Technik & Wissenschaft Archive - maennerformat.de | Männermagazin





Thema: Technik & Wissenschaft


Gut vorbereitet zur Hauptuntersuchung: Ein kurzer Check spart Zeit und Geld

(c) Bild: DEKRA

  • Neue Plakette: Oft fehlt nur eine Kleinigkeit
  • Papiere und Zubehör gut sichtbar bereitlegen
  • Selbst vorab Beleuchtung, Reifenprofil etc. checken

„Beim Autofahrer ist die Enttäuschung oft groß, wenn das Fahrzeug bei nicht auf Anhieb durch die Hauptuntersuchung kommt“, weiß Jörg Sautter, Kfz-Sachverständiger bei DEKRA. Damit es bei der HU problemlos läuft, empfiehlt der Experte, das Fahrzeug auf den Prüftermin vorzubereiten. → …jetzt weiterlesen!

Aquaplaning: Geringer Reifendruck ist gefährlich

Nach der Hitzewelle kommen die Unwetter mit teilweise sintflutartigen Regenfällen – das Aquaplaning-Risiko steigt. Um die Unfallgefahr zu senken, sollten Autofahrer regelmäßig die Reifen prüfen, rät das R+V-Infocenter.

Wasserglätte birgt Unfallgefahren

„Autofahrer sollten bei Wetterwarnungen mit Starkregen jederzeit auf ein mögliches Aquaplaning vorbereitet sein“, sagt Karl Walter, Abteilungsdirektor Kfz-Schaden bei der R+V Versicherung. Wer auf nasser Fahrbahn unterwegs ist, tut gut daran, auf die vorausfahrenden Fahrzeuge zu achten: Erzeugen sie Wasserfontänen, ist das ein wichtiger Hinweis auf Aquaplaning. → …jetzt weiterlesen!

Brandfalle abseits der Straße

(c) Bild: DEKRA

  • DEKRA warnt vor heißen Katalysatoren auf unbefestigten Parkplätzen
  • Heiße Abgasanlage verursacht Brand bei DEKRA Versuch
  • Trockene Gräser, Heu und Stroh können sich entzünden
  • Besonders tückisch: unebener Untergrund und tiefer gelegte Autos

Open Air-Festival, zünftiges Volksfest oder Handwerkermarkt: Die bei größeren Veranstaltungen als Parkplätze genutzten Wiesen oder Felder können sich an heißen, trockenen Sommertagen in eine gefährliche Brandfalle verwandeln, warnen die Sachverständigen von DEKRA. → …jetzt weiterlesen!

App aufs Rad: Wie funktioniert Bikesharing?

Quelle: ERGO Group

In immer mehr deutschen Städten stehen öffentliche Leihfahrräder zur Verfügung. So können sich Städter für die letzten Meter von der U-Bahn ins Büro oder vom Einkaufen nach Hause ein Rad leihen. Wie das sogenannte Bikesharing funktioniert und was beim Versicherungs- und Datenschutz zu beachten ist, wissen Rolf Mertens, Versicherungsexperte von ERGO, und Dieter Sprott, Versicherungsexperte der ERGO Direkt Versicherungen. → …jetzt weiterlesen!

ADAC: Rückreise aus dem Urlaub dauert ewig

ADAC Stauprognose für 17. bis 19. August

Auch an diesem Wochenende wird sich die Urlauberlawine in Richtung Heimat wälzen und sehr viele Staus verursachen. In Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein sowie im Süden der Niederlande, in Schweden und in Norwegen enden nun die Ferien. In Richtung Süden und zu den Küsten ist der größte Ansturm hingegen vorbei, freie Fahrt hat man aber hier auch nicht überall.

Das sind die besonders belasteten Strecken: → …jetzt weiterlesen!

