Sting in der Flasche und Lemmy im Glas: feine Weine bei METAL & WINE

Ehrlich, ausdrucksvoll, erdig, kräftig und konzentriert, verführerisch und muskulös, mit voll strukturiertem Körper und stark im Abgang – Attribute, die nicht nur auf vortreffliche Weine, sondern auch auf exzellente Rockmusik und ihre Protagonisten zutreffen! Rock ’n‘ Roll ist mittlerweile gereift wie guter Wein, und Rockstars und deren Fans sind einem edlen Tropfen in der Regel auch nicht wirklich abgeneigt (selbst Motörhead-Urgestein Lemmy Kilmister stieg vom harten Whiskey auf einen leichten Rosé um – nicht zuletzt auf Anraten seines Leibarztes…). → …jetzt weiterlesen!

Interieur Design Tipp: Sukkulenten als lebendige Skulpturen

Sukkulente ist Zimmerpflanze des Monats Juni

Im Juni beweist die Zimmerpflanze des Monats, dass erstklassiges Interieur Design auch grün und lebendig sein kann. Sukkulenten haben Teile ihres Körpers zu voluminösen Wasserspeichern umfunktioniert, was ihnen einen außergewöhnlichen und exotischen Look verleiht. Außerdem sind sie als Zimmerpflanzen besonders robust und stecken auch Trockenphasen locker weg.

Die Zimmerpflanze des Monats Juni ist die Sukkulente, im alltäglichen Sprachgebrauch auch als Fettpflanze bekannt. Ihren offiziellen Namen verdankt sie dem griechischen Wort „sucus“, was so viel wie „Saft“ bedeutet. Denn die meisten Sukkulenten haben unter ihrer eher festen Oberfläche ein gelartiges und fettiges Innenleben. Ebenso wie Kamele Wasser speichern und tagelang durch Wüsten ziehen können, tanken Sukkulenten ihren Körper mit Wasser auf Vorrat auf. → …jetzt weiterlesen!

Von Kopf bis Fuß fair

Verantwortung übernehmen durch fair gehandelte Bio-Socken

Unter öffentlichem Druck unterschreiben erst jetzt viele große Modekonzerne verbindliche Abkommen, um die Sicherheit in ihren Textilfabriken in Entwicklungsländern zu erhöhen. Das Schweizer Unternehmen BLACKSOCKS bekennt bereits seit der Gründung Farbe und übernimmt  Verantwortung auf verschiedenen Ebenen. Von Anfang an hat BLACKSOCKS Wert auf gesundheitlich unbedenkliche Textilien gelegt und bewusst ausschließlich  in Europa pro-duzieren lassen. Seit einigen Jahren führt BLACKSOCKS dieses Engagement für Nachhaltigkeit noch einen Schritt weiter und bietet mit den Urban Comfort-Socken Fußbekleidung aus fair gehandelter Bio-Baumwolle an. → …jetzt weiterlesen!

Extreme Reiseschnäppchen ganz einfach aus dem Internet

Viele Menschen sind kurz vor dem anstehenden Sommer auf der Suche nach Last-Minute-Reiseschnäppchen im Internet oder auch im Reisebüro vor Ort. Doch die Reiseangebote im Internet sind vielfältig und nur schwer lassen sich hier die echten Schnäppchen finden.

Abhilfe schafft das Reiseportal Travelcloud. Hier werden täglich „extreme Reiseschnäppchen“ zusammengestellt, wie es der Betreiber des Portals nennt. „Viele Reiseportale bieten teilweise günstige Reisen an, wir gehen jedoch noch einen Schritt weiter und kombinieren Gutscheine, Rabattaktionen und günstige Angebote so miteinander, dass teilweise fast unglaubliche Reisepreise entstehen.“, so Patrick Konrad, Betreiber der Plattform. → …jetzt weiterlesen!

Hallo Chef – bin gerade am Strand!

Wann Arbeitnehmer erreichbar sein müssen  

Die ständige Erreichbarkeit per Handy, Laptop oder Tablet-PC schafft zwar Flexibilität, erhöht für Arbeitnehmer aber auch die Belastung. Denn egal ob Wochenende oder Urlaub: Bei vielen Angestellten ist das Handy immer dabei, werden die Emails regelmäßig geprüft. Doch müssen Arbeitnehmer in der heutigen Zeit wirklich rund um die Uhr für den Chef, die Kollegen oder den Kunden erreichbar sein? Wo liegen die Grenzen zwischen Arbeit und Freizeit? Die D.A.S. Rechtsschutzversicherung erläutert die Rechte von Arbeitnehmern.   → …jetzt weiterlesen!

