Umfrage: Darauf legen die Deutschen beim ersten Date Wert - maennerformat.de | Männermagazin




Umfrage: Darauf legen die Deutschen beim ersten Date Wert


  • Dating-App Jaumo befragt 92.000 Singles zu Vorlieben beim ersten Date
  • Sex beim ersten Date können sich über 70 Prozent der Männer vorstellen
  • Über 40 Prozent der Männer können auf Verhütung verzichten

Wie stehen Singles heutzutage zum Thema “Sex beim ersten Date?”, und wie sieht es dabei mit der Verhütung aus? Drei Viertel der Männer sind für Sex beim ersten Date bereit und 41 Prozent von ihnen legen dabei keinen Wert auf Verhütung. Das ist ein Ergebnis der Umfrage unter 92.000 Usern der Dating-App Jaumo (http://www.jaumo.com).

Auf Tuchfühlung: Sex beim ersten Date?

Zwei Drittel der befragten Singles schließen Sex beim ersten Date nicht aus. Allerdings wollen Frauen die Sache eher langsamer angehen lassen: Drei von vier Frauen würden sich nicht sofort beim ersten Date auf ein erstes gemeinsames Mal einlassen. Die Männer vertreten jedoch eine gegensätzliche Meinung, denn für 72 Prozent der Männer gehören Intimitäten zum ersten Date dazu.

Im Eifer des Gefechts kann es auch mal schnell gehen. Die Studie zeigt eindeutig, welches Geschlecht dabei jedoch die Verhütung nicht vergisst. Auch hier gehen Frauen auf Nummer Sicher: 92 Prozent der Frauen würden nicht ungeschützt mit einem Mann schlafen, wenn sie nicht mit ihm in einer Beziehung sind. 41 Prozent der Männer teilen diese Meinung nicht und sind für ungeschützten Verkehr zu haben.

Wer meldet sich zuerst nach einem Date?

Das erste Date ist vorbei und beide warten sehnsüchtig auf die erste Nachricht. Doch wer sollte sich denn nun zuerst melden? Eine knappe Mehrheit, nämlich 53 Prozent, der Jaumo-Nutzer sind der Meinung, dass der Mann zuerst zum Telefon greifen sollte. Davon sind vor allem die Frauen überzeugt, denn nur 29 Prozent geben an, dass sich die Frau zuerst melden muss.

Wer bezahlt die Rechnung beim ersten Date?

Trifft man sich beim ersten Date im Café oder Restaurant, steht am Ende jeder Verabredung die Frage im Raum, wer die Rechnung begleicht. Sowohl die Hälfte der Frauen als auch 50 Prozent der Männer halten am klassischen Modell fest: Die Rechnung übernimmt der Mann. Die Lösung des Problems könnte eine geteilte Rechnung sein. Mit 43 Prozent kommt diese Art der Gleichberechtigung bei den Frauen eher in Frage als bei den Männern (35 Prozent).

Über die Untersuchung:

Die Entscheidungsfragen wurden über einen Zeitraum von zwei Wochen (15. Januar – 31. Januar 2019) 92.000 deutschen Usern gestellt.

Quelle: Jaumo


"Der Tag auf maennerformat.de" - jetzt auf Twitter!
Täglich ab 6 Uhr morgens versorgen wir euch stündlich mit News und Infos...
Hier klicken und abonnieren!