Umfrage: Jeder Vierte begeht Unfallflucht bei Bagatellschaden

Eine aktuelle Umfrage zeigt, dass 23 Prozent unwissentlich und weitere fünf Prozent wissentlich Fahrerflucht begehen

Es ist mehr als ärgerlich: Man kommt zu seinem geparkten Auto zurück und der Seitenspiegel wurde abgefahren. Die gute Nachricht: Zwei Drittel der Autohalter, die ein anderes Auto beschädigen, reagieren am Unfallort richtig und informieren entweder die Verkehrspolizei oder warten auf den Besitzer des beschädigten Fahrzeugs. Die Schlechte: Mehr als ein Viertel begeht Unfallflucht – bewusst oder unbewusst. Das ist das Ergebnis einer aktuellen, repräsentativen Umfrage von AutoScout24. Der europaweit größte Online-Automarkt hat dazu gemeinsam mit dem Marktforschungsinstitut Innofact 1.000 Autohalter zu dem Thema befragt*. → …jetzt weiterlesen!

DEKRA: Bei Unwetterwarnung keine Risiken eingehen

(c) Bild: DEKRA

  • Vorsicht statt Mutprobe
  • Extreme Wetterlagen häufen sich
  • Fahrten notfalls verschieben
  • Unterführungen und Tiefgaragen können zur Falle werden

Autofahrer müssen sich zunehmend auf extreme Wetterlagen einstellen. Wer nicht aufpasst, kann schnell in hochgefährliche Situationen geraten, warnen die Sachverständigen von DEKRA. Sie empfehlen, Unwetterwarnungen ernst zu nehmen und Fahrten notfalls zu verschieben, bis das Schlimmste vorüber ist. → …jetzt weiterlesen!

Verkehr am Wochenende: Urlaubsheimkehr besonders beschwerlich

ADAC Stauprognose für 10. bis 12. August

Auch an diesem Wochenende endet für viele Autoreisende die Fahrt in und aus dem Urlaub im Dauerstau. Besonders schwer haben es Urlauber auf dem Heimweg: Das Ferien-Ende steht in Kürze unter anderem in Hamburg, Sachsen, Thüringen, Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein sowie im Süden der Niederlande bevor. Da aber etliche Autofahrer, etwa aus Bayern und Baden-Württemberg, erst jetzt in den Urlaub starten, bleiben auch die Fahrspuren in Richtung Süden weiterhin sehr voll.

Das sind die besonders belasteten Strecken: → …jetzt weiterlesen!

Wie sicher ist Bezahlen im Internet?

Quelle: ERGO Group

Die beliebtesten Zahlungsarten der Deutschen im Check

Einkaufen rund um die Uhr: Onlineshopping ist bequem, ortsunabhängig und bietet eine enorme Auswahl. 55 Millionen Deutsche bestellen laut einer Studie des Digitalverbands Bitkom im Internet – das sind 96 Prozent aller Internetnutzer ab 14 Jahren. Doch wie sicher sind die persönlichen Daten beim Onlinekauf? Worauf Kunden beim Bezahlen im Internet achten sollten, weiß Dieter Sprott, Versicherungsexperte von ERGO Direkt.

Der Bezahlvorgang beim Onlineshopping soll gleichzeitig komfortabel und sicher sein. Ob auf Rechnung, mit Kreditkarte, PayPal oder Bankeinzug: Jede Zahlungsart hat Vor- und Nachteile. „Käufer sollten daher im Einzelfall abwägen, wem sie ihre Daten bei welcher Bezahlmethode anvertrauen“, rät Dieter Sprott. „Wenn Kunden ein paar wesentliche Dinge beachten, können sie ihr Sicherheitsrisiko auf ein Minimum reduzieren.“ → …jetzt weiterlesen!

Stop-and-go in Richtung Heimat

ADAC Stauprognose für 3. bis 5. August

Wer am kommenden Wochenende in den Urlaub starten oder nach Hause zurückkehren will, muss sich auf Dauerstaus einstellen. Dieses Wochenende zählt zu den verkehrsreichsten der Sommerreisesaison. Viele Urlauber fahren noch weg. Das trifft vor allem auf Autofahrer aus Baden-Württemberg und Bayern zu, bei denen erst die zweite Ferienwoche beginnt. Auf dem Heimweg befinden sich Urlauber aus Hessen, Rheinland-Pfalz, dem Saarland, Bremen, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Skandinavien. Wer flexibel ist, fährt unter der Woche los. Gute Reisetage sind Dienstag und Mittwoch.

Die Staurouten: → …jetzt weiterlesen!