Thema: Technik & Wissenschaft


Safer Internet Day: Wie man sich mich gegen Hackerangriffe wappnen kann

  • Am 5. Februar 2019  ist Safer Internet Day
  • Zu einfache Passwörter und veraltete Betriebssysteme und Software sind häufig Einfallstüren für Hacker
  • Gothaer bereitet Internetschutz-Angebot für Privatkunden vor

Es kann so schnell gehen: Einmal unachtsam an einem Online-Gewinnspiel teilgenommen oder sich nicht richtig ausgeloggt, schon steht die Tür für Cyber-Kriminelle offen. Wie bitter das sein kann, haben erst kürzlich diverse Politiker und Prominente am eigenen Leib erfahren, als ein junger Hacker private Daten von ihnen im Internet veröffentlichte. Aber wie können sich Privatpersonen gegen Hackerangriffe oder betrügerische Online-Händler schützen? → …jetzt weiterlesen!

Wie zuverlässig sind Augenzeugen?

(c) Bild: TÜV NORD

Beim Warten an einer Ampel krachen zwei Autos ineinander. Die Polizei befragt den Autofahrer, wie er den Unfall gesehen hat: War die Ampel noch grün? Welches Auto hat geblinkt? Und wer saß am Steuer? → …jetzt weiterlesen!

Verschneite Autoscheinwerfer: Geldbuße möglich

(c) Bild: Infocenter der R+V Versicherung

Schnee und Matsch auf den Scheinwerfern: Das kann für Autofahrer gefährlich werden. Denn der Schmutzfilm schluckt einen Großteil des Lichts und verringert so die Sichtweite, warnt das Infocenter der R+V Versicherung. Zudem müssen Autofahrer mit einer Geldbuße rechnen. → …jetzt weiterlesen!

Autofahren im Winter

Schnee, Glätte und Dunkelheit sind die Stressfaktoren beim winterlichen Autofahren. Bildnachweis: WetterOnline

Gut vorbereitet das Stresslevel senken

Glatteis droht, Schnee fällt vom Himmel und dunkel ist es im winterlichen Berufsverkehr noch dazu: Schon steigt die Furcht vor der oft unvermeidbaren Autofahrt. Wer jedoch der Angst das Lenkrad überlässt, macht schneller Fehler. Gut informiert gelingt auch die Fahrt durch den Schnee. → …jetzt weiterlesen!

Scheinwerfer-Reinigungsanlage: Schmutz schluckt schnell 80 Prozent Scheinwerferlicht

Gut geduscht: Eine Scheinwerfer-Reinigungsanlage verhindert Blendung und schafft optimale Sicht (c) Bild: TÜV SÜD

Im Winter unerlässlich: Optimale Beleuchtung! Eine Scheinwerfer-Reinigungsanlage gewährleistet gerade bei schmuddeligem Winterwetter ihre optimale Wirkung und verhindert Blendung. Die Experten von TÜV SÜD haben Tipps und Hinweise für den Einsatz der „Dusche“ für die Scheinwerfer parat. → …jetzt weiterlesen!

Elektromobilität und Minusgrade? Kein Problem!

Elektrisch unterwegs im Winter? Richtig vorbereitet kein Problem (c) Bild: TÜV SÜD

TÜV SÜD: Mobil im Winter

Hybrid- und Elektrofahrzeuge erobern selbst hierzulande Meter für Meter den Straßenraum. Auch wenn immer noch viele Vorurteile gegenüber der alternativen Antriebstechnologie unterwegs sind – eines der hartnäckigsten: nicht wintertauglich.

Zwar verhält sich die Batterie bei niedrigen Temperaturen tatsächlich anders. Wer weiß wie, kann sich aber darauf einstellen und kommt prima lokal emissionsfrei durch die kalte Jahreszeit. Tipps vom TÜV SÜD-Experten.

Vorreiterländer wie das klimatisch kältere Norwegen machen es vor: Elektromobilität und Minusgrade, das ist kein Problem! Mehr als 40 Prozent der Neuwagenkäufer entscheiden sich dort inzwischen für den Kauf eines Elektroautos (2017). Dazu Volker Blandow, Head of E-Mobility bei TÜV SÜD „Wer ein paar grundsätzliche Regeln beachtet, beispielsweise die Batterie nicht zusätzlich belastet, die Bordelektronik clever einsetzt und die Fahrdynamik kennt, für den ist das Elektroauto ein zuverlässiges Fahrzeug – rund ums Jahr. Die Batterietechnologie ist winterfest.“ → …jetzt weiterlesen!

