Namens-Studie: Wer so heißt, wird am häufigsten beschenkt

(c) Bild: Geschenkidee

  • Geschenkidee ermittelt mit welchen zehn Frauen- und Männernamen man die meisten Geschenke bekommt
  • Laura ist der beliebteste weibliche Vorname für personalisierte Geschenke, Alexander der populärste männliche Vorname
  • Frauen werden häufiger beschenkt als Männer

Studien zufolge hat der Name eines Menschen erheblichen Einfluss auf den beruflichen Erfolg und das Liebesleben. Mit welchem Namen man die meisten Geschenke bekommt, hat der Onlineshop Geschenkidee (http://www.geschenkidee.de) nun anhand eigener Daten ermittelt. Untersucht wurde dabei eine Stichprobe von über 2.600 Bestellungen mit personalisierbaren Produkten. Die meisten Geschenke erhalten demnach Frauen mit dem Namen Laura. Bei den Männer ist Alexander am beliebtesten. Insgesamt wird das weibliche Geschlecht häufiger beschenkt als das männliche. → …jetzt weiterlesen!

Morgenblick

Schönen Guten Morgen!

Heute ist Mittwoch der 05. Dezember 2018.

Und schon wieder feiern wir Geburtstag! Unser Morgengruß mit aktuellen Themen, viel Wetterjammerei, ein wenig Politik und auf alle Fälle immer mit Vorfreude gespickt – wird heute tatsächlich schon sechs Jahre alt. Mit dem heutigen Jubiläums-Morgenblick gibt es nun 1975 Ausgaben. Wieder mal ein Grund zum feiern – also Hoch die Tassen – und genießen. Und Danke – das ihr dabei seid! → …jetzt weiterlesen!

Dynamic Pricing: Was steckt dahinter?

Quelle: ERGO Group

Preisschwankungen beim Onlineshopping verstehen und Geld sparen

465,70 Euro gaben die Deutschen 2017 im Durchschnitt für Weihnachtsgeschenke aus – eine stolze Summe. Da freut sich, wer online ein günstiges Angebot entdeckt. Doch was morgens günstig war, kann abends wieder teurer sein. Bei vielen Onlineshops gibt es nämlich erhebliche Preisschwankungen. Dahinter steckt das sogenannte „Dynamic Pricing“. Was das bedeutet und wie Onlineshopper Geld sparen können, weiß Dieter Sprott, Experte der ERGO Direkt Versicherungen. → …jetzt weiterlesen!

Alles plaketti: TÜV-Plaketten sind 2019 orangefarben

Jahreswechsel ist Farbenwechsel. Die ‚fällige‘ TÜV-Plakette ist 2019 orangefarben. Bild: TÜV NORD

Wer noch mit einer grünen TÜV-Plakette auf dem hinteren Nummernschild unterwegs ist, sollte allmählich aktiv werden. Mit dem Jahreswechsel ändert sich die Farbe der Prüfplakette und ein Überziehen des Hauptuntersuchungstermins wird für die Ordnungshüter besonders augenfällig. Wie TÜV NORD mitteilt, werden 2019 die Fahrzeuge mit orangefarbenen Plaketten geprüft – Farbton RAL 2000. Wenn alles in Ordnung ist, erhalten PKW, leichte Anhänger und Motorräder dann eine gelbe 2021er Plakette. → …jetzt weiterlesen!

Morgenblick

Schönen Guten Morgen!

Heute ist Dienstag der 04. Dezember 2018.

Weihnachten rückt immer näher. In 3 Wochen stecken wir schon am 1. Weihnachtsfeiertag – das heißt: Verwandtenbesuche und Familienzeit. Hoffenltich in diesem Jahr streßfrei und ohne Streiterei. Oder? → …jetzt weiterlesen!

BOLD – Für den Mann mit Anspruch

(c) Bild: Elewa

Sorry Mädels, nun müsst ihr euren Männern Platz im Bad schaffen. Denn noch nie war Männer-Kosmetik so angesagt, wie jetzt. Die Zeiten von einmal drüber rasieren und einer einzigen Creme-Dose für alle Probleme, sind vorbei. → …jetzt weiterlesen!

