(Anzeige) Winterjacke: es wird kalt! - maennerformat.de | Männermagazin




(Anzeige) Winterjacke: es wird kalt!


Anzeige

Der Winter ist die Zeit der Kälte und des Schnees, aber auch die Zeit der Winterspaziergänge. Für diese benötigt man Jacken, die nicht nur gut aussehen, sondern auch warm halten. Und wie bei Mode üblich sind auch Winterjacken einem jährlichen Trend unterworfen. Was wird in der Wintersaison 2018/19 bei den Winterjacken getragen?

Die Klassiker im neuen Gewand

Schon seit einiger Zeit gelten Anorak und Daunenjacke als die Klassiker unter den Winterjacken. Doch gerade bei der Daunenjacke galt eher das Prinzip – Funktionalität vor Design. Wer sich heute in seiner alten Daunenjacke vor dem Spiegel stellt, wird wissen, wovon die Rede ist. Kurz gesagt, schön ist anders. Zum Glück sind die Zeiten unförmiger Daunenjacken vorbei. Zwar tragen diese immer noch auf, aber das wird durch eine zurückhaltende Färbung aufgefangen.

Ein anderer Klassiker ist der Mantel. Doch anstatt kurz und körperbetont wie in der letzten Saison wird er in dieser Saison lang und in Übergröße getragen. Winterjacken sind entgegen der allgemeinen Annahme auch für sportliche Aktivitäten geeignet. Große aufgesetzte Taschen ermöglichen es, wichtige Utensilien am Mann zu tragen. Ohne Funktionsjacke geht diesen Winter nichts – die praktischen, funktionalen und dennoch sehr stylishen Jacken von The North Face halten warm, ohne zu erdrücken. Durch die besondere Isolierung wird die Jacke leicht gehalten und bietet trotzdem eine effiziente Wärmeisolierung in Verbindung mit einer schlanken Silhouette. Eine große Auswahl der Marke finden Sie bei Planet Sports.

Pelze halten die Herren warm

Pelz ist auch bei den Herren angesagt. Natürlich kein Echtpelz, sondern die künstliche Variante. Durch neue Materialien ist der künstliche Pelz kaum noch von den echten Vorbildern zu unterscheiden. Das gilt auch bei der Farbe des Pelzes. Diese sollen nicht nur im Aussehen, sondern auch bei den Farben den realen Vorbildern gleichen. Getragen werden sie als Kragen oder als wärmendes Futter.

Leder und gedeckte Farben sind Trend

Ein Muss bei den Winterjacken für die Herren sind Lederjacken. Egal ob aus Echt- oder Kunstleder – der raue Charme unterstreicht die männliche Note. Bei den Farben setzt man dagegen auf Bewährtes. Schwarz und erdige Farben liegen hier weiterhin im Trend. Ein weiterer Trend sind Tarnmuster in Grün und Beige. Mutige können auf Metallicoberflächen und Muster aus geometrischen Figuren setzen.

Anzeige in Kooperation mit Planet Sports


"Der Tag auf maennerformat.de" - jetzt auf Twitter!
Täglich ab 6 Uhr morgens versorgen wir euch stündlich mit News und Infos...
Hier klicken und abonnieren!