Eine Tasche – ein Baum

Bei www.Jahn-Lederwaren.de wird mit jeder verkauften Tasche der eigenen Marken ein Baum gespendet

Jahn-Lederwaren spendet pro verkaufter Ledertasche der Marken Jahn-Tasche und Hamosons einen Euro an die Organisation „Plant for the Planet“ zur Pflanzung eines Baumes. Mit diesem Beitrag möchte das Unternehmen seiner Verantwortung nachkommen, sich aktiv am Umweltschutz zu beteiligen. Seit mehr als zwei Jahren fließen auf diesem Weg Gelder an die Initiative des Schülers Felix Finkbeiner, der bereits durch viele Auftritte in Funk und Fernsehen bekannt geworden ist. Hinter der Idee „Eine Tasche ein Baum“ stand die Überlegung, dass sich jeder Mensch aktiv für das einsetzten sollte, was er für wichtig hält. → …jetzt weiterlesen!

Per Rad das Salzkammergut entdecken – geführt und jetzt auch individuell

Rad-Urlauber entdecken mit Wikinger Reisen das Salzkammergut. Auf achttägigen Rundtouren erleben sie die blau glitzernde Seenlandschaft der Voralpen, Idylle, gewachsene Traditionen und natürlich die Mozartstadt Salzburg. Die Routen gibt es geführt und individuell.

Start- und Zielpunkt Salzburg

Natur pur und eine unvergleichliche Kultur- und Siedlungstradition: Die Region Dachstein Salzkammergut ist zu Recht Welterbe der UNESCO. Rad-Urlauber genießen Ausblicke auf die eindrucksvolle Bergwelt, Traumrouten von See zu See, Nockerln & Co. Start- und Zielpunkt ist Salzburg. → …jetzt weiterlesen!

Rauchen mindert Liebes-Chancen – Umfrage der Singlebörse bildkontakte.de

Rauchen ist kein Dating-Magnet: 85 Prozent der Frauen würden ein Date mit einem starken Raucher ausschlagen. Und: Fast ein Drittel der Männer glaubt, dass Raucher weniger Chancen in der Liebe haben als Nichtraucher. Für die Liebe würden aber 86 Prozent der Singles ihr Laster aufgeben. Dies hat eine Umfrage zum Weltnichtrauchertag am 31.5. unter den mehr als zwei Millionen Mitgliedern der Partnerbörse bildkontakte.de ergeben. → …jetzt weiterlesen!

Upcycling: gebrauchte Möbel und Wohnaccessoires wachgeküsst

Upcyling ist nicht einfach nur ein Trend, sondern eine konsequente Schlussfolgerung der Krise. Ungenutzte, alte Möbel und Lampen werden anstatt weggeworfen und recycled neu interpretiert, bemalt, mit neuen Stoffen bezogen – wachgeküsst sozusagen. So entstehen aus unscheinbaren Objekten neue Schätze, die dem Interior einen warmen Anstrich verleihen. Und jedes Möbelstück ist ein wahrha!iges Unikat. Beispielsweise areitet die Innenarchitektin Ute Günther, die ihre kleine Manufaktur sinngemäss wachgeküsst nennt, mit Textilien, um gebrauchten Lampen und Möbeln ein neues Gesicht zu verleihen. Ihre Möbel und Lampen, sowie weitere Einrichtungsobjekte, welche upcycled wurden, sind auf dem kuratierten Marktplatz www.qiphome.com erhältlich. → …jetzt weiterlesen!

Morgenblick (101/2013)

morgenblick_sm

Guten Morgen und herzlich Willkommen zur 101sten Ausgabe unseres Morgenblicks in diesem Jahr!

Heute ist Mittwoch der 29.05.2013 – und der Monat Mai geht kräftig seinem Ende entgegen.

Das nasskalte Wetter wird uns wohl noch einige Zeit im Griff haben, eine wesentliche und vor allem dauerhafte Besserung scheint nicht in Sicht.

Werfen wir lieber gleich einen Blick auf die heutigen News: → …jetzt weiterlesen!