Brandgefahr zur Adventszeit deutlich erhöht

  • Im Dezember kommt es jedes Jahr zu einem Anstieg von Wohnungsbränden
  • Brandrisiko bis zu drei Mal so hoch wie im restlichen Jahr
  • Sicherheitstipps für die Adventszeit

Es ist der Weihnachts-Alptraum jeder Familie: Plötzlich fängt der Adventskranz oder Weihnachtsbaum Feuer. Pünktlich zum ersten Advent wird das Heim mit Weihnachtsschmuck und echten Kerzen bestückt und in warmes Licht gehüllt, doch die Gefahren werden oft unterschätzt. Trotz aller Warnungen muss die Feuerwehr in der Weihnachtszeit öfter ausrücken als üblich. → …jetzt weiterlesen!

Süßer die Gläser nie klingen…

(c) Bild: DEKRA

  • DEKRA warnt vor erhöhtem Alkoholkonsum in der Weihnachtszeit
  • Ab 0,3 Promille ist der Führerschein in Gefahr
  • Mit dem ersten Glühwein verfliegen die guten Vorsätze
  • Alkoholabbau lässt sich nicht beschleunigen

Die Weihnachtszeit ist eine besinnliche Zeit – und eine gesellige Zeit. Viele  Menschen lassen das Jahr bei Weihnachtsfeiern und auf Weihnachtsmärkten in geselliger Runde ausklingen. Aber Vorsicht: Die Verkehrspsychologen von DEKRA empfehlen, die Hin- und Rückfahrt schon im Voraus so zu planen, dass man nicht in Gefahr kommt, sich mit Alkohol ans Steuer zu setzen. Zudem ist in der Adventszeit verstärkt mit Polizeikontrollen zu rechnen.

„Mit dem ersten Glühwein verfliegen häufig die guten Vorsätze“, warnt Dr. Thomas Wagner, Verkehrspsychologe bei DEKRA. „Wer unter dem euphorisierenden Einfluss von Alkohol steht, unterschätzt die Folgen, die eine Alkoholfahrt haben kann: Bußgeld, Fahrverbot, Punkte, MPU oder ein schwerer Unfall. Deshalb ist es sicherer, bei solchen Anlässen das eigene Fahrzeug stehen zu lassen.“ → …jetzt weiterlesen!

Skipiste, Weihnachtsmarkt oder Kinosaal? 6 Top- und Flop-Flirt-Locations für die kalte Jahreszeit

Die Tage werden kürzer, die Temperaturen kälter. Wie gern würde man sich zu Hause verkriechen. Doch auch im Winter bieten sich für Singles zahlreiche Möglichkeiten zum Flirten und Daten. Parship zeigt, welche Orte sich gut oder weniger gut eignen, um dem anderen Geschlecht näher zu kommen – und was beim Flirten in dieser Jahreszeit zu beachten ist.

1. Knisternde Stimmung beim Après-Ski

Ein Skiurlaub gehört für zahlreiche Deutsche in den Wintermonaten dazu. Doch viele von ihnen reizt nicht nur die steile Abfahrt: 50 Prozent geben an, dass auf und neben der Piste ideale Bedingungen zum Flirten herrschen. Ein Drittel (33 Prozent) hat schon einmal die Gunst der Stunde genutzt und beim Après-Ski heftig geflirtet. 12 Prozent haben zwischen Jagertee und Germknödel einen Partner für eine längere Beziehung kennengelernt. Knapp jeder dritte Deutsche gibt zu, bereits für einen Ski- oder Snowboardlehrer geschwärmt (21 Prozent) oder sogar eine Urlaubsromanze mit ihm gehabt zu haben (11 Prozent). → …jetzt weiterlesen!

Morgenblick

Schönen Guten Morgen!

Heute ist Montag der 03. Dezember 2018.

So, der erste Advent ist schon mal rüber – und es war ein schöner Sonntag – oder? Das erste Kerzchen leuchtet und mit heute sind die ersten drei Türchen offen. Nach über vier Jahrzehnten habe ich in diesem Jahr KEINEN Adventskalender. Das ist zwar irgendwie schade – aber wohl eine biologische Entwicklung. Nun ja – Scherz beiseite – es ist halt einfach mal so. Also – in 21 Tagen ist Heiligabend – also drei Wochen um noch alles zu erledigen. Braucht Mann noch keine Panik zu kriegen. Noch… → …jetzt weiterlesen!