Leere Pisten, unberührter Schnee und attraktive Angebote - maennerformat.de | Männermagazin




Leere Pisten, unberührter Schnee und attraktive Angebote


Skiszene im Skigebiet Ehrwalder Alm, Wetterstein Gebirge, Tirol, Österreich.

Freie Fahrt auf den Pisten der Ehrwalder Almbahn © Ritschel/EhrwalderAlm

Early-Bird-Skigenuss mit der Post Lermoos

Frühmorgens auf leeren Pisten völlig ungestört Schwünge durch den frisch präparierten Schnee ziehen – ein Traum vieler Ski- und Snowboardliebhaber. Im Hotel Post Lermoos, dem Logenplatz in der Tiroler Zugspitz Arena, kann er ganz leicht erfüllt werden. Auf Wunsch wird für ambitionierte Frühaufsteher ein Shuttle zur Ehrwalder Almbahn organisiert, von wo aus die „Skischule Total“ von Tiefschnee-Weltmeister Peter Larcher ein verlockendes Early-Bird-Skifahren anbietet. Noch attraktiver gestaltet die Post Lermoos das Skivergnügen außerdem während der SKI Pulverschnee- und SKI Wintertraum-Wochen im Januar und März 2019: Sieben Übernachtungen in einer Post Suite inklusive Sechs-Tages-Skipass, Vollpension und Zugang zum preisgekrönten Post Alpin SPA sind bereits ab 1.368 Euro buchbar.

Der Blick aus dem Zimmerfenster frühmorgens beim Aufstehen lässt das Zugspitzmassiv nur schemenhaft erkennen, aber eine stärkende Tasse Tee an der Teebar vom Frühstücksbuffet später lässt sich die Sonne schon erahnen – und dann heißt es für Early Birds auch schon: nichts wie rauf auf die Piste! Wintersportler kommen beim Skiurlaub im Hotel Post Lermoos voll auf ihre Kosten. Sieben Skigebiete, 148 Pistenkilometer und 55 Bahnen und Lifte ermöglichen ungestörten Skigenuss in unmittelbarer Nähe zum Hotel.

Frühaufsteher können auf den Pisten der Ehrwalder Almbahn und der Ganghofer Bahn mit der „Skischule Total“ von Tiefschnee-Weltmeister Peter Larcher täglich ab acht Uhr als erste ihre Spuren in den unberührten Schnee setzen. Wer noch an seiner Technik feilen möchte, dem stehen erfahrene Skilehrer für zusätzliche Privatskistunden gerne zur Seite.
Ein ganz besonderes Highlight wartet zudem zweimal im Jahr auf Schneebegeisterte, wenn es heißt „Lerne bei Weltmeistern“: Die ehemalige Skirennläuferin und Gesamtweltcupsiegerin Niki Hosp sowie der dreimalige Tiefschnee-Weltmeister Peter Larcher nehmen Skiliebhaber mit auf einen Vormittag voller entspannter Abfahrten und professionellem Techniktraining. Bei einem gemeinsamen Frühstück und einer Runde Ski-Fachsimpeln und Analysieren des zuvor Gelernten lässt man den Morgen danach im Tirolerhaus bei einem herzhaften Bergfrühstück ausklingen.

Nicht nur ambitionierte Frühaufsteher sondern auch alle anderen Genussskifahrer finden im Hotel Post Lermoos während der Angebotswochen im Januar und März 2019 besondere Angebote: Während der SKI Pulverschnee-Wochen vom 13. bis 27. Januar 2019 sparen Winterurlauber zehn Prozent des Übernachtungspreises ab einer Aufenthaltsdauer von über sieben Nächten und während der SKI Wintertraum-Wochen vom 10. März bis 14. April 2019 gibt es sieben Nächten in einer Post Suite bereits zum Preis von sechs. Abgerundet wird das Angebot mit inkludiertem Sechs-Tages-Skipass, Vollpension auf Haubenniveau, einem prickelnden Willkommensgruß bei der Ankunft, Zugang zum preisgekrönten Post Alpin SPA sowie einem wöchentlich wechselnden Aktivprogramm.

Weitere Informationen und Buchungen online unter http://www.post-lermoos.at.

Quelle: Hotel Post Lermoos


"Der Tag auf maennerformat.de" - jetzt auf Twitter!
Täglich ab 6 Uhr morgens versorgen wir euch stündlich mit News und Infos...
Hier klicken und abonnieren!