Umfrage: Wann feiern Verliebte erstmals gemeinsam Weihnachten? - maennerformat.de | Männermagazin




Umfrage: Wann feiern Verliebte erstmals gemeinsam Weihnachten?


  • Ein ganzes halbes Jahr – So lange warten Frischverliebte, bis sie erstmals gemeinsam Weihnachten feiern
  • Geschenke schon früher erwünscht

Weihnachten ist bekanntlich das Fest der Liebe. Doch wie gehen Frischverliebte damit um? Ab wann feiert man Weihnachten gemeinsam? Und ab wann erwarten Singles ein Geschenk von ihrem neuen Partner? Das wollte LoveScout24 wissen und hat dazu gemeinsam mit TNS/Kantar im Rahmen seiner LoveGeist-Studie rund 2.000 deutsche Singles repräsentativ befragt. Ergebnis: Bereits nach spätestens einem halben Jahr ist ein Präsent erwünscht – und auch gemeinsam Weihnachten zu feiern, ist für die Allermeisten nach sechs Monaten selbstverständlich.

Weihnachten steht bei den deutschen Singles hoch im Kurs: Drei Viertel (73 Prozent) haben vor, dieses Jahr das Fest der Liebe zu feiern. Wer bis dahin einen neuen Partner gefunden hat, erhofft möglicherweise auch ein Geschenk. Vier Prozent erwarten ein solches sogar schon nach dem ersten Treffen mit ihrem Date. Weitere fünf Prozent halten es für angemessen, nach einer Woche ein Geschenk unter dem Baum vorzufinden, und für 21 Prozent ist ein Monat in etwa die Grenze, ab der zumindest eine kleine Aufmerksamkeit überreicht werden sollte.

Manche können warten

Doch nicht jeder hat es so eilig damit, ein Geschenk zu bekommen. So denkt ein Drittel (32 Prozent) erst nach drei Monaten daran. Ein Fünftel (21 Prozent) sieht in sechs Monaten die Grenze, spätestens dann ist aus ihrer Sicht ein Präsent angebracht. Unter dem Strich erwarten damit 83 Prozent der deutschen Singles spätestens nach sechs Monaten, dass das Christkind sie nicht übersieht.

Gemeinsam unterm Weihnachtsbaum

Doch wo sollten diese Geschenke überreicht werden? Etwa bei einer gemeinsamen Weihnachtsfeier? Aber ja, sagen drei Viertel (74 Prozent) der Befragten – zumindest, wenn man schon ein halbes Jahr zusammen ist.  Ein Viertel (25 Prozent) will nicht so lange warten und schmückt den Weihnachtsbaum bereits nach drei Monaten für den neuen Partner mit. Und 14 Prozent halten einen Monat Beziehung für angemessen, um den Heiligabend gemeinsam zu zelebrieren. Und es kann noch schneller gehen: Vier Prozent der Singles reicht eine Woche und zwei Prozent sogar ein einziges Date, um an Weihnachten ein Gedeck mehr aufzulegen.

Männer haben‘s eilig

Vor allem Männer sind kurzentschlossen, wenn es darum geht, mit der neuen Liebe die ersten Weihnachtslieder anzustimmen. 81 Prozent wollen mit ihrem neuen Schwarm in weniger als sechs Monaten das vierte Kerzchen am Adventskalender anzünden, aber nur 68 Prozent der Frauen sind dazu bereit. Jede dritte Frau (32 Prozent) braucht hingegen mehr als ein halbes Jahr, um die neue Liebe als reif genug zu erachten, um Weihnachten gemeinsam zu feiern (Männer: 19 Prozent). Und während 28 Prozent der Männer schon nach einem Monat gemeinsam für Weihnachten planen, sind es bei den Frauen gerade einmal halb so viele (14 Prozent).

Dass Frauen zurückhaltender bei gemeinsamen Weihnachtsfesten sind, könnte daran liegen, dass es ihnen mehr bedeutet. So feiern 80 Prozent der weiblichen Singles Weihnachten, aber nur 66 Prozent der Männer.

*Quelle: LoveGeist-Studie 2018 von LoveScout24 und Kantar TNS, Basis: repräsentative Stichprobe von 2.000 Singles aus Deutschland

Quelle: LoveScout24


"Der Tag auf maennerformat.de" - jetzt auf Twitter!
Täglich ab 6 Uhr morgens versorgen wir euch stündlich mit News und Infos...
Hier klicken und abonnieren!