Alkoholkontrolle auf Privatparkplatz: Ist das zulässig?

Quelle: ERGO Group

Straßenverkehrsrecht

Die Polizei darf laut § 36 Absatz 5 der Straßenverkehrsordnung Autofahrer jederzeit kontrollieren – auch ohne besonderen Anlass. Allerdings bezieht sich diese Vorschrift auf öffentliche Straßen. Was aber, wenn sich die Beamten erst zur Kontrolle entschließen, wenn ein Auto bereits den heimischen Parkplatz ansteuert? In einem solchen Fall darf die Polizei auch auf Privatgrund eine Alkoholkontrolle durchführen und der betroffene Autofahrer muss sich mit den Folgen abfinden. Dies hat laut Michaela Rassat, Juristin bei der D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH (D.A.S. Leistungsservice), das Amtsgericht München entschieden. → …jetzt weiterlesen!

Winterpflege: Runter mit dem Salz

Dreck, Matsch, Salz: Fahrzeuge brauchen im Winter regelmäßige Pflege (c) Bild: TÜV SÜD

Wintereinbruch in Süddeutschland. Räum- und Streufahrzeuge sind im Dauereinsatz. Mit im Gepäck: aggressives Streusalz, unter dem die Fahrzeugtechnik leidet. Autos brauchen daher jetzt eine besondere Winterpflege. Neben ausreichend Frostschutz für die Flüssigkeiten, stehen auch Lack und Unterboden auf der Checkliste. Fünf Tipps vom TÜV SÜD-Experten.

Streusalz greift Lack, Dichtungen, Felgen und vor allem auch den Unterboden an. Besondere Pflege sorgt jetzt für den Erhalt des Fahrzeugs und die technische Verfügbarkeit. „Wer sein Auto einer gründlichen Winterpflege unterzieht, sorgt für Mobilität bei Minusgraden und für den Werterhalt“, sagt Eberhard Lang von TÜV SÜD. Nicht nur technisch bereite der Winter Probleme. Lack und Unterboden leiden ebenfalls unter Feuchtigkeit und Streusalz, so Lang. Für den langfristigen Erhalt des Fahrzeugs sollten Autobesitzer deshalb die Farb- und Schutzschichten im Griff haben. → …jetzt weiterlesen!

Ruhiger Jahreswechsel, lebhaftes Ferienende

ADAC Stauprognose für 28. Dezember bis 6. Januar

Am letzten Wochenende im Jahr erwartet Autofahrer auf Deutschlands Fernstraßen verhältnismäßig wenig Verkehr und kaum Staus. Dies trifft auch noch auf Silvester zu. Auf den alpennahen Fernreiserouten könnte es am Samstag, 29. Dezember, lebhafter sein. Die Staugefahr auf den Rückreiserouten nimmt ab Dienstag, 1. Januar, stetig zu, unter anderem deswegen, weil in Brandenburg, Hamburg, im Saarland, in Sachsen und Thüringen am Donnerstag, 3. Januar, die Ferien enden. Den Höhepunkt der Rückreisewelle und damit auch die meisten Staus wird es am ersten Wochenende des neuen Jahres geben. In ganz Deutschland (mit Ausnahme von Hessen) enden jetzt die Ferien. Die Staugefahr ist am Samstag, 5. Januar, am größten.

Das sind die wichtigsten Staustrecken: → …jetzt weiterlesen!

Tipp der Woche: Sicher durch den Feiertagsstau

Michaela Rassat, Juristin der D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH (D.A.S. Leistungsservice):

Rund um Weihnachten sind die Menschen wieder besonders viel unterwegs: Geschenke besorgen, Familie besuchen oder auf dem Weg in den Urlaub. Das hohe Verkehrsaufkommen führt oft zu langen Staus. Wer ohnehin im Weihnachtsstress ist, für den heißt es dann, einen kühlen Kopf zu bewahren. Die wichtigsten Verkehrsregeln, um Unfälle und Bußgelder zu vermeiden:

Nähern sich Autofahrer einem Stau, gilt: → …jetzt weiterlesen!