Thema: Technik & Wissenschaft


Falsch geparkter Wohnwagen kann teuer werden

technik_wissenschaft_herbst

ADAC: auf Schulwegen nicht die Sicht der Kinder beeinträchtigen

Viele Wohnwagenbesitzer stellen während der Saison den Anhänger in der Nähe des Wohnsitzes ab, um ihn für den nächsten Ausflug bequem pflegen sowie be- und entladen zu können. Folgende ADAC-Tipps und Vorschriften gilt es dabei zu beachten: → …jetzt weiterlesen!

ADAM elements präsentiert neuen iKlips DUO+: nur ein Drittel so groß wie das Original,128 GB Kapazität

160602_iklips-duo-plus

(c) Bild: ADAM elements

ADAM elements, führender Anbieter smarter Lifestyle-Produkte, präsentiert den neuen iKlips DUO+, eine innovative Lösung für die Datenspeicherung und -übertragung zwischen Apple-Geräten und PC.

Nach dem Erfolg der bereits erhältlichen Modelle iKlips und iKlips DUO auf Indiegogo, die im Laufe ihrer Crowdfunding-Kampagnen über $ 560.000 eingebracht haben, präsentiert ADAM elements nun die dritte Generation der beliebten Lightning-Speichersticks für iPhones: den iKlips DUO+. Er verfügt über ein verbessertes, noch kompakteres Design, das auch mit extradicken iPhone-Schutzhüllen kompatibel ist. → …jetzt weiterlesen!

Kontrollleuchten im Auto-Cockpit: Warnhinweise ernst nehmen

dekra_warnhinweise

(c) Bild: DEKRA

  • Weiterfahren kann schlimmstenfalls Motorschaden verursachen
  • Sachverständiger: Anhalten und Problem lokalisieren
  • Im Zweifel Fachwerkstatt kontaktieren

Die Sachverständigen von DEKRA empfehlen Autofahrern, die Hinweise von Kontrollleuchten im Auto ernst zu nehmen. „Wer beispielsweise einen Warnhinweis zu Öldruck oder Kühlmitteltemperatur ignoriert und einfach weiterfährt, kann sich im Handumdrehen einen veritablen Motorschaden einhandeln“, warnt Jörg Sautter, Sachverständiger bei DEKRA. → …jetzt weiterlesen!

Bei Polizeikontrollen Ruhe bewahren

technik_wissenschaft_herbst

ADAC informiert über Rechte und Pflichten der Autofahrer

Autofahrer müssen nicht jeder Aufforderung von Polizeibeamten bei Verkehrskontrollen nachkommen. Grundsätzlich gilt, Ruhe zu bewahren, bei der nächstmöglichen Gelegenheit anzuhalten und der Polizei dies durch Blinken oder langsameres Fahrer anzuzeigen. Der Aufforderung, einem Polizeifahrzeug nachzufahren, müssen Autofahrer unbedingt folgen. Bei Missachtung des Anhaltezeichens drohen laut ADAC 70 Euro Bußgeld und ein Punkt in Flensburg. → …jetzt weiterlesen!