Thema: Mann & Lifestyle


Heiße Geräte für coole Frisuren

TÜV SÜD verrät, worauf es beim Kauf von Haarstyling-Geräten ankommt

Haartrockner, Lockenstab und Glätteisen zaubern aus Haaren eine schöne Frisur. Viele Frauen und Männer nutzen sie täglich, um ihre Frisur zu verschönern. Ob sich das Ergebnis sehen lassen kann, hängt nicht nur von der individuellen Haarstruktur ab, sondern auch vom richtigen Styling-Gerät. Was Käufer bei der Wahl eines Produkts beachten sollten, erläutert TÜV°SÜD-Produktexpertin Andrea Biehler. → …jetzt weiterlesen!

Jeder Fünfte hat Erfahrung mit erotischen Nachrichten

  • 20 Prozent der Deutschen haben schon mal „gesextet“
  • 63 Prozent können mit Sexting nichts anfangen
  • In Spanien, Italien und Großbritannien gibt es am meisten erotische Kurznachrichten

Wie weit verbreitet ist Dirty Talk 2.0 – Sexting also, bei dem man sich per Handy-Nachricht digital anheizt? 20 Prozent haben sich in Deutschland mindestens schon einmal so in Stimmung gebracht, davon sind 22 Prozent Männer und 19 Prozent Frauen. Das zeigt die LoveGeist-Studie, für die das Premium Casual Datingportal Secret.de mit dem Marktforschungsinstitut Kantar TNS rund 10.000 Singles aus sieben europäischen Ländern befragt hat. 2.000 davon kommen aus Deutschland.* → …jetzt weiterlesen!

Schüchtern, frech oder unnahbar? Diese Flirtsignale haben die beste Aussicht auf Erfolg

 

Parship-Umfrage zeigt: Bei einem Flirt ist ein freundliches Lächeln der All-Time-Favourite der Singles – egal ob sie angeflirtet werden oder selbst die Initiative ergreifen. Frauen schrecken bei zu viel Körperkontakt, Männer bei Spielereien zurück.

Ob ein schüchternes Lächeln, ein flotter Spruch oder doch die kalte Schulter – richtig Flirten will gelernt sein. Dass ein freundliches Lächeln für die meisten Alleinstehenden (32 Prozent) das mit Abstand schönste Flirtsignal ist, zeigt eine aktuelle Umfrage von Parship (http://www.parship.de), Deutschlands größter Online-Partnervermittlung, unter rund 4.600 Partnersuchenden. Bei immerhin fast jedem fünften Single kommt ein tiefer, intensiver Blick gut an: 18 Prozent finden Gefallen an einem neckischen Zuzwinkern oder verführerischen Augenaufschlag. Flirts, die auf körperliche Tuchfühlung gehen, komplettieren die Top 3: 16 Prozent der Singles empfinden es als ein tolles Flirtsignal, wenn das Gegenüber immer wieder den Körperkontakt sucht. Insbesondere bei den Single-Männern kommen die zufälligen Berührungen gut an (Männer: 22 Prozent; Frauen: 11 Prozent). Single-Frauen stehen hingegen auf Humor: 17 Prozent von ihnen – aber nur neun Prozent der Single-Männer – sind von einem Gespräch, das sie zum Schmunzeln bringt, hin und weg. → …jetzt weiterlesen!

Arme junge Rentner

Auch wenn die Bundesregierung das aktuelle Rentenniveau bis 2025 festschreiben möchte, haben die Rentenkürzungen der Vergangenheit bereits ihre Spuren hinterlassen: Jüngere Rentner bewerten ihre finanzielle Situation im Vergleich zu den über 80-Jährigen deutlich schlechter, so eine aktuelle Postbank Umfrage.

Je jünger der Rentner, desto enttäuschter ist er beim Blick ins eigene Portemonnaie: Knapp jeder zweite 50- bis 65-jährige (46 Prozent) und jeder dritte 66- bis 79-jährige Rentner (34 Prozent) hält seine derzeitige finanzielle Situation für schlechter, als er vor Renteneintritt erwartet hat. Von den über 80-jährigen Rentnern ist dagegen nur jeder siebte (14 Prozent) ernüchtert. Zu diesen Ergebnissen kommt eine aktuelle Kantar-Emnid-Umfrage im Auftrag der Postbank. „Naturgemäß befinden sich unter jüngeren Rentnern besonders viele, die eine reduzierte Altersrente beziehen“, kommentiert Dr. Marco Bargel, Chefvolkswirt der Postbank, die Unzufriedenheit der 50- bis 65-Jährigen. „Auch Bezieher einer Erwerbsminderungsrente, die deutlich unter der normalen Altersrente liegt, sind in dieser Gruppe überproportional vertreten.“ Wer früh in Rente geht, ist besonders häufig von Altersarmut bedroht: Unter den 50- bis 65-jährigen Rentnern findet sich mit 13 Prozent der höchste Anteil von Sozialhilfeempfängern (Durchschnitt: fünf Prozent) und mit zehn Prozent auch von Personen, die finanzielle Hilfe von Angehörigen erhalten (Durchschnitt: fünf Prozent). → …jetzt weiterlesen!

