#MeToo beeinflusst Datingverhalten mäßig - maennerformat.de | Männermagazin




#MeToo beeinflusst Datingverhalten mäßig


  • Repräsentative Umfrage zum Weltfrauentag
  • Nur jeder Fünfte sieht einen Effekt der Kampagne auf das Verhalten im Rahmen eines Rendezvous
  • Männer sehen eher negative Auswirkungen

Anderthalb Jahre nach #MeToo hat sich die Bewegung weniger stark auf das Datingverhalten in Deutschland ausgewirkt, als man vermuten könnte. In einer Befragung unter 2.001 Singles aus Deutschland gibt nur jeder fünfte Befragte an, dass die Kampagne gegen sexuelle Belästigung einen Einfluss auf das Dating hatte. Das zeigt die aktuelle Studie LOVE CONNECTION von LoveScout24, für die Kantar TNS 2.001 Singles in Deutschland befragt hat*. Anlass für die Befragung ist der internationale Frauentag am 8. März 2019. Vor allem Männer sehen demnach verstärkt auch negative Auswirkungen von #MeToo auf das Verhalten im Rahmen eines Rendezvous.

Männer spüren stärkere Auswirkungen

Insgesamt 20 Prozent der Befragten sehen einen Effekt von #MeToo auf das Daten, 80 Prozent geben hingegen an, die Bewegung habe keinen Einfluss darauf. Von dem Fünftel, das eine Auswirkung erkennt, bewertet etwa die Hälfte diese als positiv, die andere als negativ. Interessant ist, dass Männer einen stärkeren Einfluss von #MeToo auf das Dating spüren als Frauen. So ist fast jeder vierte Mann (24 Prozent) davon überzeugt, dass die Bewegung einen entsprechenden Einfluss hatte, aber nur 17 Prozent der Frauen teilen diese Ansicht. Dieser Einfluss wird von Männern deutlich negativer wahrgenommen als von Frauen: 15 Prozent sehen einen negativen Effekt von #MeToo auf das Verhalten im Rahmen eines Rendezvous, aber nur sieben Prozent der Frauen.

Frauen spüren respektvolleren Umgang

Auf der anderen Seite bewerten neun Prozent der Männer und zehn Prozent der Frauen #MeToo als positiv in Hinblick auf das Datingverhalten. Welche Aspekte bewertet diese Gruppe nun als besonders positiv? Insgesamt 30 Prozent haben das Gefühl, es sei durch #MeToo zu einem respektvolleren Benehmen der Datingpartner gekommen. Ebenso viele sind der Ansicht, dass Frauen es jetzt leichter hätten, ihre Meinung zu vertreten und dass sie generell besser wissen, wie sie sich verhalten sollten. Dass Männer durch #MeToo jetzt mehr Respekt beim Daten zeigen, glauben 18 Prozent. Und elf Prozent sind der Ansicht, dass Männer jetzt mehr Interesse an den Themen Feminismus und Frauenrechten zeigten.

*Quelle: LOVE CONNECTION 2019 von LoveScout24 und Kantar TNS, Basis: repräsentative Stichprobe von 2.001 Singles aus Deutschland

Quelle: LoveScout24


"Der Tag auf maennerformat.de" - jetzt auf Twitter!
Täglich ab 6 Uhr morgens versorgen wir euch stündlich mit News und Infos...
Hier klicken und abonnieren!