerzeugsortiments zu unterstreichen.

Zippo und Ben Eine haben alle Elemente des Kunstwerks akribisch aufgenommen und laden Weltrekordoffizielle dazu ein, das Meisterwerk zu bestätigen.

Zippo wird im Laufe der kommenden Wochen über seine Social-Media-Kanäle Hintergrundmaterial und exklusive Bilder veröffentlichen. Folgen Sie dem kreativen Weg von Zippo X Ben Eine auf Facebook (@Zippo), Instagram (@OriginalZippo) und Twitter (Zippo).


"Der Tag auf maennerformat.de" - jetzt auf Twitter!
Täglich ab 6 Uhr morgens versorgen wir euch stündlich mit News und Infos...
Hier klicken und abonnieren!