Gesunde Zähne auch im Alter

Quelle: ERGO Group

Zahnpflege-Tipps für Senioren

Die Zahn- und Mundgesundheit der über 65-Jährigen hat sich in den vergangenen Jahren deutlich verbessert: Senioren haben immer länger und mehr eigene Zähne. Worauf sie bei der Pflege von Gebiss und Mundflora achten sollten, weiß Anke Hartosch, Expertin der ERGO Direkt Versicherungen. → …jetzt weiterlesen!

Komplimente über Intelligenz schmeicheln Frauen

  • Nicht jedes Kompliment kommt gut an
  • Komplimente sind willkommen – aber nicht von jedem
  • Nur Minderheit fühlt sich durch Komplimente sexuell belästigt

Gerade zwei Wochen ist Valentinstag vorbei, da können sich Frauen schon wieder auf jede Menge Aufmerksamkeit gefasst machen. Denn am ersten März ist der offizielle Tag der Komplimente. Doch sind Komplimente überhaupt noch zeitgemäß? Freut sich die moderne, emanzipierte, selbstbestimmte Frau von heute überhaupt darüber, wenn Männer ihr schickes Outfit oder ihre charmante Art loben? Das wollte das Datingportal LovceScout24 wissen und hat dazu gemeinsam mit Ipsos eine repräsentative Umfrage unter 900 Frauen durchgeführt*. Ergebnis: Zwar sagen lediglich acht Prozent der Frauen, dass sie mit Komplimenten nicht umgehen können und deshalb gerne darauf verzichten. Auf der anderen Seite begrüßen aber nur 17 Prozent der Frauen Komplimente vorbehaltlos. Es ist also kompliziert… → …jetzt weiterlesen!

Deutsche mit 15 Jahren zum ersten Mal verliebt

„Dieses Kribbeln im Bauch, das man nie mehr vergisst …“ verspüren die Deutschen im Durchschnitt zum ersten Mal mit 15 Jahren, so eine repräsentative Umfrage des Datingportals Zweisam.de. In Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut Ipsos wurden 1.000 Bundesbürger ab 16 Jahren gefragt, wann sie sich zum ersten Mal verliebt haben. → …jetzt weiterlesen!

BARMER-Hotline gibt Tipps gegen Zeckenplage

Exakt 583 Menschen sind in Deutschland nach Angaben des Robert Koch-Instituts im vergangenen Jahr an FSME erkrankt. Übertragen wird die Krankheit durch Zecken, die jetzt wieder aktiver werden. Gefährdet sind vor allem Menschen in Bayern, Baden-Württemberg sowie den südlichen Teilen von Hessen und Thüringen. „Zecken sind Überlebenskünstler, die auch längere kalte Phasen gut überstehen können. Daher sollte sich jeder, der jetzt die Natur wieder mehr genießen will, vor ihnen schützen“, rät Dr. Utta Petzold, Dermatologin bei der BARMER. Was Spaziergänger, Freizeitsportler, Gärtner und Eltern beachten sollten, können sie ab morgen bei einer eigens zum Thema „Zeckenschutz“ von der BARMER eingerichteten Hotline erfahren. → …jetzt weiterlesen!

„And the Oscar goes to…“: 6 Fakten rund um Film und Fernsehen beim Dating und der Partnerschaft

Am 24. Februar wird in Los Angeles wieder der wichtigste Filmpreis der Welt verliehen. Ob tränenreiches Drama oder herzergreifende Romanze – Blockbuster lassen viele Zuschauer von einem Leben à la Hollywood träumen. Parship zeigt, wie Sie Hollywood-Flair in Ihre Partnersuche bringen und Ihre Beziehung blockbusterreif gestalten. → …jetzt weiterlesen!

Arzneimittel gehören nicht in Küche oder Bad!

Quelle: apomio.de

Die richtige Aufbewahrung von Pillen, Salben & Co.

In vielen Haushalten hat die Hausapotheke ihren festen Platz im Badezimmer. Und damit an einem völlig ungeeigneten Ort. Die hohe Luftfeuchtigkeit sowie warme und schwankende Temperaturen können die Qualität und Wirksamkeit von Medikamenten beeinflussen. Gleiches gilt in der Küche, wo sich Dämpfe negativ auswirken können. Im schlimmsten Fall werden Arzneimittel so zur Gefahr für die Gesundheit. Vorsicht ist auch bei verfallenen Medikamenten geboten, warnt Marlene Haufe von apomio.de. Die Gesundheitsexpertin vom unabhängigen Preisvergleichsportal für Apothekenprodukte weiß, wie man Medikamente zu Hause am besten lagert. → …jetzt weiterlesen!